Quer Allergien gegen Medikamente

Ohne Blick auf die Tatsache, dass Kreuzallergie zu Medikamenten ist selten, eine echte Bedrohung für das menschliche Leben stellt es. Wie kann die grenzüber allergische Reaktion auf Medikamente, die ein erhöhtes Risiko für schwere Allergie Medikamente sind zu erkennen? Dies wird nachfolgend erörtert.


Mit Hilfe der modernen Medizin kann viele schwere Krankheiten heilen und zu verhindern, dass die Entwicklung von mehreren chronischen Krankheiten, Prävention von Behinderungen und sogar zum Tod. Und alle wissen, dass jedes Medikament kann eine Nebenwirkung sein. Es sollte verstanden werden, dass nicht alle Nebenwirkungen können als eine allergische Reaktion zu werden. Viele von ihnen sind mit den Komponenten des Arzneimittels und des Wirkmechanismus verbunden. Zum Beispiel, Schwellungen und Flüssigkeitsansammlung passiert, wenn der Einnahme von Medikamenten, um niedrigeren Druck, Übelkeit und Erbrechen oft durch bestimmte Antibiotika verursacht wird, und Kopfschmerz sind Aufmerksamkeitsprobleme die Folge von Psychopharmaka.

N Wie erekrestnaya Allergie gegen Medikamente zu erkennen?

Eine typische allergische Reaktion ist Rötung der Haut und erröten, starker Juckreiz, Hautausschlag als rote prominente Spots (Urtikaria), Schwellungen der Augenlider und Lippen, Kurzatmigkeit und Atemnot (Asthma), Sprachprobleme und Heiserkeit (Larynxödem) niedriger Blutdruck, Bewusstlosigkeit und Tod. Eine seltene Querimmun allergische Reaktionen treten innerhalb von 7-10 Tagen nach der Einnahme in Form von starken Schmerzen, Gelenkentzündungen, Fieber, Hautausschlag, und Nierenversagen und Leber. Aber nicht alle der Nebenwirkungen mit einer allergischen Reaktion assoziiert — von der Zusammensetzung eines Teils des Arzneimittels oder seines Wirkungsmechanismus verursacht.

Die Abhängigkeit der Entstehung von allergischen Reaktionen

1. Wählen Sie im Drogen

Auf den Zustand des Patienten beeinflusst seine Struktur, Mechanismus der Absorption in den Blutstrom, der Behandlungsdauer und der Häufigkeit der Kurse. Auch spielt eine bedeutende Rolle Aufnahmeformular (Tabletten, Salbe, Injektion, intravenöse Infusion). Beispielsweise kann ein Quer Allergie gegen Penicillin durch Injektion oder intravenöse Infusion verursachen mehr schwere allergische Krise als Pillen;

2. Von den Patienten

Dies ist der Fall von allergischen (atopische) und erbliche Geschichte der Allergie. Noch zu wissen, dass einige der Krankheit verschlimmern die Entstehung einer allergischen Reaktion auf einige Medikamente. So in viralen Erkrankungen wie Mononukleose Amoxicillin (moksifen, ogmantin) verursacht Hautausschläge und AIDS durch Überempfindlichkeit hergestellt, um Drogen sulfonamid.

Ungefähre allergische Reaktion auf Medikamente

Penicillin

Penicillin — eine breite Gruppe von Antibiotika mit einer ähnlichen Struktur. Die meisten «alten» Penicillinen in der Medizin seit langem verwendet werden, haben eine sehr ähnliche Wirkungsmechanismus (Querempfindlichkeit). , Andere Gruppen von Penicilline Identität der Maßnahme (insbesondere Cephalosporine) ist jedoch nicht mehr als 15%. Wenn es ein schweres Kreuz Allergien gegen Medikamente, oder sogar einen anaphylaktischen Schock, kann das Vorhandensein von Antikörpern gegen Penicillin mit Hilfe von speziellen Labortest überprüft werden. Vorausgesetzt, dass, wenn der Patient eine schwere allergische Reaktion in der Vergangenheit, sondern es braucht Wieder Einnahme des Arzneimittels mehr resistente Bakterien und Antibiotika neben allem anderen bekämpfen ausfällt, ist es möglich, die Empfindlichkeit gegen Penicillin Desensibilisierung zu verringern.

Aspirin und nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente

Diese Medikamente für Allergien auslösen Hautausschlag, laufende Nase, Atemnot, Schwellungen, und anaphylaktischer Schock. Menschen, die an chronischen Urtikaria und Asthma leiden, sind anfälliger für solche Mittel. Bei Patienten, die überempfindlich auf Medikamente aus der Gruppe der nicht-steroidalen sind, mit ziemlicher Sicherheit eine allergische Reaktion auf irgendwelche entzündungshemmende Medikamente zu manifestieren. So können die Leute besser unterlassen sie zu empfangen. Es gibt sicherere neue nicht-steroidale entzündungshemmende Medikamente, die zu der Gruppe der selektiven Inhibitoren gehören. Paracetamol und optalgin nicht in dieser Gruppe enthalten, und in den meisten Fällen keine Kontraindikationen zu empfangen.

Quer allergisch auf Jod

Viele Röntgenkontrastmittel Jod enthält, aber eine bestätigte Daten Jod selbst ist nicht ein Allergen. Der Volksglaube, dass Sie nicht verwenden können, Röntgenkontrastmittel, Iod, wenn der Patient ist ein Hautausschlag, oder wenn er allergisch auf Cross-See-Fisch ist, nicht unbegründet tut es. Manche Menschen haben ein paar Minuten nach der Verabreichung fühlen kurzatmig, haben einen Hautausschlag, Larynxödem und Schock.

Die Gefahr von Allergien bei Menschen, bei der Vergangenheit kann reduziert werden. Allerdings muss die medizinische Behandlung innerhalb von 12 Stunden vor der Verabreichung von Kontrastmittel intravenös während der Röntgenuntersuchung beginnen. In einer Analyse der Klinik können Reaktionen auf Medikamente zu bekommen, und um ein diagnostisches oder ein Provokationstest, um ihren Verdacht zu untermauern.

Allergien gegen Anästhetika in der Zahnmedizin

Es gab Fälle, in denen örtliche Betäubung während zahnärztlicher Behandlung verursacht der Patient Schwindel, Schwäche, Ohnmacht und Herzfrequenz zu erhöhen. In den meisten Fällen nicht zu den allergischen Reaktionen gelten, es ist einfach die Angst Wirkungen oder unerwünschte Wirkungen durch Exposition gegenüber dem Arzneimittel. Um seinen Verdacht Allergien testen, um Anästhetika müssen Diagnosetests ausführen. Dies wird helfen, beim nächsten Besuch beim Zahnarzt Allergien zu verhindern.

Wie man eine Kreuzallergie zu Drogen zu erkennen?

Typische Allergie gegen Medikamente entwickelt sich sehr schnell — innerhalb von wenigen Minuten nach der Einnahme des Medikaments. Das Problem ist, dass viele Patienten nehmen mehrere Medikamente gleichzeitig. Deshalb ist es manchmal schwierig, zu bestimmen, was genau bewirkt, dass die Medikamente gegen Allergie. Dies ist wichtig, so kann der Arzt sehen, ob eine Reaktion in der Natur allergisch. Er ist voll von wichtigen Informationen über die Art der Reaktion, über vergangene Allergien in der Vergangenheit — die gesamte Geschichte des Patienten.

Es ist schwierig, die Ursache der Kreuzallergie zu identifizieren mit Hauttest oder einen Bluttest, so dass bei der erste Verdacht auf Allergie wird empfohlen, einen Spezialisten Allergologen zu konsultieren. Er muss entscheiden, ob sie weiterhin die Einnahme des Medikamentes. Manchmal mit einem Hauttest mit Hilfe der meisten Allergen. Ein solcher Test ist potentiell gefährlich und wird nur im Krankenhaus durchgeführt.