Schwangerschafts-Kalender 25 Wochen


Bei 25 Wochen schwanger Ihr Baby erreicht ein Gewicht von 700 Gramm. Zu dieser Zeit beginnt er, seinen kleinen Körper mit Fett zu füllen. Falten auf der Haut nach und nach beginnen, hart durchzugreifen, und es wird mehr und mehr wie ein Neugeborenes. Es ist bereits möglich, die Farbe und Textur der Haare, die nach der Geburt verändern kann erkennen. Gleichzeitig aktiv Stärkung der Knochen und Gelenke.

Schwangerschafts-Kalender: was passiert mit dem Baby
Bei 25 Wochen das Baby schon kann, um visuelle und auditive Reize reagieren: eine scharfe Ton und helles Licht. Wenn Ihr Magen, ein helles Licht zu senden, in Reaktion auf das Baby beginnt, motorische Reaktion zu zeigen — die Hände, Füße, Kopf bewegen. Und Bing Baby wird zaghaft schrumpfen oder werden sehr unruhig.
Wenn ein Kind in der Schwangerschaft von 25 Wochen geboren, wird er eine Chance haben, um zu überleben. Es ist unglaublich, aber es ist wahr. Medizin in den letzten Jahren große Fortschritte auf dem Pflege von Frühgeborenen gemacht. Mit modernen Instrumenten und Medikamenten gelingt, das Leben selbst in Krümel erhalten.
Kid, wurde bei 25 Wochen sehr klein geboren — es wiegt weniger als ein Kilo, und er musste kämpfen ernst. Er wird in der Klinik für mehrere Monate zu halten, an dem Risiko, an einer Infektion, aber trotz dieser, hat er eine Chance am Leben zu bleiben.
Aber keine Sorge, alles wird gut, und Sie Denunziationen ihr Baby zu Begriff.
Kalender 25 Wochen der Schwangerschaft: Was passiert mit Ihnen
Nicht nur, dass Sie Ihre Krümel waren Haare schöne Locken kann von euch rühmen. In diesem Stadium der Schwangerschaft sind Sie nicht so anmutig wie es einmal war. Sie können Ihre Übung fortsetzen, aber im Einklang mit der Maßnahme: Aktivität stoppt sofort, wenn Sie Schmerzen, Atemnot, schwere Müdigkeit spüren beginnen, nicht auf dem Rücken für eine lange Zeit zu liegen und nicht diese Übungen, in denen Sie das Gleichgewicht verlieren zu tun.
Während dieser Zeit kann der Arzt brauchen, um einen Bluttest, um Anämie zu erkennen zu tun. Mit einer großen Zunahme des Gehalts von Blut in der Zahl der roten Blutkörperchen pro Volumeneinheit ab — ein Phänomen, bezeichnet als physiologische Anämie, die typisch für die zweite Hälfte der Schwangerschaft ist. Im Falle von Anämie, wird Ihr Arzt verschreiben Medikamente, die nötig sind, um Ihre Gesundheit zu erhalten.
Die häufigste Form dieser Krankheit ist Eisenmangelanämie. Ihr Aussehen wird durch die Tatsache, dass Ihr Baby für die Entwicklung des Körpers greift Eisen verursacht. Bei dieser Form der Anämie, Ihren Körper eine ausreichende Menge an roten Blutkörperchen, die im Eisen sehr niedrig ist, erzeugt, um ein essentielles Spurenelement, das verschrieben wird, fast alle schwangeren Frauen zu nehmen.
Sie haben bereits herausgefunden, wie Sie Ihr Kind anruft? Einige glauben, dass wir die Dinge nicht überstürzen, und Sie sollten zuerst in die Augen eines Neugeborenen zu suchen und erst dann mit dem Namen bestimmt werden. Aber es gibt eine Wahrnehmung, dass die Arbeit wird mehr schnell und leicht sein, wenn das Baby hört seinen Namen und weiß, dass es wartet.
Zwischen 28 bis 36 Wochen nach Ihrer Besuche in einem Gynäkologen statt alle zwei Wochen und nach 36 Wochen — wöchentlich. Der Arzt wird Sie darüber, wie Sie das Baby, messen Sie die Anstrengung zu bewegen, das Auftreten von Ödemen Überwachung zu stellen, mit pulpatsii die Größe und Position des Babys zu bestimmen, messen Sie den Abstand zwischen der Gebärmutter und des Schambeins, und so weiter. N., im Voraus zu denken, welche Fragen sollten Sie Ihren Arzt fragen.
25 Wochen der Schwangerschaft: Was ist zu tun?
Widmen Sie diese Zeit, um ihren Ehemann. Sie können ein romantisches Abendessen zu arrangieren, oder notieren Sie alles, was Sie in ihn zu mögen, sagen Sie ihm, dass er ein guter Vater ist, oder einfach zu Fuß. Casual und weitere Anstrengungen dürfen nicht zu entfremden sie voneinander. Versuchen Sie, Ihre Partner, dass Sie es brauchen zu zeigen.
Die vom Arzt während dieses Zeitraums gestellte Frage
Ob während der Schwangerschaft erhöht das Auftreten von Gallenblase? In einigen Fällen, ja. Das Hormon Östrogen ist ein wichtiger Risikofaktor für die Wahrscheinlichkeit der Bildung von Nierensteinen. Es erhöht die Konzentration von Cholesterin in die Galle, aufgrund dessen, was geschieht, und die Bildung von Steinen.