Medizinische Eigenschaften von Minze


Mint — eine würzige und aromatische Pflanze, dass die Menschen vor unserer Zeitrechnung zu verwenden. Es gibt heute viele Arten von Minze, die verschiedene medizinische Eigenschaften haben. Lassen Sie uns sehen was sind die medizinischen Eigenschaften von Minze.

Schon in der Antike und mittelalterliche Literatur betrachtet Minze Kräuter. Wir wenden es auf die Verdauung, Schmerzen im Kopf zu verbessern, um Schluckauf zu entlasten. Und empfohlen, dass innere Blutungen. In Russland gebraut mint trinken mit Rachitis, Skrofulose, Nervenerkrankungen und Herzerkrankungen.

Dlinnolistaya Minze

Medizinische Eigenschaften von Minze dlinnolistoy erklärt komplexe ätherisches Öl, das in die Stiele, Blätter und Blütenstände. Es ist eine Flüssigkeit mit Gras-würziges Aroma. Es enthält Carvacrol, Menthol, linaool, Pulegon. Es hat mint dlinnolistaya antiseptische und analgetische Eigenschaften. Brühe aus diesem mint lindern Zahnschmerzen, Bauchschmerzen. Diese Brühen in Grippe und Erkältungen, Husten zur Desinfektion des Mund-und Rachen verwendet, sowie. Wenn Anämie ist gut, um die Blätter der Minze in Salaten hinzuzufügen. Dlinnolistuyu mint empfohlen für Neuralgie.

Pfefferminze

Pfefferminz in seiner Zusammensetzung ist ein ätherisches Öl, dessen Hauptbestandteil ist Menthol. Menthol bestimmt die Eigenschaften der Minze und verwandelt es in eine bakterizide Pflanze. Menthol fördert die Sekretion der Galle, erleichtert Konvulsionen während der Gallenwege. Pfefferminze enthält auch Ester — mentofuran, Pinen, yasmson, felandren und enthält Gerbstoffe.

Bei Pfefferminz medizinischen Eigenschaften sind sehr vielfältig. Mint Blätter dieser Art sind weit verbreitet in der Volksmedizin seit Jahrhunderten verwendet. Sie wurden bei Migräne (zur Stirn aufgebracht) verwendet wird, für die Behandlung von verschiedenen Hautkrankheiten (Saft getränkten Gaze wurde auf der Haut auf die Wundstelle aufgebracht). Diese Art von Minze in Asthma, Blähungen, Übelkeit eingesetzt, Hepatitis. Peppermint wird verwendet, um die Verdauung zu verbessern. Brühen daraus einen sedierenden nehmen in verschiedenen entzündlichen Prozessen in der Lunge und Bronchien, gynäkologischer Erkrankung, Herzerkrankungen. Peppermint ist für die Erweiterung der Blutgefäße, sowie bei verschiedenen Schmerzen verwendet. Bad mit dem Zusatz von Pfefferminz Linderung psychischer Stress.

Menthol in der Minze enthalten, zur Inhalation verwendet, da der Anteil des Nasentropfen. Aber kleine Kinder schmieren die Schleimhäute der Nase und Nasenrachenraum Menthol kontraindiziert. Regt den Appetit und die Sekretion der Verdauungsdrüsen Drogen Minze erhöhen. Schwache blutdrucksenkenden und beruhigenden Effekt hat einen Minze-Infusion (senkt den Blutdruck), unterstützt die Verdauung von Fetten, entfernt Darmkoliken. Diese Tees helfen, mit Lebererkrankungen.

Grüne Minze

Spearmint (Ogorodnaya) bezieht sich auf kultivierten Arten myatam. Es hat einen angenehmen und delikaten Geschmack, ohne Mentholaroma und kombiniert die Geschmacksqualitäten anderer Minze Pflanzen. Krauseminze ist für die Herstellung ätherisches Öl, das in seiner Zusammensetzung Carvon, Linalool, Pulegon, Cineol, d-Limonen enthält gewachsen. Die weit verbreitete Verwendung dieser in der pharmazeutischen Industrie erhalten ätherisches Öl. Verschiedene Nährstoffe sind reich grüner Minze Blätter. Abkochungen werden in der Volksmedizin verwendet. Ihr Einsatz als Sedativum Heilbad, für die Entfernung von verschiedenen Arten von Schmerzen.

Ackerminze

Ackerminze (Pferd, Dragoljub) wächst vor allem in der freien Wildbahn. Dies ist die Art von Minze, die am besten für die Menschen ist bekannt. In der Antenne Teil der Münze enthält etwa 2% ätherisches Öl. Das ätherische Öl hat einen bitteren Geschmack und stechenden Geruch. Der Hauptteil dieses Öls sind Terpene, Menthol. Die Blätter enthalten Substanzen wie Rutin, Carotin, organische Säuren, Gerbstoffe. Da Stoffe, die in Form von Minze, seine Verwendung bei entzündlichen Prozessen, nervöse Störungen, Kopfschmerzen, Neuralgien enthalten sind.