Harm und Vorteile von Soja

Nach dem Zusammenbruch der Sowjetunion, in denen Lebensmittel wurden für die Einhaltung der staatlichen Standards (GOST) aktiviert ist, wird die russische Lebensmittelindustrie schnell brach Sojabohnen, oder wie sie genannt wird, die Chinesen Oliven Erbsen. Es wurde weithin zu Wurst und Hackfleisch hinzugefügt. Viele Unternehmen den Verkauf von Produkten ausschließlich aus Sojabohnen wie Pilze nach dem regen gewachsen. Jetzt auf der Theke von jedem Geschäft Sie Sojasauce, die in Betracht gezogen werden kann ein unabhängiger Bestandteil finden. Harm und Vorteile von Soja — zu den Themen Experten haben lange diskutiert. Heute werden wir versuchen, um die Wahrheit finden.

Sojabohnen wachsen begann im alten China, sondern auch in Japan und den asiatischen Nachbarländern, in denen das Basisprodukt an die Stelle der nationalen orientalische Küche gefunden hat beliebt. Sojabohnen gehört zur Familie und stellt eine pflanzliche Proteinquelle. Die Französisch waren die ersten in Europa entdeckte die Soja in dem XVIII Jahrhundert. Als vollwertiger Ersatz von Tierprodukten, Soja setzt seinen Siegeszug um die Welt. Det ist in der vegetarischen Küche weit verbreitet, es ist auch eine diätetische Unterstützung bei der Behandlung von Fettleibigkeit.


Die Verwendung von Sojabohnen aufgrund der Tatsache, daß sie vollständige Proteine, nicht nachstehen Proteinen tierischen Ursprungs. Soja enthält auch Fett, Kohlenhydrate, Fasern, und ist wichtig für den menschlichen Agenten, wie Lecithin, das Cholesterin im Blut, wird es direkt in den Prozess der Wiederherstellung von Gehirnzellen beteiligt regelt und in der Lage ist, die Ansammlung von Fett in der Leber hemmen. Lecithin hält den jungen Mann, die Erhöhung Gedächtnis, Konzentration, sexuelle und Bewegungsaktivität. In Soja solche nützliche Substanzen auf den Organismus als Genestein und Phytinsäure enthält, hemmt das Wachstum von malignen Tumoren, werden sie für die Prävention von Herzkreislauferkrankungen eingesetzt. Auch gibt es die ständige Nutzung der Vorteile von Soja — es die Entfernung von Radionukliden aus unserem Körper, die wahrscheinlich die Ursache für Langlebigkeit unter den asiatischen Nationen zu dienen fördert.

Manchmal sind die Leute nicht tierischem Protein tolerieren — es wird zum Ausdruck gebracht in den Manifestationen der allergischen Reaktionen sollten solche Leute auf Soja als Alternative zu vollwertigen Fleisch und Milchproteine ​​zu suchen. Es wird empfohlen, Soja-Produkte für Menschen mit koronarer Herzkrankheit, Arteriosklerose, chronische Cholezystitis, Bluthochdruck zu verwenden. Und das ist nicht die ganze Liste von Krankheiten, für die eine Verwendung von Soja -, dass Diabetes, Übergewicht, Arthritis, Arthritis und anderen Problemen mit dem Bewegungsapparat.

Allerdings sollte über die Schäden von Sojabohnen zu sagen. Trotz der Tatsache, dass die Eigenschaften der Hülsenfrucht wird in großem Umfang verbreitet Lebensmittelhersteller können Sojabohnen eine deprimierende Wirkung auf die endokrinen Drüsen-System haben, da es enthält Isoflavone — eine Substanz, ähnlich wie das weibliche Hormon Östrogen. Deshalb Kinder essen Lebensmittel Soja, aus dem Grund, dass sie hormonelle Störungen haben höchst unerwünscht enthält, stören Schilddrüse, frühen Zyklus von Mädchen und Jungen, im Gegenteil, kann es zu einer Verlangsamung der körperlichen Entwicklung. Obwohl im Allgemeinen und Isoflavone haben eine ziemlich große Vorteil für den weiblichen Körper, aber die Ärzte nicht empfehlen schwangeren Frauen essen Soja-Produkte, da sie zu Gehirnpathologie des Embryos führen.

In kürzlich durchgeführten Studie erhalten die Forscher Daten, sie zu dem Schluss, dass der Verzehr Sojaprodukte in großen Mengen kann schlecht beeinflussen die Hirndurchblutung und führt zu der Entwicklung von Alzheimer-Krankheit. Zusätzlich sind Sojaprodukte nicht empfohlen für Personen, die anfällig für die Bildung von Steinen und Sand in den Nieren und der Blase aufgrund des hohen Gehalts an Oxalsäure in Sojabohnen verwenden.

Bis zum heutigen Tag in der Welt der Wissenschaft nicht zu einem Konsens über den Nutzen und Schaden von Sojabohnen kommen. Wir müssen davon ausgehen, dass, wenn Soja natürlich einen genetisch veränderten Produkt gewachsen, und nicht, dieses Produkt ist nützlichen Eigenschaften überwiegen bei weitem die schädlichen Eigenschaften. Aus all dem wird der Schluss gezogen, dass der Verzehr von Sojaprodukten — ist eine unabhängige Entscheidung jedes einzelnen.