Wie allergischer Rhinitis eines Kindes anzuerkennen

Heute werden wir darüber, wie allergische Rhinitis eines Kindes anzuerkennen sprechen. Zuerst müssen Sie verstehen, was ein kaltes, warum er allergisch ist und wie sie sich zeigt. Allergische Rhinitis oder laufende Nase — ist eine Entzündung der Auskleidung der Nase (Schleim) durch irgend verursacht — jeder Allergen. In Russland, so einfach, auf den ersten Blick, leidet die Krankheit von etwa 11 bis 26% der gesamten Bevölkerung, unabhängig vom Alter. Symptome der allergischen Rhinitis kann im Laufe der Zeit auftreten, von einigen Sekunden bis 20 Minuten oder sogar eine Stunde.

Die allergische Rhinitis gehört zu einem der drei allergischen Erkrankungen, wie atopischer Dermatitis (entzündliche Hauterkrankung) und allergischem Asthma. Wie bereits erwähnt, können diese Kälte in engem Kontakt mit dem Allergen sein, d.h. eine Substanz, die eine allergische Reaktion hervorrufen. Um zu erkennen, warum diese Art von Allergie, ist es notwendig, die Allergene, die die Krankheit verursachen, zu berücksichtigen:


  • Hausstaub oder Staub von den alten Bücher, Heimtextilien;
  • Zecken, die im Hausstaub leben;
  • Food (aus den Früchten und Süßigkeiten bis hin zu Meeresfrüchten);
  • Allergene Insekten (dies kann ihre Schuppen, Flügel, Beine)
  • Allergene Schimmel und Hefe;
  • Drugs (oft Antibiotika oder spezifische Gruppe der Vitamine);
  • Blütenstaub
  • Genetische Veranlagung (wenn die Eltern des Kindes anfällig für Allergien sind, ist es möglich, die Entstehung dieser Art von einer laufenden Nase und ein Baby)

Viele Mütter fragen sich, wie ein Kind zu Rhinitis zu erkennen. Um zu verstehen, was Ihr Kind ist allergische Rhinitis, ist es notwendig zu wissen, was die ihre Symptome:

  • Niesen, die einen ausgeprägten Form des Angriffs hat;
  • Laufende Nase, tränende Farben sind in der Regel transparent;
  • Juckende Nase;
  • Verstopfte Nase, vor allem nachts, wenn das Baby schläft. Seltener sind Fälle von Atembeschwerden während der Verstopfung der Nase.

Bei allergischen Rhinitis identifiziert werden kann und eine Anzahl von äußeren Zeichen begleitenden Verschlechterung der Nasenschleimhaut, dh Sie können eine allergische Rhinitis von einer Reihe von Gründen und ohne einen Arzt zu erkennen. Beachten Sie jedoch, dass in der Zukunft Sie einen erfahrenen Spezialisten wenden. Jetzt werden wir Ihnen sagen, wie allergische Rhinitis primären Attribute Ihres Kindes zu erkennen. Sie können einige Schwellungen im Gesicht und Atembeschwerden zu sehen, ein krankes Kind atmet überwiegend Mund. Auffällig ist die starke rote Augen und Verschleiß. Manchmal gibt es dunkle Ringe unter den Augen, die sehr oft das Kind kratzen oder einfach rieb sich die Nase mit der Hand. Studien zeigen, dass diese Form der Rhinitis häufig in der Kindheit oder Jugend krank. Darüber hinaus ist es bewiesen, dass die Familie des Kindes, der Patient eine Form von Rhinitis, gebunden ist, die eine relative kakaya- jede Allergieform haben muss. Basierend auf den Symptomen, zu klassifizieren Ärzten drei Grad der allergischen Rhinitis: mild, mittelschwerer und schwerer. Wenn es keine Reduzierung des Wirkungsgrades und Schlafstörungen, dann ist es mild; wenn es einen Rückgang der Leistung, Schlafstörungen — die Durchschnittsgrad; Schließlich, wenn die Symptome ausgeprägt sind — schweren Grad.

Allergische Rhinitis ist auch je nach Saison Klassifizierung. Es ist isoliert: die Saison, die sich im Frühjahr und Sommer und das ganze Jahr über, die das ganze Jahr hindurch manifestiert, unabhängig von der Jahreszeit bemerkbar macht. Saisonale Rhinitis tritt in der Regel im Frühjahr oder Sommer, wenn alles in Blüte und der Hauptfeind ist vor allem Pollen. Diese Art von Rhinitis kann nach Ausflügen kehren nach direkten Kontakt mit Tieren, bei der Reinigung. Auf dem Allergen kann oft geben die Patienten selbst, wenn dies nicht gerade ein kleines Kind.

Es passiert oft, dass allergische Rhinitis ist eine Vorstufe zu allergische Konjunktivitis oder Asthma. Leider ist die allergische Rhinitis nicht die einzige Form der Erkältung, so dass es sehr schwierig ist, irgendeine Form von Rhinitis zu bestimmen (Anmerkung: in der Medizin werden unterschieden — Infektionen, Hormone, Medikamente, psychogene, atrophische, berufliche und andere Arten von Rhinitis.), Denn sie alle haben ähnliche Symptome. Also, was tun, wenn Sie vermuten, dass Ihr Kind allergische Rhinitis? Zuerst von allen, ist es notwendig, die beiden Ärzte zu besuchen: Laura und Allergologen-Immunologen. Allergologe kann Bestätigung oder Widerlegung der Anwesenheit von Rhinitis und ENT Pathologiebericht geben, wenn überhaupt (Anmerkung: ein Besuch Laura nicht vernachlässigen, auch wenn das Kind bereits diagnostiziert — allergische Rhinitis, denn es gibt Fragen, die nur in Verbindung mit der Behandlung gelöst werden müssen antiallergisch).

Der wichtigste Punkt bei der Aufdeckung dieses heimtückische Art von Rhinitis ist der Grund, das heißt Erkennung des Allergens, das die Krankheit verursacht. In der modernen Medizin, dieses Problem mit Hilfe von zwei Arten von Diagnose zu lösen:

1. Erklärung des Hauttests ist Kratzen der Haut des Patienten, die ein paar Tropfen des Allergens im Voraus vorbereitet tropfen. Diese Methode für die Diagnose ist die zuverlässigste, aber es seine Nachteile hat: Erstens, es kann nicht in einem Zeitraum von akuten Erkrankungen durchgeführt werden, und zweitens, 5 Tage vor dem Eingriff sollte abgeschafft werden Antihistaminika (Kestin, suprastin), die den Zustand des Patienten erheblich beeinträchtigen könnte . Das große Plus ist das Alter der Patienten, bei denen die Diagnose durchgeführt wird — von 4 bis 50 Jahre (contra — Schwangere und stillende Frauen).

2. Bluttests für spezifische IgE wird durch Blutentnahme und Identifizierung des Allergens auf die Ergebnisse der Studie durchgeführt. Diese Analyse kann in der Periode der Verschlechterung durchgeführt werden, und es hat keine Kontraindikationen, daher als zweckmäßiger sein. Aber diese Analyse — ziemlich teuer und ziemlich hohe Rate von False Positives.

Wenn Sie auf den unfähigen Arzt fallen, dann können Sie Ihr Kind eine Blutprobe auf dem Fluss eaktsiyu Leukose Reaktion mit Lebensmitteln vor. Um dies zu tun, müssen Sie mit ihnen Speisereste zu bringen. Die Ergebnisse dieser Analyse nicht auf die wahren Verhältnisse entsprechen. Wenn Ihr Kind die Diagnose bestätigt wird, ist es notwendig, einige der Regeln der Behandlung dieser Krankheit wissen, und die Namen von mindestens einigen Medikamenten erinnern, so dass Ärzte konnten zum Narren Sie nicht machen und zwingen teurer, um das Medikament zu kaufen. Die Behandlung wird allgemein auf zwei Bindepunkte auf der Basis:

1. Entfernen / Verringerung der Entzündung in den Schleimhäuten des Kindes;

2. Umsetzung der spezifischen Allergenen Therapie.

In den meisten Fällen für die Behandlung von allergischer Rhinitis verschreiben Antihistaminika wie Zyrtec, Telfast anderen. Viele von ihnen sind über den Ladentisch ohne Rezept erhältlich, aber es ist nicht notwendig, sie auf ihre eigene lange trinken, da sie ernste Nebenwirkungen, zum Beispiel Störungen des Herzens verursachen.

Sehr oft, Patienten mit dieser Form von Rhinitis einen großen Fehler in der Behandlung, nämlich die Verwendung von vasokonstriktorischen Tropfen zu machen (zB: Naphthyzinum, vibrotsil) diese Art von Zeit, um die Atmung zu erleichtern. Längere Verwendung dieser Medikamente immer allergische Rhinitis und Nasenschleimhaut issushivaet. Sehr gute Wirkung hat ein neues Medikament — Nazaval, basierend auf — tselllyuloza. Aufgrund dieser Angelegenheit in der Nase bildete eine spezielle Mikrofilm, die es nicht erlaubt Allergene nach innen dringen. Leider hat dieses Medikament keine Wirkung, in Exazerbationen, ist es besser, als prophylaktisches Mittel verwendet werden.

Der effektivste Weg, um diesen Unter Rhinitis hält die Allergen-spezifischen Therapie. Allergologen in Kliniken — Diese Behandlung wird von qualifizierten Ärzten durchgeführt. Das Wesen der Behandlung besteht darin, kleine Dosen des Allergens in den Körper des Patienten einzuführen, mit einer allmählichen Konzentration der Substanz — als ein Ergebnis gibt es Widerstand gegen Allergene. Diese Methode kann heilen und Beseitigung aller Symptome der allergischen Rhinitis. Chirurgische Behandlungen sehr selten gebraucht werden, nur, wenn der Patient irgendwelche ENT potalogii.

Sobald Sie gelernt haben, wie ein Kind, um allergischen Rhinitis zu erkennen und wie es seine Gesundheit zum Zeitpunkt seiner Entfernung zur Aufnahme beeinflussen könnten! Neben der Behandlung von allergischer Rhinitis, müssen bestimmten Vorschriften entsprechen, in Abhängigkeit von den Allergenen oder einfach mit Informationen über die Verfügbarkeit dieser Art von Rhinitis:

  • Es ist notwendig, den Raum zu lüften;
  • Leinen in der Luft getrocknet;
  • Reduzieren Sie Kontakt mit Tieren und Blütenpflanzen;
  • Vorsichtig, um Produkte wie Zitrusfrüchte, süße Lebensmittel beziehen.
  • Zum Zeitpunkt der Blüte ist besser, den Patienten zu einer anderen Stelle zu nehmen;
  • Urlaub in den Bergen und am Ufer des jede Art von Rhinitis stark reduziert;
  • Die Wohnung ist erforderlich, um eine Luftreiniger kaufen.

Durch die Beobachtung mehrere einfache Regeln in Verbindung mit Therapie / Medikamente vom Arzt verschrieben, wird Ihr Kind in der Lage, frei zu atmen, ohne Angst vor Allergenen. Das Wichtigste — es ist die richtige Diagnose, rechtzeitige Behandlung und gute Hygiene in der Lebensbedingungen in Ihrem Leben. Jetzt wissen Sie, wie allergische Rhinitis eines Kindes und wie man ihn in dieser Krankheit zu helfen zu erkennen. Denken Sie daran, allergische Rhinitis — eine Krankheit, die das Leben des Babys stark erschwert, aber es muss bekämpft werden können und müssen!