Entwöhnen das Kind aus der Flasche

Schwieriger ist es, das Kind aus einer Flasche zu entwöhnen. Der schrittweise Übergang passt Kinder bis zum Alter von sechs Jahren das Jahr gealtert. Markieren Sie das erste keine wesentliche Nahrungsaufnahme, beispielsweise der Mitte des Tages. Aufhören, Milch in der Flasche zu dieser Zeit zu geben, versuchen Sie es mit einer Tasse flüssige und feste Nahrung zu ersetzen.


Als Kind aus der Flasche entwöhnt?

  • Verdünnen Sie die Milch ein wenig Wasser, verwendet er eine Flasche, gut, gießen Sie in eine Tasse nicht verdünnt. Das Prinzip der ‘schmackhaft, geschmacklos. » Wenn das Baby süchtig Inhalte ohne eine Flasche in der Mitte des Tages zu sein, können Sie auf nachfolgenden Prozesse Essen gehen.
  • Bitte übernehmen Sie die folgenden Gedanken Baby Intrige: Lassen Sie Ihr Kind aus mehreren attraktiven Becher wählen, oder schmücken ihn mit einer Tasse, aus der er getrunken hatte.
  • Das folgende Verfahren wird im Falle von Kindern im Alter von einem Jahr oder älter angewendet, wenn sie sehr fest an der Flasche angebracht sind, und fangen Sie es als etwas, die meisten als nur Essen Informant. Sie passen nicht in die Art und Weise «Schritt für Schritt». Es wird die traumatische und wenigstens erfolgreich. Bei dieser Option ist es erforderlich, die Flasche für allemal wegzunehmen. Wie man es richtig macht:
  1. Bereiten Baby. Etwa sieben Tage vor der Aktion sagte ihm, dass er nicht klein ist, ist es Zeit, auf Wiedersehen zu sagen, dass die Flasche.
  2. Jeden Tag, bevor wichtige Ereignisse erinnern ihn darüber.
  3. Dann verstecken alle Flaschen aus der Wohnung und zeigt, dass mehr von ihnen nicht.
  4. Lassen Sie Ihr Kind, um in dem Prozess zu beteiligen. Sagen Sie ihm, dass Sie sich vorstellen, wie es schwierig ist, mit einer Flasche zu trennen, auch wenn es sein sollte, wenn es bereits ziemlich groß.
  5. Denken Sie daran, eine Belohnung für die Tatsache, dass er in der Lage, den ganzen Tag, wie sie sich verhalten und nicht launisch.
  6. Halten Sie in der Öffentlichkeit mit einer Tasse Wasser oder Saft zu der Option, wenn es zu hart, um für eine Flasche zu fragen.
  7. Versuchen Sie mit dem Kind, einen Ersatz, ein Thema, das ihm helfen, nicht eine Flasche verpassen finden. Zum Beispiel, wenn es langweilig ist, wird er die Möglichkeit, ihre eigenen Teddybären und so weiter zu umarmen angegeben. D.
  8. Mit dieser Methode können Sie nicht nehmen Sie die Flasche, und dann plötzlich tut mir leid für das Kind zu napopyatnuyu gehen.
  • Es genügt unterhaltsame Methode der Entwöhnung das Baby aus dem in der folgenden enthalten Flasche. Wir müssen, um das Kind zu demonstrieren, dass die Verwendung eines Bechers als appetitlich aus einer Flasche. Wie man es macht? Einige Mütter absichtlich etwas übertreiben die Flüssigkeit in der Flasche oder legen zu wenig Zucker. Das Baby versucht — schmeckt nicht gut, und seine Mutter gibt ihm eine Tasse. Und es ist etwas einfach appetitlich!

Der Prozess der Trennung mit einer Flasche manchmal nicht genau, wie Sie es aufnimmt und Erfahrungen und Fehltritte, und Tränen wollen. Obwohl, wenn Sie sich entscheiden, früher oder später den Effekt zu erreichen.