Die dritte Woche der Schwangerschaft: Anzeichen


Die dritte Woche der Schwangerschaft, die wichtigste Phase im Leben, sowohl für die Frau und ihr ungeborenes Kind, so dass es in der dritten Woche der Schwangerschaft ist die erste Woche des Lebens Ihres Babys. Es war die dritte Woche der befruchteten Zelle «Zygote» beginnt, in mehrere Zellen teilen und bewegen Sie den Eileiter in die Gebärmutter, die wachsen und sich entwickeln wird Ihr Baby. Die Einführung der Eizelle in der Gebärmutter, ist es ein ziemlich langwieriger Prozess kann 6-7 Tagen liegen, viele Frauen in dieser Zeit kann es zu Schmerzen im Unterbauch sein, Übelkeit, Erbrechen, scheinen kleinere Spotting.

Da die Befruchtung stattfindet.

Eine Frau kann nur während des Eisprungs das Ei, die am Tag 14 des Menstruationszyklus auftritt schwanger werden. Die Zyklusanzahl aus dem ersten Tag der Menstruation, und endet mit dem letzten Tag vor dem Beginn der nächsten Menstruation.
Während des Geschlechtsverkehrs, die Eileiter, Samenrausch, der bei einem Treffen mit dem Ei, beginnen, sie anzugreifen, und nur dann aktiv, Spermien, die Eizelle zu durchdringen, und in denen die Befruchtung stattfindet.
Nicht jeder weiß, dass die Zwillinge schwanger werden könnten nur Frauen, die Befruchtung von zwei Eier in einer Zeit geschehen, als auch die Tatsache, dass das Geschlecht eines Babys ist durch das Geschlecht der Spermien festgestellt zu werden. Außerdem hat zunächst der Embryo ein Hämatom Vater und erst später die fetale Entwicklung werden Gene der Mutter gegeben.

Die dritte Woche der Schwangerschaft: Anzeichen einer Schwangerschaft.

Die ersten Anzeichen einer Schwangerschaft: die erste und wichtigste Zeichen der Schwangerschaft ist Verzögerung in der Menstruation, aber während der erwarteten Regelblutung kann keine Blutung mehr — dies ist aufgrund der Tatsache, dass das hormonelle Gleichgewicht des Körpers hat sich nicht grundlegend verändert, oder die Zuordnung einer Fusion im Hintergrund Ei in die Gebärmutter.
Die Körpertemperatur kann auf 37 Grad steigen, erleben Bauchschmerzen, Erbrechen, Übelkeit. Es gibt ein Gefühl der ständige Müdigkeit die ganze Zeit zum Schlafen, essen, häufiges Wasserlassen, Rückenschmerzen und Rückenschmerzen.
Bei einer Verzögerung der Menstruation, kann Schwangerschaftstests den Test zu bestehen.

Die dritte Woche der Schwangerschaft: Empfehlungen.

Wenn vor der Schwangerschaft Sie trainieren, führte einen aktiven Lebensstil -, dass in jedem Fall kann nicht von allem zu verweigern, ist das einzige, was Sie tun müssen, sollten Sie mit Ihrem Arzt zu konsultieren und zur Verringerung der Belastung. Sie müssen auch in Ihrem Tagesablauf minimale körperliche Aktivität für Frauen, die vor der Schwangerschaft Lifestyle inaktiv waren enthalten.
Für die normale Entwicklung des Fötus, benötigen Sie eine Menge zu Fuß im Freien (zu viele in unserer Klinik wird Frauen mit fetalen Sauerstoffmangel diagnostiziert), nach rechts zu essen. Natürlich während der Schwangerschaft erhöht den Appetit, aber es ist besser, etwas zu essen von wenig und oft.
Während der Schwangerschaft und vor allem in den frühen Stadien, sollten Sie versuchen, Kontakt mit kranken Virus zu vermeiden, und kümmern sich um sich selbst, wie jeder negativen Auswirkungen der Krankheit auf die Entwicklung Ihres ungeborenen Kindes.
Es ist wichtig, dass, wenn Sie tun, krank — es ist notwendig, einen Arzt und nicht selbst behandeln zu konsultieren, denn jede Zulassung von Medikamenten sollte nur unter ärztlicher Aufsicht durchgeführt werden, mit einem konstanten Durchgang von Labor-chemischen Forschung (Sammeln von Blut, Urin). Denken Sie daran, dass hängt von Ihnen ab, die Gesundheit Ihres ungeborenen Kindes.