Was passiert, wenn der Arbeitgeber nicht ein Rücktrittsschreiben zu unterzeichnen

Manchmal muss eine Person eine schriftliche Kündigung einreichen, aber er weiß nicht, wie es zu tun. Dann beginnen die Fragen, was zu tun zu erhöhen, wenn ein Arbeitgeber nicht gelingt, eine Rücktrittserklärung unterschreiben? In der Regel, die Rechtmäßigkeit der Tatsache, dass er nicht ein Rücktrittsschreiben zu unterzeichnen? Und wie man einen Weg aus der Situation, dass das Beste, was zu tun ist, wenn der Arbeitgeber dies zu tun finden?


Lassen Sie uns über ähnliche Situationen, die in der Kündigung entstehen sprechen. Es ist notwendig, klar zu wissen, was zu tun ist, wenn ein Arbeitgeber nicht gelingt, eine Rücktrittserklärung unterschreiben. Wenn eine Person, um Entlassung muss, muss er nur in den Normen des Gesetzes zu handeln. Oft liest die Arbeitgeber nicht wissen, alle Regeln und Machtmissbrauch. Wenn Sie wissen, dass der Arbeitgeber, dies zu tun, müssen wir in der Lage, ihn abzuwehren. Und, es zu tun, so dass er nicht zahlen Sie einen materiellen oder moralischen Schaden. In der Tat, alles tun, die Regeln sind nicht so schwierig. Wenn der Chef nicht unterzeichnen das Dokument, ohne Kenntnis der Grundrechtsnormen, die Dinge richtig zu setzen. Wenn Sie mit den Grundgesetzen zu arbeiten, werden Sie eine Erklärung in einer Angelegenheit von Minuten zu unterzeichnen. By the way, vergessen Sie nicht, dass die Anwendung selbst müssen gut ausgebildet sein. Nur dann werden Sie in der Lage, richtig Druck auf den Kopf, wenn er nicht die Erklärung zu unterzeichnen.

Rücktritte

Also, lasst uns nun zu den Rechtsnormen, die wissen müssen, um das Recht der Kündigung zu machen brauchen. Wenn ein Mitarbeiter will zurücktreten, sollte er wissen, dass in diesem Fall gibt es keine Notwendigkeit für Zustimmung des Arbeitgebers. Man sollte nicht sitzen und warten, für den Moment, in dem der Chef geruht, seinen Rücktritt zu unterzeichnen. In diesem Fall brauchen Sie nur auf eine Markierung auf die Aussage, dass es wurde in Betracht gezogen zu bekommen. Eine solche Marke kann Direktor oder sein Sekretär setzen. Wenn Ihre Anwendung erscheint diese Marke, können Sie davon ausgehen, dass der Fall bereits geschehen. Sie haben Countdown zwei Wochen ab dem Tag, an dem Ihr Antrag angenommen wird, in diesen Tagen fertig gestellt, dann können Sie sicher verlassen seinem Arbeitsplatz. Denken Sie daran, dass, wenn 2 Wochen verstrichen sind, ist der Arbeitgeber verpflichtet, Ihnen ein Gehalt, tätigt eine abschließende Zahlung und Bestellung, die Sie alle Dokumente, die Sie bei der Beschäftigung genommen haben zurückzukehren. Natürlich kann es vorkommen, dass der Arbeitgeber nicht nur versäumt, Ihre Anwendung zu unterzeichnen, und sich weigert, es zu akzeptieren. Dann können Sie es per Post oder Telegramm zu senden, so dass der Kopf der Zecke, die es erhalten hat. Wenn dies geschieht, hat Ihre Anwendung automatisch übernommen werden und Sie können die Arbeit nach zwei Wochen zu verlassen.

Auch, lassen Sie uns genauer darüber reden, wie die Mitarbeiter müssen die Dokumente in dem Fall zurück, als er die Arbeit verlässt. In den ersten Platz, drei Tage nach der Arbeitnehmer seinen Rücktritt eingereicht, ist der Arbeitgeber verpflichtet, es zurückzugeben alle Dokumente, die direkt an den Ort der Arbeit zu tun haben. Die Liste solcher Dokumente umfassen die folgenden Papiere: eine Kopie der Bestellung auf die Beschäftigung, den Befehl, auf einen anderen Arbeitsplatz zu übertragen, wenn der Arbeitnehmer Arbeitsplätze oder im Büro, die Reihenfolge der Entlassung von der Arbeit verändert; ein Auszug aus dem Arbeitsbuch; zahlen Aussage, Informationen über die genaue Zeit der Arbeitsrechte in der Gesellschaft. Alle Dokumente in den Händen der Mitarbeiter erhält Entschädigung. Außerdem müssen die erforderlichen Kopien unter Dach und Fach, wenn dies gesetzlich vorgeschrieben ist. Wenn die Beendigung des Arbeitsvertrags, denn dies ist der Tag der Entlassung von der Arbeit, der Arbeitgeber muss auch an den ehemaligen Mitarbeiter Arbeit aufnehmen zurückzukehren. Ebenfalls beteiligt bei der Steuerung des Kopfes, so dass die Mitarbeiter gab alle Dokumente für die Arbeit in irgendeiner Weise mit. Es kann vorkommen, dass der Tag der Entlassung eines Arbeitnehmers kann nicht zur Arbeit kommen. In diesem Fall wird der Kopf der Schriftform oder ihn oral zu benachrichtigen, dass er an das Institut zu kommen und um das Arbeitsbuch zu erhalten. Wenn der Manager tut dies, wird er aus der gesamten Verantwortung für die Tatsache, dass es die Ausstellung der Arbeitsbuch zu seinen Untergebenen verzögert entfernt.

Ausgabe von Ergebnis

Schließlich müssen Sie noch, wie der Leiter sollte das Material eine Beschädigung des Abfindungs ​​kompensieren zu sprechen. Es ist kein Geheimnis, dass oft das Problem mit den Finanzen, wird es die wichtigsten, wenn es um Entlassungen kommt, so zu sprechen, im gegenseitigen Anfrage. In diesem Fall versuchen die Arbeitgeber oft zu tun, um nicht dem Arbeitnehmer zahlen den Schaden oder zu entrichten. Was das Gesetz sagt über solche Fälle? In diesem Fall ist Artikel 234 stellt klar, dass, wenn der Kopf eines Mannes mit Gewalt beraubt die Möglichkeit, zu arbeiten, muss es ihm Löhne zu zahlen. Wenn also eine Person weiß, dass er gefeuert wurde, aber zur gleichen Zeit, und nicht zahlen die Schulden auf die Löhne, er hat jedes Recht, vor Gericht zu gehen und eine Klage gegen den Arbeitgeber. Der Arbeitgeber hat kein Recht, in der Arbeit Buch das falsche Datum der Entlassung oder den Wortlaut der Gründe für die Entlassung, die nicht mit den geltenden Rechtsvorschriften nicht entspricht, zu schreiben. Wenn der Arbeitgeber verzögert die Frist für die Annahme des Rücktritts, er will wohl eine falsche Eingabe in der Arbeitsmappe zu machen. Es ist daher notwendig, um die Tatsache, dass es in Ihre Dokumente passt genau zu überwachen. Wenn Sie eine Anwendung mit einer Anmerkung, können Sie den Kopf auf die falsche Lieferdatum angeben. Für den Fall, dass er auch weiterhin darauf bestehen, dass es das Recht hat, das falsche Datum der Entlassung stellen, ist es notwendig, vor Gericht zu gehen.

Diese grundlegenden Gesetze über die Rücktritte in der Lage, Ihnen helfen, Fehler zu vermeiden und nicht leiden, wenn Sie sich entscheiden, den Arbeitsplatz zu wechseln. Die Hauptsache ist, keine Angst, auf zu bestehen und Nachfrage gerecht, wenn ganz sicher, dass der Buchstabe des Gesetzes auf Ihrer Seite.