Die Behandlung der chronischen Rhinitis Volksmedizin

Sie werden lernen: Wie zur Vorbeugung und Heilung der Krankheit der Nasenhöhle. Laufende Nase, wenn sie unbehandelt, kann es eine Woche dauern, und wenn Sie zu behandeln — 7 Tage. Scherz beiseite, aber es können Komplikationen. Wir werden nicht als eine laufende Nase in eine Krankheit sein, und wir lassen Sie es gehen und verschieben Sie es aufrecht. Allerdings, wenn die Zeit nicht eine laufende Nase zu heilen, Schwellung der Schleimhaut der Nase erhebt sich und führen zu schweren Erkrankungen der Atemwege. Die Behandlung der chronischen Rhinitis Volksmedizin, erfahren Sie aus der Veröffentlichung.


Laufende Nase — das erste Symptom einer kalten (geschwollene Schleimhäute der Nase, entzündet). In ähnlicher Weise wie die Erkältung, übertragen Rhinitis Luft und Tröpfchen. Von Ihr Immunsystem hängt von der Antwort auf diese infektiösen Attacke. Aber der gehärtete Körper kann einige Tage potemperaturit, wird aber nicht auf die gewöhnliche Erkältung führen.

Geschwächtes Immunsystem und geben Husten und Temperatur. Die Gründe für die Erkältung kann eine Neigung zu allergischen Reaktionen, Veränderungen in der Temperatur, Luftverschmutzung, Staub, Unterkühlung sein. Sehr oft eine laufende Nase kann in eine chronische Schnupfen zu entwickeln. Wenn unbehandelt, wird die Entzündung gehen zu erweitern und Kieferhöhlen oder der Stirnhöhlen und dann im Mittelohr. Und das ist ein ernstes Problem, das haben wird, um von Ihrem Arzt loszuwerden.

Wenn die stickige Nase, der Körper ist anfällig für virale Infektionen, fällt der Lebensqualität, ein Gefühl der Schwäche und schmerzenden Kopf. Und die Frage: ob die laufende oder das Warten lohnt sich, wenn sie sich statt zu behandeln? Ärzte sagen, dass es notwendig ist, eine laufende Nase zu behandeln. Zumal Volksmedizin und moderne antiviralen Medikamenten kann zwei Tage, um Sie aus diesem «nassen» Geißel zu speichern. Nutzen Sie diese! Feeling «falsch», zu Hause bleiben Sie und nehmen Sie Notfallmaßnahmen. Beginnen Sie die Behandlung mit dem Einsatz von Kräutertee. In den frühesten Stadien Es bekämpft Bakterien und schützt vor diversen negativen Folgen.

Die Behandlung der chronischen Rhinitis
Bei einem Kaltwärme ist wichtig. Nehmen Sie ein warmes Bad, Wasser, ätherische Öle aus Rosmarin-Extrakte Husten, Fichte, Eukalyptus, Zeder und Wacholder. Wenn Regen oder einfach aufhören, setzen Sie das Haus auf die Eier und Senf machen Sie sich ein heißes Bad für die Füße mit Meersalz. Zu Beginn der kalten Notwendigkeit der Verhinderung eines kalten, aus diesem Stich denim kleinen Beutel. Buchweizen oder große Salz in einer trockenen Pfanne kalziniert, gießen Sie in eine Tasche, legte sie auf die Nase und warm. Wärme Nase soll Spaß machen.

Die Apotheke nicht hetzen Sie sich Vasokonstriktor Medikamente ohne Rücksprache mit einem Arzt zu kaufen. Beginnen mit antiviralen Medikamenten -, die das Wachstum des Virus zu unterdrücken, und kann Schutzbindemittel solche Mittel wie Protargolum zu induzieren, ist es besser, vor dem Schlafengehen zu tropfen.

Tropfen, die die aktiven Komponenten und starke Antibiotika enthalten. Sie müssen von einem Arzt angewendet werden. Zur Beschleunigung der Rote Bete. Frischer Saft von rohen Rüben einzuflößen 5 Tropfen in jedes Nasenloch. Oder genießen Sie einen Wattebausch in den Saft und lag in der Nase. Es kann ein unangenehmes Brennen sein.

Aloe
Reißen Sie die Blume ist die fleischigen Blätter und Squeeze-out der Heilung Saft. Beugen Sie den Kopf zurück, Tropfpipette 3 Tropfen in jedes Nasenloch. Massieren Sie Ihre Nase. Nach dem Niesen Nase zadyshit.

Die Behandlung der chronischen Rhinitis
Vor der Behandlung der chronischen Rhinitis müssen herausfinden, seine Ursachen. Achten Sie darauf, einen HNO-Arzt zu konsultieren. Die Hauptursachen für chronische Rhinitis: eine krumme Nasenscheidewand, Nasenpolypen, Nebenhöhlenentzündung, Polypen, und so weiter. Erst nach der genauen Diagnose, können Sie beginnen, chronische Rhinitis zu behandeln.

Traditionelle Medizin geraten, zu tun:

Spülen der Nase Rübenbrühe
Spülen der Nasenhöhle zweimal täglich Rote Beete Suppe. Schälen Sie die Rüben, waschen, in kleine Stücke geschnitten und mit kochendem Wasser. Zwei Tage später beginnt die Brühe zu wandern. Seine abseihen und in einer separaten Schüssel. Halten Sie im Kühlschrank Brühe nicht mehr als drei Tage.

Spülen der Nase mit Hilfe von Meerwasser
In der Behandlung der chronischen Rhinitis ist nützlich, um die Nase mit Salzwasser zu spülen, wird es ein gutes Ergebnis geben. Wenn es keinen Meerwasser, ersetzen Sie es mit einer solchen Zusammensetzung: 200 ml warmem Wasser gekocht, fügen Sie einen Teelöffel Salz und 5 Tropfen Jod. Gut umrühren.

Bereiten Sie ein Pulver aus den getrockneten Kräutern:
Um dies zu tun, nehmen Sie 10 Gramm der Wurzel Huftiere, betony 10 Gramm, 1 Gramm rue. Das Pulver sollte in Ordnung und trocken sein, um in der Lage, seiner Nase dreimal täglich atmen.

Wenn chronische Rhinitis ist nützlich, um sich in der Nase eine Mischung dieser Zusammensetzung beinhalten: Um dies zu tun, nehmen Sie 1 Teelöffel Borsäure, Alkohol, Glycerin und mischen.

Spülen der Nase (ziehen) Sie die Infusion der Blätter der Ringelblume oder Eukalyptus, nehmen Sie 500 ml Wasser und 1 Teelöffel jeden Agenten. Dieses Verfahren wird zweimal pro Tag durchgeführt. Der Effekt wird noch besser, wenn die Lösung, um die Nase zu ziehen, durch den Mund und verworfen.

Begraben Nase in zwei Tropfen Saft von Schöllkraut drei Mal am Tag. Schöllkraut in ein Nasenloch bis 2 Tropfen eingeflößt eine Minute in die gleiche Nasenloch wieder begraben 2 Tropfen. Dann wird die gleiche Wirkung mit der zweiten Punktion in die Nase. Sie tun dies, weil der erste Tropfen Schöllkraut wirken auf die äußeren Schichten der Schleimhaut, und der zweite Teil der Tropfen tiefer zu durchdringen.

Jetzt wissen Sie, wie man Menschen zu behandeln, bedeutet, chronische Rhinitis, und Sie wissen, wie zur Vorbeugung und Heilung chronische Rhinitis. Beachten Sie, dass die traditionelle Medizin nicht vollständig ersetzen Methoden der klassischen Medizin. Gesund sein!