Schauspielerin Irina Murawjow


Die Frau, die wir kennen, lieben und daran erinnern, von der Kindheit. Nachdem alle Zeichen aufstrebenden Schauspielerin Irina Muravyova elastischen Charakter, der Wunsch, ihre Ziele, Fröhlichkeit und Heiterkeit zu erreichen. Jeder Film Irina brillant schätzte seine Rolle. Auch wenn sie eine geringe war, die Schauspielerin immer drehen die Geschichte von seinem Charakter in eine komplette Linie von Interesse für jeden Betrachter. Auf der Suche nach ihrem unverwechselbaren und unvergesslichen Charakteren, viele Menschen wollen, welche Art von Muraveva im Leben kennen.

Geburtstag Schauspielerin Irina Muravyova — 8. Februar 1949. Schauspielerin — Moskowiter. Sie wurde in eine Familie von intelligenten und gebildeten Militäringenieurs geboren. Dad ging an Irina font freiwillig und beteiligte sich an der Befreiung von denen, die die gefangenen Deutschen entführt. Und so war seine Mutter Irene. Weißrussisch jungen Nazis gestohlen, und sie wusste nicht einmal, dass am Ende, auf deutschem Boden wird das Glück in das Gesicht eines Soldaten Vadim willkommen zu heissen.

Das Elternhaus des Kindes

In Muravyova hat eine ältere Schwester, die im Jahr 1947 geboren wurde. Die Mädchen waren freundlich und gesittet. Mama Irina immer dafür sorgen, dass das Haus war sauber und schön, und ihre Mädchen sind in den schönsten Kleider, die sie ihren eigenen Händen genäht gekleidet. Allerdings ist es erwähnenswert, dass Irene wurde nicht nur die Reinheit und Schönheit, aber auch in der Schwere gebracht. Zum Beispiel, wussten meine Mutter ihnen nicht erlauben, nach der Schule gehen und, wenn Klassen in 15 Stunden beendet ist, dann um halb mussten alle zu Hause am Esstisch sitzen. Und wenn der Winter Irina mit ihrer Schwester ging in die Eisbahn, meine Mutter war mit ihnen, und sicherzustellen, dass Töchter nicht belästigt Jungen.

Vielleicht hat jemand wäre ein Leben nicht gefallen, aber die Zukunft Schauspielerin war ganz zufrieden. Aufgewachsen ist sie ein Haus Kind, liebte es, mit Puppen zu spielen, die übrigens bis zur neunten Klasse. Und sie liebte Kinder und glaubte, dass, wenn er aufwächst, ist es sicher, ein Lehrer zu werden. Aber wenn Muraveva wuchs, erkannte sie, dass sie wollte Schauspielerin werden. Und es geschah, nur in der Mitte der Straße. Frau plötzlich dämmerte so etwas Inspiration und sie plötzlich beschlossen, präzise und deutlich, was es sein will.

Startseite Pfad Schauspielerin

Es ist erwähnenswert, dass ihre Träume Muraveva erreicht sofort. Im ersten Jahr, reichte sie Dokumente in vielen Hochschulen, aber dies zu tun und konnte es nicht. Aber Irina ist nicht verzweifelt, ich ein Jahr und ging, um sein Glück erneut zu versuchen. Zu dieser Zeit nahm sie noch an das Studio an der Kinder-Theater. Es gab einen kleinen Wettbewerb, und konnte nur Moskowiter zu tun. Irina entwöhnt rechtzeitig und blieb, um im Theater zu arbeiten. Zuerst bekam sie Rollen in der Menge, oder Männer. Aber gerade in diesem Theaterschauspielerin traf sie ihren Mann — der Direktor des Theaters Leonid Eidlin. In der Ehe hatten sie zwei Söhne.

Star Cinema

Wenn wir über die Karriere eines Fernsehschauspielerin zu sprechen, etwas lange genug, Irina nur in dem Drama spielte und ihr niemand geachtet. Alles änderte sich, nachdem der TV-Serie «Die Menschen sind verschieden.» Das Mädchen wurde aufgefordert, für den Film vorsprechen «Barnaby». Es sollte beachtet werden, dass die Proben nur der Regisseur hat es gefallen und er den ganzen Rat überzeugt, dass Irina kann nur die Rolle der Susanna zu spielen.

Im Jahr 1977 realisierte Irina, dass die Rollen, die sie in der Kindertheater bieten nicht die Wünsche und Ziele der Schauspielerin zu befriedigen, so ging sie im Theater Mossovet dienen. Dort spielte sie viele interessante Rollen. Doch die atemberaubende Erfolg Irina kam nach dem geliebten und unvergessliche, Oscar-prämierten Film «Moskau glaubt den Tränen nicht». Aufgrund der Rolle von Ludmila Sviridov wurde Murawjow beliebt in der ganzen Sowjetunion. Bis heute ist das Publikum lieben fröhlichen Charakter, ein Mädchen, das immer wusste, wie man die positive Seite der Situation zu finden und nutzen Sie die Vorteile.
Zwar ist es erwähnenswert, dass Irina sich nicht wie ihr Charakter, weil er glaubt, es zu aufdringlich und vulgär ist. Aber dennoch ist es ein Bild, geliebt von Publikum seit Jahrzehnten.