TOP-5-Ländern, die kein Visum benötigen


Serbien

In den meisten europäischen Ländern praktiziert Visum Einreise von Touristen, aber die berühmten Herzen des Balkans — Serbien ist eine der wenigen Ausnahmen. Um dorthin zu gelangen Sie nur einen Reisepass. Bei der Zollkontrolle wird in zwei Kopien, eine von ihnen geben Ihnen einen Migrationskarte, sich selbst verlassen, und halten Sie auf dem neuesten Stand der Abreise. Gemäß der Politik des Landes können Touristen in Serbien bis zu 30 Tage gespeichert werden, aber in diesen Tagen mehr als genug, um Belgrad mit seinen alten Zitadelle von Kalemegdan, Stari Grad und der Kirche St. besuchen Sava — der größte Tempel der gesamten orthodoxen Welt. Besuchen Sie eine mittelalterliche Festung in der Stadt Smederevo Brankovic. Und, natürlich, schmecken die ursprüngliche serbische Küche: wunderbare Fleisch am Spieß, geschmortes Lamm am Spieß «Dvuvech» sowie leckere Wurst aus gehacktem Fleisch «Cevapcici», alles mit Weinbrand gewaschen «Vshyak.»

Israel

Bis heute hat Israel sich zu einem führenden Touristenziel unter den Russen. Diese Tatsache wird in Bezug auf zwei attraktive Punkte erläutert: das Fehlen einer Sprachbarriere (praktisch überall im Land kann Kollegen zu treffen) und die Visafreiheit, die aktuelle 90 Tage. Dafür lohnt es, Israel zu besuchen, brauchen nicht eine lange Beschreibung. Für eine touristische Reise ist eine einmalige Gelegenheit, den Geist der religiösen Heiligtümern spüren: zum Stein Salbung des Heiligen Grabes Nehmen, tauchen Sie ein in das kühle Wasser des Jordan, wo I c. BC Christus getauft wurde, um die heilige Stadt von Bethlehem besuchen, sowie, um die berühmten Klagemauer, den Rest nach der Zerstörung des salomonischen Tempels durch die Römer zu berühren. Darüber hinaus können Sie ein erfrischendes Bad in den Gewässern des Toten Meeres zu nehmen, werden die heilenden Eigenschaften von denen reduzierte körperliche und geistige Gesundheit.

Indonesien

Für die Einreise in das Gebiet der Indonesien Visum, nach allem, ist es notwendig, aber es ist auf dem Flughafen bei der Ankunft gemacht. Um es zu erhalten, die Sie brauchen: einen Reisepass, ein Rückflugticket, ein Dokument zur Bestätigung der Hotelreservierung. Die Kosten für das Visum ist abhängig von der Länge der Reise (kosten $ 10 pro Woche Aufenthalt und $ 25 bis 30 Tage). Indonesien ist bekannt für seine Tempelfeste, rituelle Zeremonien und Tänze. Mit diesen Schritten, die Einheimischen nennen die Götter, um ihre Wünsche zu äußern. Mittelpunkt des indonesischen Tourismus geht. Bali ist bekannt für die erstaunlichen Tempeln und Tempelanlagen. Unter ihnen: die Tempelanlage Lempuyang hinduistischen Gottheiten gewidmet drei — Vishnu, Brahma, Shiva, der älteste Tempel von Goa Gajah und poetisch schönen Tempel von Uluwatu, es heißt «der Tempel am Rande der Erde.» Bali bieten den Touristen eine Vielzahl von Outdoor-Aktivitäten, von Wanderungen auf dem Elefanten, endend mit verschiedenen Arten des Tauchens. Heute, sehr beliebt bei Touristen gewinnen Insel Java, die Heimat von verschiedenen interessanten Schöpfung: die grüne Schildkröte, Javaneraffen, und eine der außergewöhnlichsten Tiere auf der Erde — ein kleines Java-Nashorn.

Malediven

Die Malediven sind zweifellos ausgezeichnete Wahl Touristenziel. Visa bei der Ankunft am Flughafen für 30 Tage durchgeführt. Um es zu erhalten benötigen Sie: einen Reisepass, ein Rückflugticket, ein Dokument zur Bestätigung der Hotelreservierung. Auch auf der Zollkontrolle können Sie den Nachweis verlangen, dass Sie die notwendigen Finanzen zu $ ​​150 pro Tag des Aufenthalts haben. Die Republik der Malediven besteht aus mehr als tausend Inseln, von denen jeder durch das kristallklare Wasser mit einem Hauch von azur gewaschen und entlang derer erstreckt zarten Korallenriffe. Ihre Schönheit wird selbst den erfahrenen Reisenden erregt: auf dem warmen Strand shirokovetvistye gestreckt Handfläche, ist ein wenig Lärm blauen Wellen zu hören — alles atmet Ruhe und Beschaulichkeit.

Dominikanische Republik

Am Ende des 15. Jahrhunderts Chr. Columbus segelte in die Karibik und in das Land gekommen, die jetzt von der Dominikanischen Republik gehört. Dann hatte die lokale Bevölkerung, dh. E. Indian Visum nicht gefragt … Heute russischen Bürger, um so einfach wie ein Pionier zu bekommen. Sie benötigen nur einen Reisepass gültig für mindestens 6 Monate, sowie Tickets für beide Seiten, Nachweis der Hotelbuchung und die Verfügbarkeit von $ 50 pro Person pro Tag. Was ist zu tun auf der Insel? Die erste Antwort in den Sinn kommt — es ist zum Sonnenbaden und Schwimmen ein. Nicht nur. Sie können besuchen Sie die Kirche und das Schloss Osama Alcázar, die gebaut wurde, ist immer noch ein Sohn von Columbus.

By the way, in der Dominikanischen Republik gedreht wurden Szenen aus dem Film «Jurassic Park». Natürlich gibt es keine Dinosaurier, sondern eine Vielzahl von Reptilien sind gefunden: Leguane, Schlangen, große Schildkröten.