Da die Haarfarbe zu ändern Verhalten


Viele der Frauen, die das Leben, begierig nach Neuem zu ändern, in der Regel wollen, oft ändern Haarfarbe. Es stellt sich heraus, dass der Charakter kann der Haarfarbe beeinflussen. Psychologen glauben, dass etwa vierzig Prozent der Frauen, wenn Sie die Farbe ihrer Haare zu ändern, und ihr Verhalten und Charakter zu ändern.

Blondes

Helle Farben wirken auf die positive Natur der Frau. Sie werden immer mehr feminine und weiche Verhalten. Dieses Stereotyp ist Cartoons und Märchen der Kindheit, gebildet, in dem all die guten Feen und Prinzessinnen — eine blonde Schönheit.

Statistiken zeigen, dass in der vorliegenden blondes Mädchen für Männer ist die attraktivste Art. Er argumentierte, dass alle Inhaber von Haar helleren Farbton sind nicht überragend geistigen Fähigkeiten. Doch ist es natürlich nicht so. Viele der Blondinen ist sehr gut informiert und intelligente Frau.

Für gefährdete Seele und fragile Erscheinung blonde kann versteckt und willensstarke Natur. Blondes Mädchen wollen immer die Unabhängigkeit, neigen dazu, sich selbst zu versorgen, sondern für alle, die schutzbedürftig sind.

Braun

Diese Farbe hat keinen Einfluss auf den Charakter des Mädchens. Allerdings sind diese Mädchen stehen Ruhe und Besonnenheit. Sie haben nicht Druck von außen zu tolerieren und es vorziehen, in Harmonie miteinander leben. Blondes Mädchen sind gute Freunde, immer bereit, zuzuhören und geben gute Ratschläge.

Rote

Die Mädchen, die wollen, um die Haarfarbe von Granat oder Rubin zu jeder Zeit auf der Suche nach seinem Ideal zu haben, und in allen Bereichen seines Lebens in seiner Karriere, in der Liebe, in der Freundschaft. Und, kein Zweifel, eine Frau, die ihr Haar mit einem rötlichen Schimmer auf einer unbewussten Ebene wollen immer im Rampenlicht stehen.

Rote

In der Antike waren rot Frauen Hexen. Rothaarige Mädchen haben solche Eigenschaften wie Charisma, gerissen, Führung. Diese Qualitäten haben ein Kind erzeugt, wie sie leiden häufig Spott von ihren Kollegen über ihre Haare.

Red Bestien sind unwahrscheinlich, dass jemand zu Kompromissen und sehr jähzornig. Darüber hinaus sind sie oft zurückhaltend, stur, nicht taktvoll, aber die Karriereleiter sind sehr zuversichtlich.

Braunhaarig

Farbe Kastanien hat auch eine positive Wirkung auf den Charakter der Frauen — sie weich und zart sind. Diese Mädchen sind sehr Exekutive und verantwortungsbewusste Mitarbeiter, und daher oft in ihrer Karriere erfolgreich zu sein. Sie sind fröhlich und gesellig, das heißt, sie können problemlos in jedes Unternehmen zu integrieren und immer noch das Gefühl sehr komfortabel.

Brunettes

Wenn das Mädchen hat ihr Haar tiefschwarz, sind sie wahrscheinlich an die Inhaber von einem sehr starken Charakter. Sie zeichnen sich durch Engagement, Geduld, Einsicht aus. Um dies zu erreichen ihr Ziel, ein Mädchen sucht in jeder Weise und geht voran. Dunkles Haar ist besonders starken Einfluss auf das Wesen der Frau. Viele Mädchen mit Haar Malerei eine dunkle Farbe und ein Stück von Gehässigkeit zu erwerben.

Brunettes — ist, ohne Zweifel, die Provokateure. Sie wollen nach ihren Regeln leben. Einige Männer haben Angst, die Beziehungen mit Brünetten zu bauen, wenn man bedenkt sie «femme fatale».

Wissenschaftliche Beweise

Wenn Sie glauben, dass die Ergebnisse der jüngsten Studien, die selbstbewusst und bestimmt es war blond und nicht die Brünette und rot. Blonde Frauen oft erfolgreich zu sein, und sie gelten als attraktiver als dunkelhaarige Mädchen. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass sie verwendet werden, um ein Ziel zu setzen und gehen für sie.

Laut einer Studie an der University of California, blondes Mädchen als andere durchgeführt mehr das Gefühl, dass sie etwas in diesem Leben zu erreichen. Es ist erwähnenswert, dass diese Qualität ist nicht genetisch bedingt. Gefärbtes blonde auch die Kampfbereitschaft und Entschlossenheit zu erwerben.

Diese Ergebnisse waren sehr überraschend für Wissenschaftler. Obwohl diese Mädchen von der frühen Kindheit leben in einem Vakuum, sie behandeln sie sind besser als andere, aber sie schienen nicht zu bemerken, dass sie als «Prinzessinnen» — sagt einer der Professoren der Universität.

In der gleichen Studie, die auch die Forscher fanden heraus, dass rothaarige Frauen und Brünetten sind eher bereit, ihre Stereotypen entsprechen. Sie nicht erwarten besondere Behandlung und eine Menge Arbeit.