Biografie: Alexander Abdulov

Biographie Alexander begann in einer Theaterfamilie. Es kann passieren, dass Alexander Abdulov nie geboren. Biografie Abdulov geendet hätte, bevor er begann, wenn seine Mutter nicht die Ärzte überzeugt, Abtreibung zu tun. Aber dennoch, wie der Artikel «Biografie von Alexander Abdulov» vorhanden ist, können wir nur froh sein, dass Alexanders Mutter die richtige Entscheidung getroffen — und die Familie kam Abdulov dritte Sohn.


Biografie von Alexander Abdulov begann sonnigen Mai Nachmittag. Dieser bemerkenswerte Mann und ein talentierter Schauspieler erschienen 29. Mai 1953. Alexander war klug und talentiert Junge. Das ist, warum seine Schauspiel Leben begann, als der Junge war erst fünf Jahre. Es war dann, dass der ältere Abdul brachte ihn auf die Bühne und Sasha spielte seine erste Rolle. Zu der Zeit Alexander wusste genau, was er will, und wer wird. Seine Biographie ist so dank seinem Vater entwickelt. Abdulov immer bewundert und bedankte sich für das, was Dad lehrte ihn die Kunst der Gegenwart zu lieben.

Aber wenn Sasha war ein junger Mann, darüber nachzudenken, seine Schauspielkarriere ging er. Er wollte die Musik und Sport zu machen. Abdulov verehrte Band «The Beatles» und wollte so populär wie sie zu sein. Alexander immer geliebt, um über ihre Idole zu sprechen, öffentlich bewundert sie und hat nicht vergessen, über sie in seinem Film «Die Bremer Stadtmusikanten und Co» erinnern. Im Übrigen ist es erwähnenswert, dass in seiner Jugend Abdulov wirklich anders musikalisches Talent. Er hat für sich die Gitarre, Kommissionierung Melodien singen und fand die Anerkennung ihrer Talente mit Freunden und Bekannten.

Wenn Sie über das Studium in der Schule zu sprechen, gab es kaum Sasha Sterne. Natürlich war er nicht ein armer Student, aber zur gleichen Zeit, nie versucht, aus der große lernen. Darüber hinaus Alexander war ein berühmter Schule schikaniert. Er schaffte es, alle Kämpfe zu bekommen, schlagen Box und das tun, was der Lehrer verbot seinen Jüngern.

Zur gleichen Zeit, als der Fall in Bezug auf Sport, wurde Abdul ernst und verantwortlich. Er war ein Meister des Sports der UdSSR im Fechten. Im Übrigen ist es erwähnenswert, dass seine Fähigkeit, sehr schön und richtig Zaun praktisch am Set des Films «Ordinary Miracle». Es gibt in allen Szenen, wo der Held musste Abdulov Schwertern zu kämpfen, hat er ohne alle Stunt-Szenen unabhängig gehandelt.

Als Alexander die High School abschloss, war sein Vater bestand darauf, dass er versuchte, auf der Schauspielschule zu gehen. Alexander eingereichten Papiere in der Schule Shchepkin, aber leider nicht den Wettbewerb übergeben. Aus diesem Grund sofort die Frage aufgeworfen, mit der Armee. Es wurde beschlossen, dass Sasha studierte für ein Jahr am Pädagogischen Institut. Zusammen mit Lehre arbeitete er im Theater von seinem Vater, wenn auch nicht ein Schauspieler, aber nur ein Bühnenarbeiter.

Ein Jahr später ging Alexander zurück nach Moskau. Nun versuchte er, die GITIS, und diesmal hat er in allem gelang es geben. Sasha war provinziell, so die frühen Jahre in Moskau waren schwierig für ihn. Aber Abdulov hatte immer die Kraft des Geistes und Charakter. Er gab nie auf und ließ sich nicht zu entspannen. Junge Schauspieler 13 Jahre in den Wohnheimen lebten. Er entlastet die Autos in der Nacht, und der Tag wurde in der Menge geschossen. Alexander nie gedacht, dass Zuschauer — es ist nicht für ihn. Sasha versuchte, seine Talente woanders zu versuchen. Er glaubte nicht, dass, wenn Sie gerade sitzen und warten auf ein Wunder kommt bestimmt. Im Gegenteil, er hat alles, was nur zu erreichen, alles, was er gehofft hatte.

Aber selbst ein so starker Mann, Abdul, könnte in die Adoleszenz zu brechen. Und brach seine Liebe. Natürlich, dann erinnerte er sich an diesen Moment, als seine große Torheit, aber als seine Freundin verlassen Abdul brach zusammen und schnitt sich die Pulsadern auf. Glücklicherweise fand er einen Mitbewohner und schaffte es, zu retten.

Im Jahr 1974 sagte der talentierte junge Schauspieler Mark Zahavrov und bat um eine Rolle in einer Produktion von «nicht aufgeführt ist.» Danach «Lenk» schon immer einen besonderen Platz im Leben des Abdulov, wobei gerade das Theater, das er zurückkehren würde, die ihm das Leben geführt hätte.

Zur Zeit, als Alexander in «Lenkom» spielte, traf er ein amerikanisches Mädchen, verliebt sich in sie, aber der KGB hatte beschlossen, sie sei ein Spion und hat lange Abdulov gezwungen, für sie zu arbeiten. Dennoch hat der Schauspieler nicht wollen, Liebe zu geben, so dass es von dem Mädchen getrennt und das Land zu verlassen für eine lange Zeit verboten.

Wenn wir über das Werden Abdulov als Schauspieler des Kinos zu sprechen, in Filmen, begann er im Jahr 1973 zu spielen. Es war am Set von Alexander verliebt Irina Alferov. Es wurde für ihn der Sinn des Lebens und der Schauspieler heiratete sie, wohl wissend, dass sie schwanger von einem anderen Mann, mit dem sie brach in dieser Zeit ist. Alexander hielt es nicht lästig, aber wenn das Mädchen geboren wurde Ksenia sofort quittiert seine Vaterschaft. Für eine lange Zeit hat niemand nicht, daß seine eigene Tochter Xenia nicht Abdulov. Er hatte sich immer an sie gedacht und ihr Kind als fürsorglicher Vater behandelt, bezieht sich auf ihre Tochter. Abdulov assoziiert sich mit Irina Anleihen einer Ehe. Deshalb, auch wenn die Liebe hat, Alexander der Große auf jemand verheiratet weitergegeben. Er respektierte immer Irina, sie ihre Wohnung verließ. Trotz der Tatsache, dass Abdul war der Sex-Symbol der Sowjetunion ist er immer treu und liebevoller Mann. Für seinen zweiten Bürger Frau Galina, hatte der Schauspieler für acht Jahre lebte. Sie trennten sich und Alexander kaum von der tiefsten Depression entstanden. Alexander wurde die dritte Frau Yulia Miloslavskaya. Dass sie mit dem Schauspieler blieb bis zum letzten Tag. Sie waren glücklich, die im März 2007 haben sie eine Tochter Genia hatte. Abdulov ständig in verschiedenen Filmen und keiner seiner Rolle wurde kein fehlgeschlagen. Und dann seine Gesundheit hat stark verschlechtert, und als ein Blitz aus heiterem Himmel klang diagnostiziert — Lungenkrebs vierte Stufe.

Natürlich und Familie, und alle Zuschauer von den GUS-Staaten glaubten aufrichtig, dass ein Wunder geschieht, und dieses schöne und talentierte Person wird überleben. Aber, leider, 3. Januar 2008 bestanden Alexander Abdulov entfernt.