Frühgeburt, Symptome

Wenn von Anfang an, den Ansatz einer Frühgeburt zu erkennen, können sie angehalten werden, und die Schwangerschaft zu Begriff weiter auf. Im Folgenden wird als ein so wichtiges Thema wie Frühgeburt: Anzeichen und Symptome, die sofort alarmiert werden sollte.

Frühgeburten betrachtet werden, die zwischen dem 28 und 37 Wochen der Schwangerschaft. Somit besteht Weitung der Zervix früh. In der medizinischen Praxis, gibt es verschiedene Symptome der Frühgeburt.

Wenn eine Frau erkennt Frühgeburt in einer frühen Phase (in der Regel schmerzlos), werden die Ärzte in der Lage, sie in der Zeit zu stoppen und speichern Sie die Schwangerschaft. Mom-to-be unbedingt ins Krankenhaus, wo sie die Einhaltung der Bettruhe, Flüssigkeitszufuhr und Dosierung von lebenswichtigen Medikamenten gewährleisten, gerichtet ist, hilft zu beruhigen und entspannen den Halsbereich. Es gibt die folgenden die häufigsten und häufigsten Symptome einer Frühgeburt:

— Krämpfe verringern oder spürbar uterine Peristaltik. Dieses Gefühl ist schwer etwas verwirrt;

— Schmerzen im Unterleib, das Tragen Krämpfe in der Natur. Es erinnert wiederkehrenden Schmerzen vor oder während der Menstruation, aber stärker;

— Erhöhter Druck auf die Blase und der Vagina;

— Ein starker Harndrang;

— Dripping Flüssigkeit;

— Blutungen aus der Scheide jeglicher Art;

— Ein scharfer Rückgang der Mobilität des Fötus.

Wenn eine Frau einen Zeitraum von ca. 8 Monate (mehr als 30 Wochen), gibt es eine äußerst geringe Gefahr für das Leben des Kindes. Vor allem, wenn die Schwangerschaft selbst verlief ohne Pathologien. Aller Wahrscheinlichkeit nach, nach der Geburt eines Kindes, wie der Begriff halten für eine Weile in einem speziellen Abschnitt namens «Wiederbelebung von Neugeborenen.» Wenn ein Kind bis zu 30 Wochen zur Welt gekommen ist, wird die Bedrohung seines Lebens ein paar mehr sein. In der Intensivstation, wird er etwa einen Monat oder sogar ein paar Monate zu halten, bis sich sein Zustand stabil geworden ist, und das Gewicht wird nicht wieder normal.

Wenn Sie Symptome von der Frühgeburt Frauen erleben müssen dringend Ihren Arzt oder Ihre Hebamme rufen, und auf ihren Zustand zu melden, obwohl sie nicht ein einziges Detail fehlt. Der Arzt, unter Berücksichtigung der Ernsthaftigkeit der Situation, in der Lage zu beraten oder die Frau ins Krankenhaus zur Untersuchung kommen, oder einfach nur hinlegen und entspannen. In der Tat, der überwiegende Anteil der Fälle solche Symptome sind falsch. Die Gebärmutter ist wirklich reduziert, aber dies ist eine Variante der Norm. So dass der Körper bereitet sich auf die bevorstehende Geburt. Normalerweise sind solche «Kampf» allmählich nachlassen und getestet durchaus ein paar Minuten.

Im Falle eines Krankenhausaufenthaltes von einer Frau notwendigerweise vorbereitet für Arbeit: es wird ein Kleid gegeben werden, wird es zu einem System der Überwachung des Zustandes von Frauen in Arbeit zu verbinden, einem Gynäkologen, um visuell zu kontrollieren, die Erweiterung des Gebärmutterhalses. Wenn Frühgeburt ist immer noch möglich, die Ärzte zu stoppen, um Medikamente, die dazu beitragen, hyper Gebärmutter zurückzugreifen. Kämpfe müssen dann stoppen. Pränatale zu speichern — In seltenen Fällen, wenn es eine reale Bedrohung der Beendigung der Schwangerschaft, die Frau im Krankenhaus, bis zum Ende der Schwangerschaft gegeben.

Wenn die Lieferung, deren Symptome erschien in voller Kraft, nicht mehr angehalten werden, dann ist die Geburt eines Schuss von Steroiden, die Beschleunigung des Wachstums der Lungen des Babys. In der Folgezeit die Überlebenschancen zu erhöhen, nachdem ein Baby aus dem Mutterleib. Ein Baby zu früh geboren, in der Regel nicht zu weinen. Er wurde sofort in einer speziellen Kammer in denen Bedingungen, wie in der Nähe der pränatalen erstellt platziert. Je nach dem Alter, in dem ein Kind geboren wird, sowie sein Gewicht, die er in dieser Kammer verbringen die erforderliche Zeitspanne.