Topfblumen: lisianthus

Lisianthus — Diese Pflanze wächst in warmen Regionen von Mexiko, den Vereinigten Staaten, der Karibik. Auch ist diese Pflanze in Südamerika, speziell im nördlichen Teil. Lisianthus als Zierpflanze in Gartenbau kultiviert, ist es beliebt als Zimmerpflanze.


In Form von Topfpflanzen Lisianthus in unserem Land hat es Popularität in den 1990er Jahren gewonnen. Blüte ist im Sommer, in dieser Zeit kann es auf Verkauf zu finden. In den meisten Fällen der Verkauf fand eine Spezies — L. russelianus. Diese Art hat mehrere Sorten, die in Form und Farbe variieren und unterschiedliche Höhen.

Russell Lisianthus — auch Eustoma Russell bekannt, aber die meisten der verwendeten Quellen den Namen Eustoma grandiflorum. Diese Arten von Pflanzen wachsen in Mittelamerika.

Als Zimmerpflanze wird als jährlich, halbjährlich oder gewachsen als gerade Stiele. Die Blüten sind in einem Brötchen gesammelt und ähneln Mohn Blumen. Die Blüten sind Doppel- oder nemahrovye, magenta, cyan, weiß und lila. Durch die Art der Farbe hängt von der Art lisianthus. Bicolor Sorten werden als die schönste. In den Innenräumen wachsen besser kompakten Sorten, die nicht wachsen mehr als 45 Zentimeter.

Pflanzenpflege

Die Pflanze braucht hellem Umgebungslicht, trägt eine gewisse direkte Sonneneinstrahlung. Für das normale Leben der guten Osten und Westen Fenster, kann aber auf der südlichen Fenster mit dem Zustand der Beschattung von den Strahlen der Sonne wachsen, aber. Auf der Nordfenster, wird aufgrund des Fehlens von Lichtraum Blumen Lisianthus schlecht wachsen.

Bemerkenswert ist, gerade gekauft lisianthus nicht sofort unter den direkten Strahlen der Sonne setzen, sonst wird die Pflanze besteht Verbrennungsgefahr. Zu den Strahlen der Sonne allmählich zu gewöhnen.

Die Anlage in den Herbst und Winter, kann auch blühen, aber vorbehaltlich der weitere 16 Stunden der Berichterstattung, die mit Leuchtstofflampen kann getan werden.

Lisianthus Blumen ist besser, an der Ende Juni oder im Juli kaufen. Außerhalb der Anlage wächst gut in Blumenbeeten und Containern.

Im Frühjahr die Pflanze enthält bei 20-25 Grad im Sommer, ist es auch wünschenswert, bei der gleichen Temperatur wie der Wärme lisianthus nicht tolerieren enthalten. Aber wenn Sie sich entschließen, lisianthus als zweijährige Pflanze wachsen, ist es notwendig, den Winter Ruheperiode zu machen, dafür zu fallen, um die Temperatur auf 12 bis 15 Grad zu reduzieren.

Bewässerung der Blumen brauchen viel Platz und verteidigte weiches Wasser als trockene Mutterboden. Reduzieren Sie die Bewässerung bei kaltem Wetter, so dass Sie Feuchtgebieten zu vermeiden. Wenn Sie die Pflanze im Winter zu verlassen, dann Wasser die Anlage sorgfältig und erst nach dem Trocknen des Substrats sein.

Bewässerung sollte mit äußerster Vorsicht zu sein, zu vermeiden, dass ins Wasser fiel auf den Blättern. Diese Art der Anlage erfordert keine Spritzen, da das Wasser fällt auf den Blättern, was zu Pilzerkrankungen (beispielsweise Grauschimmel), die zum Tod der Pflanze führen.

Fütterung Mehrnährstoffdünger wöchentlich während der aktiven Wachstum erzeugt. Dünger für blühende Pflanzen sollten berücksichtigt werden.

Vorbauten nach verwelkte Pflanze, geschnitten werden können, aber nicht zu niedrig ist. Wenn Sie die Haltbarkeit des Schaftes an die Anwesenheit der beiden Blätter zu verlassen, dann nach einer Weile wird es neue Blütenstiele werden, aber dies wird viel Licht benötigen.

Da diese Anlage wird als jährlicher oder zweijährige Pflanze gewachsen ist, ist die Verpflanzung nur möglich, wenn die Pflanzen aus Samen gezogen oder durch Teilung vermehrt.

Die Anlage ist am besten in den erweiternden Behälter mit einem nahrhaften lose Substrat gezüchtet

(PH 6,5-7). Zur Versauerung von Land zu vermeiden, wird empfohlen, eine gute Entwässerung an der Unterseite des Behälters zu machen.

Fortpflanzung von Pflanzen

Lisianthus — Blumen, die durch Samen im Frühjahr vermehrt werden, autumn Abteilung.

Lisianthus haben kleine Samen, die der Rat zu säen von Juli bis September, prisypaya kleine Menge von Land. Benetzte Fläche, um eine bessere Umsetzung durch Sprühen. Zu holen Blumen verwendet werden universelle Substrat. Junge Sprossen erschien, um den Raum bei 20 ° C in einem hellen Ort zu halten, aber so, dass sie nicht Sonne fallen.

Sämlinge von der Anwesenheit von vier Blätter werden in einzelne Töpfe sitzt, oder sich voneinander durch einen Abstand von 4 cm. Wenn die junge Pflanze für den Winter bildet eine Blattrosette, desto mehr wird es in der Regel zu entwickeln. Im Winter werden die Sämlinge in einem Raum mit 12 bis 14 ° C platziert, wenn Sie pflanzen möchten, sollten Sie eine zusätzliche Beleuchtung bieten (unter Verwendung von Leuchtstofflampen).

Mit dem Beginn des Frühlings Keimlinge werden in Töpfe oder Schalen Einschub transplantiert. In einem Container können drei Pflanzen angepflanzt werden. Bewässerung sollte moderat sein. Staunässe Anlage nicht mag.

Mögliche Schwierigkeiten

Lisianthus verträgt keine viel Wasser, und wenn es eine gute Drainage, schaltet sich das Substrat sauer, und die Pflanze beginnt zu sterben.

Einige Sorten Lisianthus haben lange Stiele diesen Bedarf Unterstützung.

Manchmal, nach der ersten Blüte Pflanzenteile krank.

Betrifft: Thrips, Spinnmilben.