Leidenschaft, Sex für eine Nacht und zehn Gründe zu geben,

Heutzutage flüchtigen Verbindungen wird niemanden überraschen. Die Tatsache, dass im letzten Jahrhundert wurde es als sündigen (casual sex) Heute können wir sagen, in einer Art und Weise. Die sexuelle Revolution hat Sicht auf viele Dinge und Nacht «gewalttätige Liebe» mit einem Fremden werden Sie niemanden verurteilen vereinfacht. Das ist nichts Ungewöhnliches, kreative Suche, wenn Sie es wünschen. Vielleicht Menschen so ausgewählten Partner. Und einige müssen wir zugeben, gelingt es. Viele Paare haben so — am Morgen nach der «kleine Abenteuer».


Aber die meisten dieser Leidenschaft verblasst so plötzlich, wie sie ausgebrochen. Zufällige Liebhaber tauschten peinliche Lächeln, und dann brechen, auch ohne den Austausch von Telefonnummern.

Warum ist das passiert? Warum wird eine helle Funken Interesse, Sympathie (und in der Tat ist es genau das war) nicht geschehen ist nicht etwas, Flamme, auch schwache Lichter? Es können mehrere sein, sollten Sie die am häufigsten. So Leidenschaft, Sex für eine Nacht und zehn Gründe.

1. Wild Leidenschaft und Sex für Sex

In den meisten Fällen, die Partner zunächst nicht bis zu der die Beziehung weiterhin gesetzt. Eine Nacht — es ist nicht einmal eine Affäre, so dass ein Weg, um etwas Spaß zu den üblichen Verlauf des Lebens hinzuzufügen. Die meisten solchen Argumenten arbeiten auf Männer, die nicht wünschen, durch Langzeitbeziehung gebunden. Sie haben Angst vor dem Wort «Roman», mehr Verantwortung, die für langfristige Liebesbeziehung steht.

Nicht ein unverbindliches Treffen passen sie besser, wie einige Frauen. Grundsätzlich diejenigen, die in den Vordergrund Karriere und sozialen Lebens. Über die Beziehungen zu den Frauen einfach keine Zeit und Bedürfnisse erfüllt werden.

Sex für Sex — ein Phänomen, das weit verbreitet. Oft beiläufigen Geliebten zu Hause warten auf festen Partnern.

2. Die Unzufriedenheit

Es ist unangenehm, aber es manchmal vor. Privat, für welche die aktuellen und gestartet haupt — nicht erhalten. Die Erinnerungen waren nur: angenehmes Gespräch, Charme lächelnd Partner, die rasche Beginn des Vorspiels und dunkel oder zu schnellen Finale. Mit einem Wort — ein Missverständnis. Deshalb möchte ich Theater vortragen: — «Leb wohl, unser Treffen war ein Fehler!» Und mit Stolz zurückziehen. Aber in einer zivilisierten Gesellschaft beschlossen, auf intelligente Weise zu verlassen. Partner in Wirklichkeit möglicherweise gar nicht bewusst zu sein, dass sie sich keine Hoffnungen begründet. Haben ihn in seinem eigenen Unwiderstehlichkeit enttäuschen nicht. Es kann sein, dass Sie einfach nicht untereinander und mit anderen Partnern er hat alles, was fit geht viel erfolgreicher. Physikalische Inkompatibilität nicht sehr oft vorkommen.

In solchen Fällen ist es besser, auf beruhigende Nachricht hinterlassen: Nehmen Sie eine Telefonnummer ein und versprach, einen Rückruf mit einem süßen Lächeln verschwand hinter der Tür.

3. Freunde-Lovers

Nun, wer sagte, dass die Freundschaft zwischen einem Mann und einer Frau nicht kann? In dieser Welt gibt es nichts unmöglich. Ja, Männer und Frauen können auch zu halten langlebige Freundschaften, die nicht immer körperliche Intimität führen. Lange Freundschaft — es ist fast wie Verwandtschaft. Sie sehen, in Person, ein Bruder oder eine Schwester, und nicht emotional, viel weniger Hormonstöße beim Umgang mit ihm erlebt. Daher Freunde geworden Liebhaber oft nicht. In der Regel geschieht dies in einem Rauschzustand, wenn die Realität wird durch das Prisma der beiden Regenbogen Illusionen zu sehen. Ein weiteres gemeinsames Option — ein Trost frustriert Partner. Nach allem, um sich gegenseitig unterstützen — es ist ein natürlicher Impuls, und die Männer können Frauen nur einen Weg zu beruhigen.

4. Sex und Alkohol in der Nacht

Die vertraute Kombination. Für viele, Geschlecht und Alkohol — Synonyme, Konzepte, bezeichnet etwa die gleiche. Modernes Aschenputtel beharrlich sucht Prinzen in Nachtclubs, und nach ein paar alkoholische Getränke sind … Liebhaber für eine Nacht. Sex in diesem Zustand ist unwahrscheinlich, dass eine logische Erweiterung oder zumindest das Ende der Zivilisation zu sein. Am Morgen können alle Partner einander nicht kennen, denn die Dämpfe können groß sein, um Realität zu verschönern.

5. Gewohnheiten und Nachteile

Manchmal charmant, interessanter Mann besticht auf den ersten Blick. Aber der zweite es stellt sich heraus, dass auch er liebt es, zu trinken und zu plaudern. Scheuen Sie sich nicht, wenn Sie nicht gehen, um dating fortzusetzen, kann nur die Gewohnheiten zu ruinieren und einen intimen Moment. Herren Psychologie unterscheidet sich von der Frau, in dem Sinne, dass ihre Fähigkeit, große Mengen über Prominente anhören neuesten Klatsch, um es milde auszudrücken, begrenzt. So ist auch die Lady geschwätzigen ärgerlich. Man kann solche verbalen Strömung nur einmal zu widerstehen, in dem Fall, dass dies die einzige Möglichkeit ist, «Zugang zu dem Körper.» Aber am Morgen für die Fortsetzung gesprächig Mädchen besser, nicht zu zählen, wie die Dame, die die Verwendung von alkoholischen Getränken zu missbrauchen.

6. Vollständiger Ausfall

Aus irgendwelchen Gründen der Mann ist nicht in der Lage, seine körperliche Lust zu realisieren. Die Situation ist unangenehm für Sie und tragisch für ihn. Natürlich zu Beginn des Fort, wahrscheinlich nicht.

7. Zugänglichkeit — kein Laster?

Die meisten Männer sind spontanen Sex angezogen. Wer würde sich weigern, Spaß zu haben, wenn ein Mädchen erhängte sich in den Hals? Nein, aber es ist wahr, ein paar Nächte — nicht mehr. Jäger, die nur zu schätzen wissen, die teuer angeschlagenen — irgendwo in den Genen des starken Geschlechts ist stammten Speicher ihrer Vorfahren gehalten. Deshalb, meine Damen in den Pass auf einer Briefmarke zur Verfügung, um nicht hoffen. Dies gilt für die Angewohnheit, Lovelace. Ernste Frau nicht anfällig für Abenteuer, ihr Leben mit einem so frivol und unnötige Person nicht binden. Nun, was von ihr Ehemann und Vater?

8. Und wir so unterschiedlich sind!

Der Grund ist einfach, aber gerade weil es, Menschen in der Regel zu verlassen. Verschiedene Gewohnheiten, Ansichten, Meinungen, Biorhythmus. Und am wichtigsten, die Unfähigkeit und Kompromisslosigkeit.

9. Empfängnisverhütung

Jeder kennt die möglichen Folgen von ungeschütztem Sex mit einem lässigen Partner. Doch für viele Männer, um ein Kondom ist wie ein feat. Zurückhaltung, dieses Kunststück Frau leisten kann als eine Manifestation des Egoismus und Verantwortungslosigkeit, die nicht Liebhaber in ihren Augen zu schmücken hat betrachten.

Im umgekehrten Fall, wenn der «Schutz» vernachlässigt, eine Frau, ein Mann kann ihr der Wunsch, ein Baby zu haben vermuten, auch wenn seine Pläne nicht enthalten Vaterschaft.

10 Liebhaber egoistischen

Solche Persönlichkeiten im Bett nur in Eile, um ihre Bedürfnisse zu erfüllen, während die Gefühle und Wünsche des Partners völlig ignorieren. Natürlich, um eine lange Affäre mit einem Mann zu bekommen will nicht, dass man.

Hier sind zehn wichtigsten Gründe, warum Menschen in Gelegenheits-Beziehungen kommen, bald trennten. Aber wenn Sie aus Sympathie zwischen ihnen lief ein Funke entzündet die Flamme, keinen Grund, sie nicht zu nicht zu einem glücklichen Ehepaar zu verhindern.