Was für Impfungen zu tun Kinder unter 6 Jahren

Eltern mit Sicherheit vor der Schule Versorgung, tun, was Impfungen für Kinder ab 6 Jahre alt. Nach dem Kalender, die auf der Grundlage der Bestellung №673 vom 30. Oktober 2007 des Gesundheitsministeriums der Russischen Föderation, gezeichnet in Kinder ab 6 Jahren zu tun, gegen Röteln, Masern und Mumps (Mumps) erneut geimpft.


Allerdings ist der Impfplan kein absoluter Wert. Die Impfung sollte unter Berücksichtigung des Gesundheitszustandes in den letzten 2-4 Wochen vor der Wiederholungsimpfung durchgeführt werden. Wir müssen berücksichtigen, Allergien, neurologischen, chronische Krankheiten zu nehmen. Wenn Sie irgendwelche allergischen Reaktionen auf den Impfstoff haben werden in der Regel auf das Kind vor und nach der Impfung Antihistaminika (Phencarolum, suprastin) angegeben.

Röteln

Röteln ist eine Infektionskrankheit. Sehr einfach verlegt transplazentare und Tröpfchen in der Luft. Die Quelle der Infektion krank sind für fünf Tage vom Beginn des Ausschlags. Die meisten leiden häufig unter Röteln Babys 2-9 Jahre. Glücklicherweise ein Auffrischungs sobald die Person bekommt Beweis lebenslange Immunität gegen die Krankheit. Kinder sind einfacher zu transportieren und zu impfen, und die Krankheit selbst. Erwachsene sind Röteln sehr schwierig. Daher ist es von diesem nicht erforderlich, Impfungen verweigern.

Die erste Impfung gegen Röteln wird in 12 Monaten durchgeführt. Um 6 Jahre alt, ein Auffrischungs Festsetzung der Impfung. Auch sind Mädchen gegen Röteln bei 13 Jahren und Frauen geimpft eine Schwangerschaft planen für 3 Monate vor dem angeblichen Vorstellung (wenn nicht krank früher). Russland hat folgende Produkte registriert:

Monovalente Impfstoffe gegen Röteln-Impfstoff-Produktion in Kroatien; Impfstoff-Produktion in Indien; Rudivaks (Frankreich).

Kombinationsimpfstoffe: Priorix (Masern, Mumps, Masern) (Belgien); MMP-II (Masern, Mumps, Masern) (USA).

Masern

Masern ist eine akute Infektionskrankheit. Typischerweise durch einen Hautausschlag, Entzündung der Bindehaut der Augen und Schleimhäute der oberen Atemwege einher. Übermittelt durch Tröpfchen in der Luft. Masern beginnt wie eine Erkältung mit Lethargie, Schwäche, Appetitlosigkeit, bis zu 38-39 Grad Temperatur erhöht.

Die erste Masernimpfung wird in 12-15 Monaten durchgeführt, die zweite Impfung vor der Schule macht Kinder 6 Jahre alt. Russland registriert:

Monovalenten Masern: Ruvaks (Frankreich); Masern-Impfstoff (Russland).

Kombinationsimpfstoffe: Priorix (Masern, Mumps, Masern) (Belgien); MMP-II (Masern, Mumps, Masern) (USA).

Parotitis

Mumps ist auch als Mumps bekannt. Mumps-Virus wird durch Tröpfcheninfektion übertragen. Sobald der Schleimhaut, das Virus in der Speicheldrüse, Blut und von dort auf das zentrale Nervensystem. Das Risiko einer Erkrankung längere latente (versteckte) Zeitraum. Nach 2-2,5 Wochen nach der Infektion können die ersten Symptome auftreten.

Die erste Impfung in 12 Monaten durchgeführt und 6 Jahre alten Kindern durchgeführt Wiederholungsimpfung. Die Wirksamkeit der Impfung ist sehr hoch. Menschen geimpft, Mumps selten krank und mit einem Minimum an Komplikationen. Registriert in Russland:

Monovalente Mumps (Mumps): Mumps-Impfstoff (Russland).

Kombinationsimpfstoffe: Priorix (Masern, Mumps, Masern) (Belgien); MMP-II (Masern, Mumps, Masern) (USA).

Beachten Sie, dass die Verweigerung der Impfung in den zukünftigen Eltern machen liebstes Kind anfällig für gefährliche Krankheiten. Besonders hart diese Krankheiten auftreten, im Erwachsenenalter. Kinder, die nicht durch das Alter geimpft sind, mit Sicherheit werden sich geweigert, Kindergärten besuchen. Sie sind gefährlich, um in den Kindergruppen, Sektionen, Clubs zu sein, besuchen öffentliche Veranstaltungen wegen der hohen Grad der Verschmutzung. Nach den Statistiken, die meisten Kinder, die nicht rechtzeitig geimpft worden sind, nehmen Sie die Krankheit in der Schule.