Flavor Gewürze

Aroma Gewürze — eine natürliche oder synthetisch hergestellte Produkte. Nutritional ihr Wert ist unbedeutend, aber sie haben den Geschmack und das Aroma der gekochten Speisen zu verbessern. Sie erhöhen die Sekretion von Magen- und Darmsaft, Galle, Pankreassaft, Appetit und Verdauung zu verbessern. Viele Gewürze haben eine bakterizide Wirkung aufgrund ihres Gehalts an flüchtigen Produktion. Daher ihre Verwendung als Arzneimittel in der traditionellen Medizin, enthalten oft eine Komponente einer Reihe von Arzneimitteln. Die Ernährung und Babynahrung Gewürz, vor allem scharfe (Pfeffer, heißer roter Pfeffer und so weiter.), In kleinen Mengen verwendet.


Petersilie. Petersilie ist reich an ätherischen Ölen, Vitamin C, Provitamin A, Kalium, Kalzium und Eisen, oksalovoy Säure. Gemäß der Gehalt an Vitamin C Petersilie als viele Obst und Gemüse, einschließlich Orangen und Zitronen. Petersilie sollte am Ende der Garzeit an Vitaminen und spezifischen Geschmack zu erhalten genommen werden. Petersilie regt den Appetit an, fördert die Ausscheidung von Urin und beseitigt Schwellungen (als einen Umschlag oder Abkochen verwendet). Petersilie hat eine heilende Wirkung bei Erkrankungen des Herz-Kreislauf-System, Leber und Gallenblase, Diabetes. Bei chronischen Erkrankungen des Magens und des Darmes Petersilie aktiviert Appetit und fördert die Verdauung. Wegen der reichen Gehalt an ätherischen Ölen notwendig ist, den Verbrauch von Petersilie bei Erkrankungen des Magens, der Leber und der Nieren zu begrenzen.

Sellerie. Sellerie wird hauptsächlich als ein aromatisches Gewürz, die den Geschmack der Speisen verbessert verwendet. Es enthält ätherisches Öl, Schlamm, Mineralsaft (Kalium, Natrium, Phosphor), oksalovaya Säure, Cholin, sowie geringe Mengen an Vitamin C, B1, B2, PP. Es hat eine harntreibende Wirkung. Sellerie ist in Konserven verwendet.

Spinat. Der größte Wert sind Vitamin-Salat von jungen Spinatblättern. Verwenden Sie frische Kräuter zum Kochen Spinat und Grünkohl-Suppe, Suppen und Kartoffelpüree. Spinat ist sinnvoll, in der Ernährung von sowohl gesunden Menschen und diejenigen, die an Bluthochdruck, Diabetes, Übergewicht leiden, gehören. Es ist jedoch zu beachten, dass wegen der erheblichen Menge an Oxalsäure in Blattspinat Essen aus ist es nicht in einigen Erkrankungen der Leber, der Gallenblase und den Nieren empfohlen zu tragen. Ernährungswissenschaftler empfehlen, Lebensmittel aus Spinat (wie überhaupt und Sauerampfer) aus der Ernährung von Patienten mit Gicht auszuschließen.

Sauerampfer. Sauerampferblätter schriftlich in roher Form, als auch für die Herstellung von Grünkohl-Suppe, Suppen verwendet verbraucht wird. Sorrel dose eingemacht werden, gesalzen. Früher Frühling Sauerampfer besonders wertvoll als Quelle für Vitamin C. Fördert den Appetit, regt die Aktivität der Verdauungsdrüsen. Durch den Gehalt an Vitamin C und Kaliumverbindungen Gerichte aus Sauerampfer nützlich bei Erkrankungen des kardiovaskulären Systems: Atherosklerose, koronarer Herzkrankheit, Bluthochdruck. Sorrel verbessert die Darmmotilität, was nützlich ist, wenn eine Neigung zu Verstopfung. Bevorzugt sollten die jungen Sauerampfer gegeben werden: sie sind weniger Oxalsäure, mehr sind — Apfelsäure und Zitronensäure.

Rhabarber. Die fleischigen Stiele von Rhabarber und Grundblätter sind in Salaten und Suppen verwendet werden, zum Beispiel kalte Rote-Bete-Suppe. Die Blätter und Stiele von Rhabarber stimulieren die Aktivität des Verdauungssystems, haben eine leichte abführende Wirkung und wird daher besonders empfehlenswert für eine Neigung zu Verstopfung. Aufgrund der hohen Kaliumgehalt Rhabarber bei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems. Weil Rhabarber wird oft vorbereitet Desserts — Marmelade, kandierte Früchte, Fruchtgetränke, Gelee, Saft.

Salad. Salat verwendet meist roh. Seine Blätter und Stängel sind nützlich für Menschen jeden Alters. Es aktiviert die Verdauung, den Appetit anregt, reduziert Gallenblase, stimuliert die Motorik des Darms. Salat ist nützlich, um in der Ernährung von Personen, die an Krankheiten des kardiovaskulären Systems, Fettleibigkeit, Diabetes mellitus, chronische Lebererkrankungen und Gallenblase leiden enthalten. Lassen Sie sich nicht in einem Salat mit Urolithiasis beteiligt.

Pfeffer rot. Die Diätküche Gebrauch rote Paprikaschote. Der Verzehr von rotem Pfeffer in kleinen Mengen hilft dem Schwachen Sekretion von Magen-und Darmsaft; in großen Mengen — starke Reizung der Schleimhaut des Magens, der Gastritis, Magengeschwür, Entzündung, Leber und Niere, Magenkrebs verursachen können.

Savory. Die wohlschmeckenden Blätter enthalten ätherische Öle, die ihnen einen besonderen Geschmack verleiht. Die Blätter werden frisch oder als Gewürz in der Küche getrocknet. Frische Blätter enthalten relativ große Mengen an Vitaminen C, P und Provitamin A. Kraut verbessert die Magensaftsekretion, verbessert Appetit und verringert die Bildung von Gas im Darm (weshalb es beim Kochen der Bohnen zugesetzt. Es sollte am Ende der Verarbeitung von Lebensmitteln gebracht werden. Für Diätkost Es wird in kleinen Mengen erlaubt.

Dill. Ein Pflanzenfamilie von Sellerie (Sonnenschirm). Alle Teile der Pflanze enthalten: ätherisches Öl (mehr Samen), Pro-Vitamin A und Vitamin S.Ukrop verwendet werden, wie aromatische Kräuter und Vitamine, um verschiedene Gerichte, auf die sie am Ende der Verarbeitung zugesetzt wird, zu bereichern. In moderaten Mengen von Fenchel nicht reizen die Schleimhaut des Verdauungstraktes und der Nieren. Er empfahl für Übergewicht und erhöhte Blähungen.

Grüne Zwiebeln (der Stift). Die grüne Zwiebel enthält eine große Anzahl von flüchtigen Produktion, nachteilige Wirkung auf Krankheitserreger. Daher Bogen nützlich zur Vorbeugung und Behandlung von Atemwegserkrankungen. Zwiebel — eine der wichtigsten Quellen für Vitamin C. Zwiebeln den Appetit anregt, regt die Verdauung. Schnittlauch nützlich, um in der täglichen Ernährung der einzelnen Person gehören, mit Ausnahme von denen, die eine akute Erkrankung des Magen leiden.

Mint. Enthält ätherisches Öl mit charakteristischem Geruch. Die Blätter, frisch oder getrocknet, werden als Gewürz in der Küche Frische Blätter enthalten relativ große Mengen an Vitaminen C, P und Provitamin A. Mint fördert die Sekretion von Magensaft, verbessert den Appetit, reduziert die Bildung von Gas im Darm verwendet. Mint ist schriftlich am Ende seiner Verarbeitung zugegeben. In kleinen Mengen erlaubt, und bei der Herstellung von Diätspeisen.

Kreuzkümmel. Es enthält ätherisches Öl mit einem angenehmen Geschmack und Geruch. Es wird in der Süßwarenindustrie bei der Herstellung von Rinderhackfleischpastetchen, Fleischzuschnitte für die Zukunft und so weiter. Es verbessert die Verdauung, reduziert Fäulnis und Gärung im Darm, sowie die Bildung von Gasen in ihnen.

Cilantro (Koriander Aussaat). Es enthält ätherisches Öl. In der Küche, es anstelle von schwarzem Pfeffer verwendet wird. Junge grüne Koriander frisch verzehrt, da es reich an Vitaminen. Sie kann getrocknet und im Winter als Würze bei der Herstellung von verschiedenen Speisen verwendet werden. Das ätherische Öl hat eine positive Wirkung auf die Verdauung, reduziert Blähungen, hat eine choleretische Wirkung.

Essig. In kleine Menge von Essig kann in der Ernährung verwendet werden (Verdünnung mit etwas Wasser). Essig in großen Mengen führt zu Reizungen der Schleimhaut des Magen-Darm-Trakt.

Schwarzem Pfeffer. Es ist die getrockneten unreifen Samen einer tropischen Pflanze. Sie enthalten 1,5% ätherische Öle, die Paprika silnyyaromat und Alkaloid Piperin, was ihm den brennenden Geschmack. Wie vkusovayapriprava schwarzer Pfeffer reizt die Schleimhaut des Magens und des Darmes ivozbuzhdaet Appetit. Bei Missbrauch tritt vospalenieslizistoy schwarzer Pfeffer Schale Magen-Darm-Kanals, Gallengang und Niere.

Weißer Pfeffer. Typischerweise wird weißer Pfeffer vor allem in der Produktion von Schweinefleisch und Wurst drugihvidov verwendet. Allspice — Getrocknete unreifen oder reifen semenatropicheskogo Pflanzen. Pea seiner größeren Erbsen Pfeffer korichnevogotsveta glatte Oberfläche, und sie 3-4,5% aromaticheskihveschestv enthalten. Piment als Würzmittel beim Kochen von Fleisch irybnyh Geschirr, Puddings, Soßen, Ketchup, Wurstwaren und so weiter verwendet.

Lorbeerblatt. Es enthält ätherische Öle, Alkaloide, Bitterstoffe, etwas Vitamin C und P. Der angenehme Duft von Lorbeer ätherische Öl gibt Cineol. Lorbeerblätter sollten in 5-10 Minuten dookonchaniya obrabotkiblyud Hitze gestellt werden, denn beim Kochen Zeit kann es einen bitteren Geschmack geben, herzhaften Speisen. Nicht rekomenduetsyaego Verbrauch bei Erkrankungen des Magen, Darm, Gallenwege, Leber, Nieren.

Walnut Muskatnuss. Es enthält viele aromaticheskihveschestv, ätherische Öle und Alkaloide. Es wird bei der Herstellung von mnogihsousov verwendet, Hackfleisch Fleisch, Wild in der Bäckerei, priizgotovlenii Liköre, Bitter-Extrakten.

Safran. Es enthält Farbstoffe efirnyemasla, flavotsoidy und so weiter. Es wird als Gewürz (in Indien Safran gefärbten Reis z) verwendet wird, als auch für pridaniyayarko gelb verschiedene Gerichte.

Vanille. Unreife Früchte vanille derevapodvergayut Gärung und dann getrocknet. Sie enthalten aromatische veschestvovanilin.
Vanilla nicht reizen die Schleimhaut des Magens und des Darmes Nehmen für Desserts und Gebäck, Eiscreme, Likör.

Carnation. Es enthält ätherisches Öl Eugenol, Fette, Gerbstoffe, Bitterstoff kariofplin und so weiter. Es wird verwendet, vkonditerskih Produkte und die Produktion von verschiedenen Wurstwaren.

Zimt. Enthält ätherische Öle, korichnyyaldegid und so weiter. Es verbessert den Appetit, reduziert die Bildung von Gas, Bolivia beruhigt den Magen und Darm, ein blutstillendes Mittel in vnutrennihkrovoizliyaniyah bakterizide und antivirale Eigenschaften.

Flavor Gewürze sollten Moderation upotreblyatv und immer nur kakdobavku um Grundnahrungsmittel — Suppen, Salaten, Hauptgerichten und Konserven.