Kinderernährung während der Krankheit


Wenn Ihr Baby ist krank, wahrscheinlich, ein Kinderarzt im Detail darüber, wie ein Kind zugeführt werden, je nach dem Geschmack des Kindes und der Art der Krankheit zu erzählen.
Kinderernährung während der Krankheit sollte in der Regel unterscheidet sich von der täglichen Ernährung sein. Selbst eine leichte Kälte kann den Appetit des Kindes wegen der sich verschlechternden Gesundheitszustands zu schwächen, und weil es kleinere Bewegungen und Wanderungen. In solchen Fällen ist es nicht notwendig, ein Kind zu zwingen, zu essen, wenn er nicht will.

Wenn ein Kind während der Krankheit wurde sehr viel weniger ist, bietet ihm einen Drink. Das Kind muss alles, was er will trinken, nicht leugnen. Viele Eltern glauben fälschlicherweise, dass eine Erkältung ist sehr notwendig, viel Flüssigkeit zu trinken. In der Tat ist dies nicht wahr, und übermäßige Flüssigkeit nicht mehr als seine moderate Konsum profitieren.

Leistung bei erhöhter Temperatur

Mit einer Erkältung, Halsschmerzen, Grippe oder anderen Infektionskrankheiten, wenn die Temperatur steigt, die Notwendigkeit, signifikante Veränderungen in den Ernährungszustand der Kinder zu machen, denn in solchen Fällen fällt in der Regel stark Appetit und vor allem feste Nahrung. In den ersten 1-2 Tagen der Krankheit sollte nicht anbieten Ihr Baby feste Nahrung überhaupt, es sei denn, er wollte nicht den Wunsch zu essen zu zeigen. In den meisten Fällen, kranke Kinder glücklich Wasser und verschiedene Säfte trinken. Vergessen Sie nie, das Wasser, trotz der Tatsache, dass es tatsächlich keine Nährstoffe haben, aber in den ersten Tagen der Erkrankung, und es spielt keine Rolle.
Apropos Milch ist schwer zu sagen, etwas Bestimmtes. In der Regel kleine Kinder während der Krankheit trinken viel Milch. Und wenn dies sie nicht brechen, bedeutet dies, dass alles in Ordnung ist und Milch -, was das Baby braucht. Ältere Kinder können nur die Milch zu verlassen, und in einigen Fällen durch Trinkmilch sie schnappen konnte. Aber in jedem Fall ist es notwendig, die Babymilch zu bieten. Wenn die Temperatur 39 Grad und höher, ist es besser, von der so genannten Magermilch absorbiert (entfernen Sie die Creme auf die Oberseite).
Selbst wenn die Temperatur nicht reduziert wird, nach 2 Tagen Kind hungrig. Versuchen Sie es einfach und leicht Nahrung ernähren: Apfelmus, Eis, Marmelade, Quark, Müsli, Toast, trockene Kekse oder ein gekochtes Ei.
Es ist erwähnenswert, dass einige Produkte kann schlecht auf eine hohe Temperatur aufgefangen werden ist in der Regel: Fisch, Geflügel, Fleisch, Fett (Margarine, Butter, Sahne). Aber wenn das Kind beginnt sich zu erholen und die Temperatur sinkt, das Fleisch und das Gemüse beginnt zu gut absorbiert werden.
Und denken Sie daran, das Wichtigste: die Ernährung von Kindern während Krankheiten sollte nicht aus Stöcken sein, das ist nicht notwendig, ein Kind zu zwingen, zu essen, sonst kann es herauszuziehen.

Präsentiert von Erbrechen

Viele Krankheiten werden durch Erbrechen, insbesondere diejenigen, die bei einer sehr hohen Temperatur erfolgen begleitet. Zu diesem Zeitpunkt sollte die Macht an einen Arzt festgelegt. Wenn Sie aus irgendeinem Grund nicht in der Lage, einen Arzt zu konsultieren, schnell sind, versuchen Sie, diesen Empfehlungen zu folgen.
Kinder Tränen zu welchem ​​Krankheits die Magen-Displays gescheitert und er konnte nicht Essen zu halten.
Daher ist es wichtig, nach jeder Mahlzeit zu Ihrem Magen eine Pause für mindestens 2 Stunden zu geben. Dann, wenn das Kind will, um zu trinken, versuchen Sie ihm einen Schluck Wasser zu geben. Wenn nach, dass es nicht passieren, Brechreiz, und er mehr Wasser will, ein wenig mehr, aber nach 20 Minuten. Wenn das Baby noch durstig, zu halten, ihm mehr und mehr Wasser, aber nicht in einem halben Glas die Menge überschreiten. Am ersten Tag ist es nicht notwendig, um das Baby zu geben, um mehr als eine halbe Tasse Flüssigkeit zu einem Zeitpunkt, zu trinken. Wenn ja, nach dem Erbrechen ein paar Stunden ohne Brechreiz und Übelkeit nächsten übergeben, und das Kind essen möchte, geben Sie ihm etwas Licht Nahrung.
Wenn Erbrechen durch Infektion mit einer hohen Temperatur verursacht wird, in den meisten Fällen nicht wiederholt wird am nächsten Tag, selbst wenn die Temperatur so hoch ist. Wenn Erbrechen kleinen Venen oder Blutspuren, es ist wahrscheinlich die Tatsache, dass das Kind stark aufgeblasen.

Geben Sie nicht auf Ihr Kind zu viel ist das Ende der Krankheit

Wenn das Kind für ein paar Tage nicht wegen der hohen Temperatur zu essen, ist es nur natürlich, dass er Gewicht verlieren. Typischerweise sind junge Mütter sehr erfahren, wenn ihr Kind wird zum ersten Mal. Deshalb versuchen einige Mütter, um das Baby so viel wie möglich besser ernährt zu ernähren, unmittelbar nach den Ärzten erlaubt, zu einer normalen Ernährung zurückkehren. Aber oft Kinder von der Krankheit für einige Zeit haben wenig Appetit gezeigt. Wenn die Mutter immer noch ständig ermutigen Sie Ihr Kind zu essen, kann etwas, um es nie Appetit zurück.
Das Kind erinnert sich, wie er am lebte und er wollte nicht, um nicht essen, weil sie so schwach sind. Trotz der Tatsache, dass die Temperatur bereits im Schlaf, der Körper nicht vollständig von der Infektion des Darms und des Magens gelöscht. Also, wenn ein Kind sieht, Lebensmittel, weiß er nicht das Gefühl, ein starkes Verlangen, viel zu essen.
Aber wenn die Mutter besteht darauf, buchstäblich macht seine Genesungs Kind hat, kann er zur gleichen Zeit fühlen sich ein wenig übel, aber es ist durchaus in der Lage, die zu der Tatsache, dass das Kind auf die psychische Abneigung gegen Essen und damit seine gesunden Appetit kann nicht wieder zu ihm in die zurück ist über die Zeit.
Das Kind selbst sagt, als sein Darm und Magen, mit all den Folgen der Krankheit fertig zu werden, weil er hungrig und schon in der Lage, Essen gut verdauen, also fühlt, ist bereits vollständig erholt. So die ersten paar Tage oder sogar Wochen, nachdem die Krankheit vollständig bei Kindern gehalten wird, was den Appetit genannt, weil der Körper kompensiert die verloren während der Krankheit. Oft können Kinder anfangen zu fragen, essen, nur 2 Stunden nach einer wirklich herzhaftes Mittagessen.
So weit, die Erholungsphase dauert, sollten Eltern versuchen, das Baby der Lebensmittel zu ernähren und zu trinken, dass er will. Während dieser Zeit ist es wichtig, geduldig zu bleiben und nicht darauf zu bestehen, mit anderen Worten, nur warten, bis das Kind derzeit bekannten: die Bereitschaft, anfangen zu essen mehr. In Fällen, wo der Appetit ist nicht in einer Woche, nach einer Krankheit, sollten Sie mit Ihrem Arzt zu konsultieren.