Zimmerpflanze Nacht

Die Gattung gehört zur Nacht etwa 1700 Arten von Pflanzen, die vor allem in Südamerika wachsen, sondern auch in den subtropischen, gemäßigten und tropischen Regionen. Alle Arten gehören zur Familie der Nachtschattengewächse.


Rod Nightshade — jahrbücher, mehrjährige Pflanzen, Büsche, Sträucher, Bäume nur selten mit dem lockigen oder scansorial aufrechten Stengeln. Blätter ganz, frisch, oder alternative, gefiedert oder gelappt. Die Blüten sind in den meisten Fällen richtig, bisexuell, einzeln oder in Blütenstände, fünfglied. Die Früchte dieser Art von Pflanzen — dvugnёzdnaya polyspermous Beere. Nachtschatten seiner Art ist wertvoll Kulturpflanzen — Auberginen, Kartoffeln, manchmal Tomate.

Ansichten.

Auf dem Territorium der Russischen Föderation entspricht etwa zwanzig wilde Arten dieser Gattung.

Zum Beispiel, Bittersüßer Nachtschatten (S. dulcamara) — Strauch mit scansorial Stämme, Blüten hauptsächlich lila und Beeren leuchtend rote Farbe. Er wächst in den südlichen Teil der Westsibirien, und fast den gesamten europäischen Teil der in Rohöl Büsche, Schluchten, Wäldern und an den Ufern der Stauseen.

Schwarzer Nachtschatten (S. nigrum) — eine einjährige Pflanze mit Blumen vor allem weiß, mit schwarzen Beeren (manchmal grünen Beeren). Das Unkraut wächst in Form von Wohnungen, Gärten und Obstgärten.

Beide Arten sind in ihrer Zusammensetzung enthalten eine giftige Substanz — ein Alkaloid Solanin, die zu Vergiftungen führen können.

Gelappt Nachtschatten (S. laciniatum). Heimat dieser Art wird als nach Australien. In seiner Zusammensetzung hat Glycoalkaloide (solamargin und solasonin), die verwendet werden, um Steroidhormone wie Cortison und Progesteron. Diese Hormone werden in der Medizin eingesetzt. Als einjährige Pflanze in der Region Krasnodar gewachsen.

Die meisten Arten von Nachtschatten als Zierpflanze in Gärten angebaut. Hier sind einige von ihnen: dunkelbraun Nachtschatten Nachtschatten begrenzt. In Gewächshäusern und im Innenbereich wachsen Nacht Pfeffer.

Bei Raumbedingungen erfordert einige Nachtpflege: kontinuierliches Sprühen, aktuelle Rebschnitt, kühlen Temperaturen im Winter Inhalt. Wenn dies nicht der Fall, die Anlage verliert schnell seine dekorative Wirkung.

Pflege Nachtschatten.

Nightshade — eine Pflanze Photophilous für die normale Funktion von hellem Umgebungslicht so notwendig. Direkte Sonneneinstrahlung bringt schlecht. Er wächst gut in der Nähe des Ostens und des Westens Fenster des Fensters. In der Nähe des südlichen Fenster müssen pritenyat Nachtschatten.

Sommer Nachtschattenpflanze besser ertragen die Straße sollte jedoch nicht nur von den direkten Strahlen der Sonne (Sonnenbrand zu vermeiden), aber vor Zugluft und regen zu schützen. Draußen an der frischen Luft Nacht bringen mehr Obst, als wenn Sie im Innenbereich zu wachsen.

Im Winter sollten Sie zusätzliche Abdeckung zu berücksichtigen. Lichtmangel bewirkt eine schlechte Anlage, die Blumen, Früchte und Blätter auf sie ein wenig.

Nachtschattengewächs nicht nur im Frühjahr, aber der Sommer bei 18-25 Grad riet gehalten. Im Herbst und Winter wird die Pflanze Früchte bei 12-15 Grad zu tragen. Wenn Wintertemperaturen über 18 ° C, beginnen die Blätter vergilben und überfliegen, und die Beeren schrumpfen und beginnt zu bröckeln. Außerdem in dieser Zeit, muss die Anlage die frische Luft, aber keine Entwürfe.

Bewässerung ist reichlich (April bis September).

Die Umgebungsbedingungen in der Zeit von Oktober bis Februar wurde die Anlage wegen der reduzierten Luftfeuchte und wenig Licht zwang, ist in einer Zeit der Ruhe. Zu Beginn dieser Periode legte der Nachtschatten in einem kühlen Raum, wo hohe Luftfeuchtigkeit erhalten bleibt. Bewässerung in dieser Zeit sollte begrenzt und gewartet werden, bis die neuen Triebe, ist notwendig, um leicht erhöhen dann die Bewässerung werden.

Indikatoren Feuchtigkeit auf den Zeitpunkt der Frucht, so ist es ratsam, sie nicht weniger als 65 Prozent zu halten.

Nachtschatten sollten regelmäßig gesprüht werden, wie es wünschenswert, die Kapazität der Anlage auf das Tablett setzen ist, bei dem vorab gegossen nassen Kies, Blähton oder Torf. Der Boden des Behälters ist oberhalb des Wassers, jedoch nicht in Wasser.

Fütterung ist von Mai bis September mit speziellen Flüssigdünger einmal pro Woche oder alle zwei Wochen durchgeführt. Dünger sollte für blühende Zimmerpflanzen genommen werden.

Bis zum Ende der Winterbeerenkirsche vyspevayut und die Blätter gelb und dann sollte Nachtschatten zu einer Höhe von 1/3 geschnitten werden, dann in einem neuen, frischen Boden verpflanzt. Im Herbst Spitzen nicht blühende Triebe sollten prischipnut werden.

Transplant Nacht nach dem Beschneiden jedes Jahr im Frühjahr produziert.

Geeignete Substrat: zu gleichen Teilen von Blatt-und Rasengrundstücken, Torf. Oder dieses: Sand (1 Teil) und zwei Stücke von Rasen, Torf, Humus. Gute Drainage erforderlich ist, dies zu verhindern Fäulnis des Wurzelsystems.

Wiedergabe.

Propagiert diese Zimmerpflanze Ableger und Samen.

Samen vermehrt meist gesät Frühjahr die Samen dafür in dem gesiebten Erde (Pflichtblatt) und unter Glas keimten bei einer Temperatur von nicht weniger als 20 Grad, aber nicht mehr als etwa 22. Die Samen werden auf der Oberfläche der Erde gesät und schloss mit einer dünnen Schicht aus grobem Sand. Zwei Wochen später erscheint Sprosse. Nach zwei Transplantation junge Pflanzen in Töpfen tauchen mit der folgenden Substrat: Humus (2 Teile), Sand, Rasen Boden (1 Teil) und die obligatorische Prise. Im Sommer sollten junge Pflanzen mehrmals geschnitten werden, ist es notwendig, zu fördern Verzweigung.

Vermehrung durch Stecklinge ist im Frühjahr und Sommer möglich. Um dies zu tun, für eine bessere Verwurzelung Stecklinge werden in feuchten Sand oder Perlite gepflanzt (Sie können ein Gemisch aus gleichen Teilen Sand und Torf zu nehmen). Sobald verwurzelt Schneiden seiner Tauch in den Topf mit dem Boden aus Sand und Rasen Boden (1 Teil) und zwei Teile Humus, immer gehalten Richtfest. Im Sommer sollten junge Pflanzen mehrmals, die geben Anreize für eine bessere Verzweigung geschnitten werden.

Schutzmaßnahmen: Nachtschatten-Beeren sind schön und hell, aber giftige Stoffe enthalten, so dass, wenn eine Familie hat kleine Kinder, um zu vermeiden, zu vergiften notwendigen Vorsichtsmaßnahmen.

Mögliche Schwierigkeiten.

Paar Beeren. In diesem Fall ist es möglich, künstlich bestäuben Blumen nightshade mit einer weichen Bürste.

Im Winter ist die Früchte und Blätter fallen ab. Der Grund — der Raum ist zu warme und trockene Luft.

Beschädigte: Blattläuse, Spinnmilben (vor allem, wenn die Anlage in einem Raum mit trockener Luft gehalten), Blattläuse, Weiße Fliege.