Hunderassen Basenji


Basenji Rasse wurde in Afrika gezüchtet. Angesichts dieser kleine Hund, der Größe vergleichbar mit der Foxterrier, athletisch gebaut und hat kurze glatte Wolle in verschiedenen Farben. Darüber hinaus oft auf dem Fuß, Brust und an der Rutenspitze können Sie die weißen Markierungen zu sehen. Auf der Stirn dieser Rasse Falten, die Schaffung eines Mündungs ​​besorgten Blick.

Auch Basenji hat eine Rasse anderen Namen sind Synonyme: die stimmlosen Hund (Eng — Voiceless Hund.), African Nela Hund oder der Hund des afrikanischen Buschmänner (Eng — African Barkless Hund, African Bush Dog.), Wie der Hund Kongo (Eng — Kongo. Dog) oder Zande Dog

Diese Hunderasse hat ihre eigenen Merkmale Mitspielern ab. Die Ohren sind gerade und aufrecht stehen, ähnlich wie die Ohren eines Schäferhunds, und jemand sagt, dass basenji wie ein kleines Reh. Der Schwanz ist stark angehoben und nach hinten gewickelt und mandelförmigen Augen und ein wenig kompliziert.

Gezüchtete Rasse Basenji war, um zu jagen, so dass dieser Hund liebt zu laufen und jagen einige Kleintiere. Seien Sie also nicht überrascht, wenn ein Spaziergang basenji für einige Tiere laufen. Aber nicht aus diesem Grund, den Hund an der Leine zu halten, ist es wahrscheinlich, beleidigt zu sein, und wird den Gastgeber zu ignorieren. Wie jede Jagdhund, zu unterscheiden basenji Meter lang und sie ähnlich dem rhythmischen Gang des Pferdes sind. Wenn dieser Hund ist bei voller Geschwindigkeit laufen, schafft sie das Gefühl, dass es läuft im Galopp, mit Füße kaum den Boden zu berühren.

Und eines der wichtigsten Merkmale der Rasse Basenji ist natürlich die Tatsache, dass sie nie bellen. Natürlich, sie sind nicht dumm, und deshalb nur selten kann eine kurze ruhigen Heulen oder Bellen leisten. Wenn Sie diesen Hund allein zu Hause zu lassen, sie aufgeregt war, fängt er an zu jammern und leicht zu bellen und bellen sie für einige, während ähnlich wie der Schrei einer Frau oder einem Hahn.

Wenn wir über die Natur der Basenji zu sprechen, ist diese Rasse schwierig Lernenden. Diese Hunde sind sehr hartnäckig, auch wenn sie einen aufrichtigen Wunsch, seinem Herrn zu gefallen zu haben. Das Verhalten der Besitzer mit dem Hund sollte hart, aber nicht aggressiv oder böse sein. Im Vergleich mit anderen Rassen, die Rasse Basenji sehr destruktiv, können sie organisieren Pogrome in jedem Ort, wo es. Wenn Sie ihn in Ruhe lassen, er wird sicherlich versuchen, auf die Straße zu bekommen. Also, bevor Sie beginnen sich diese pet, müssen Sie gut denken, ist diese Rasse sehr unabhängig und stur.

Geschichte der Rasse

Die Geschichte dieser Rasse geht zurück zu alten afrikanischen Legende, steht es aus seiner Gnade, Perfektion, Perfektion und Harmonie. Diese stille, aber mutigen Hund begleitete die Pharaonen, es ist auch sehr helfen Pygmäen im Kampf für das Leben. Diese Rasse ist auf den Seiten von Fiktion Vereinigten Staaten und anderen Ländern, die nicht mit den Zeiten ändern sich fanden, blieb sie ebenso ungewöhnlich und wie ihre Brüder aus der fernen Vergangenheit.

In Europa wurde der Basenji beliebt in den späten neunzehnten Jahrhunderts, und vor, dass die ganze Geschichte der Rasse hat mit Afrika verbunden. Diese Hunde schien so einzigartig in Europa, die sie kurz zur Schau gestellt in den Zoo, und das nur ein paar Felsen vergeben. In dieser Hinsicht, verglichen mit einem Basenji Hunde dingo, verbringen Parallelen zwischen ihnen.

Bevor diese Rasse in Europa und den USA verankert, ist die Rasse der Basenji hat viele Schwierigkeiten, einschließlich der hohen Sterblichkeit Hunden durch Infektionskrankheiten zu überwinden. Aber es ist überwunden, viele Liebe dieses einzigartige, von anderen Hunderassen Nela afrikanischen Tropenwälder haben die Europäer die Art der Basenji verstanden und er nicht gleichgültig lassen sie.

Zeichen

Wenn wir über die Natur der Hunde basenji zu sprechen, ist es möglich, mehrere Schlüsselfunktionen zu identifizieren. Auf jeden Fall ein intelligenter Hund, sie haben eine sehr hoch entwickelte Jagdinstinkt, sie die Freiheit lieben, aber ohne Zweifel wird eine knappe und sensiblen Freund sein. Sie sind sehr gut an die Bedingungen seiner Haft angepasst, auch wenn sie sehr verschieden von denen, in denen sie ursprünglich enthalten sind — Bedingungen Pygmy Dörfer. Obwohl sie freiheitsliebenden, aber absolut nicht tolerieren kann, allein zu sein, müssen sie ständig in Bewegung und sie damit Absolut nicht für die klassische Methode der Zähmung, die wiederum zu glauben, dass sie nichts zu lehren, aber das ist eine falsche Meinung. Sie sind auch sehr anfällig und kann nicht schlechte Haltung zu tragen. Basenji nicht wollen, ein Schatten seines Herrn sein, und folgen ihm überall, die in der Regel von Hunden erforderlich ist. Trotz dieser Eigenschaft, bereit, und wahre Freundschaft mit dem Eigentümer zu kooperieren sie sind, in dieser Hinsicht ist es die perfekte Basenji enger Freund. Das ist, warum diese Hunde werden oft Hunde, Katzen bezeichnet. Wenn der Eigentümer nicht genug, um Pflege Ihres Haustieres zu nehmen, gibt es wenig zu gehen, nicht mit ihm zu kommunizieren, unhöflich und schrie, der Hund ist erforderlich, darauf zu reagieren, wird sein Verhalten destruktiv, damit sie Aufmerksamkeit erregen wollen, und wir müssen vorsichtig sein, denn in Dieser Zustand sind sie in der Lage, zu entkommen.

Wenn diese Rasse zu erziehen, wie es erforderlich ist, behandeln sie freundlich, sanft, dem Basenji wird sicherlich der beste Begleiter, die das Unternehmen in jeder Reise halten wird, je mehr sie lieben es zu reisen werden.

Pflege

Die wichtigste Voraussetzung ist natürlich, ist eine lange Zeit für einen Spaziergang ohne Leine. Es ist manchmal schwierig durchzuführen aufgrund der Bedingungen auf der Straße, wenn die Gefahr besteht, in Form von Transport, da der Basenji ist absolut keine Angst vor der Fahrzeuge; Viele der Hunde, die im Zusammenhang mit dem Instinkt eines Jagdhund, beginnt der Verfolgung eines sich bewegenden Objekts, und dies führt oft zu einem tragischen Ende, wurde eine Menge von Hunden in einem frühen Alter zu einer Kollision, wenn die Auto-Verfolgungsjagd getötet.

Darüber hinaus ist die Basenji haben eine Vorliebe für gemeinsame Ausflüge, als ihr Hunderasse mehr. In einer solchen Gesellschaft, Spaß zu haben und aktiv sie lassen Sie die gespeicherte Energie und miteinander kommunizieren können, und wenn wir daran denken, dass dies ist ein Jagdhund, so pack — ist der natürliche Zustand für die basenji. Also manchmal Basenji Eigentümer gebären nicht eine, sondern mehrere Hunde eine Rasse. Es kann auch helfen, um ihren Hund Einsamkeit zu glätten.

Lebensraum

Die Bedingungen können unterschiedlich sein, sie fühlen sich gut und geräumige Wohnung, wo er in der Lage, die Übungen zu machen, und auf der Straße. Vergessen Sie nicht, dass, sobald der Basenji beginnt einsam zu fühlen, werden Sie beginnen, um die Möbel und andere Dinge in der Wohnung zu kauen. Basenjis giperativnym kann ein kleines Kind verglichen werden.