Hot, Öl Maniküre

Jetzt in Showrooms angebotenen verschiedenen Arten von Maniküre und erfahrene Person ist sehr schwer zu verstehen, was es ist. Eine der vorgeschlagenen Arten von Maniküre — hot, Öl Maniküre, sagen, der Name des gleichen störend, und wieder der ersten, die über das Verfahren entscheiden, denken. Daher würde Ich mag, um zu klären.


Was ist hot Maniküre?

Zum einen ist eine Maniküre überhaupt nicht heiß ist, ist es wahrscheinlich, genannt zu werden besondere Mittel warmen Temperaturen von weniger als 55 Grad — natürlich nur, wenn Sie legen Sie Ihre Hände in speziellen Masken oder Cremes können Beschwerden verursachen, aber die Sache ist, dass Sie Showrooms bieten Unterarm in einem speziellen Fach mit elektrischer Heizung, t. h. die Temperatur, jedes Mittel wird nach und nach auf die optimale erhitzt werden.

Nicht zuletzt die Tatsache, dass die Mittel erwärmt — viel tiefer in die Hautzellen und der Nagelplatte, wodurch eine viel bessere Wirkung als mit einem traditionellen Maniküre bietet.

Natürlich können Sie stattdessen heißen Maniküre und Paraffinbäder zu verwenden, ist das Ergebnis fast gleich. Es ist wichtig zu verstehen, dass bei der Verwendung von Paraffinbäder gibt es eine Reihe von Kontraindikationen — es kann nicht für Leute, die haben, Risse, Mikrotraumen, Pickel gemacht werden, wie die Menschen sogar empfehlen, warme Bäder mit einer Vielzahl von therapeutischen Mitteln zu tun.

Nur Fettige hot Maniküre ist nützlich für trockene, brüchige Nägel, Nagelhaut beschädigt, für Menschen mit trockener Haut der Hände (besonders im Winter) empfohlen; Kinder — sie sind sehr zart und empfindliche Nagelhaut, und diese Art von Maniküre gilt schedyaschim; Männer — sie sind ganz in der Nähe Gefäße.

Wenn Fettige Maniküre tun die ganze Zeit — das Ergebnis ist nicht lange zu warten — Ihre Haut ist weich und geschmeidig, Mikrorisse verschwinden, und Sie werden über Peeling und trockenen Händen zu vergessen. Nur warme Bäder haben eine positive Wirkung auf die Gelenke, Muskeln entspannen, entlasten Spannung in den unteren Extremitäten der Hände — was besonders wichtig für Menschen, deren Beruf oder Hobby mit erhöhter Muskelaktivität Fingerspitzen, Studenten, Senioren zugeordnet ist.

Allerdings ist eine heiße Maniküre keine Erfindung der modernen Gesellschaft — die Geschichte dieser Vorgehensweise hat eine reiche Vergangenheit — traditionelle Heiler mit Whirlpools und Saunen behandelt Menschen aus verschiedenen Erkrankungen der Haut und Nägel mit verschiedenen Mixturen, Tinkturen, Salben.

In modernen Kosmetik für heiße Maniküre verwendet spezielle Ausrüstung, die nicht nur erwärmt das Wasser, sondern auch hält die gewünschte Temperatur der erforderlichen Zeit der Ausrüstung umfasst Einwegschalen und pflegende Lotion mit einem therapeutischen Effekt.

Richtlinien bei der Durchführung von Heiß Maniküre.

  • Entfernen Sie alte Nagel;
  • Griff Nägel Nagelfeile, indem sie ihnen die gewünschte Form;
  • Die Vorrichtung zum Warm Maniküre setzen ein Tablett mit vorgegossen Lotion;
  • Die Fingerspitzen fallen in Lotion 7-10 Minuten;
  • Massage Lotion sollte in die Nagelhaut eingerieben werden;
  • Nur massierenden Bewegungen verteilen die Reste der Lotion auf die Haut der Hände;
  • Um die beste Wirkung zu erzielen kann Paraffin sein.

Mit einem orange-Stick, Nagelknipser und Nagelhaut entfernen Bimsstein (Bims wird in Verbindung mit der Europäischen Maniküre und Pinzette kombiniert mit einer klassischen Maniküre verwendet).

Die letzte Stufe der Verarbeitung — decken den Nagellack oder Tonic.

Vor-und Nachteile von heißem Maniküre.

  • Es hat eine positive Wirkung auf die Haut und Nägel, nährt und erweicht die Nagelhaut.
  • Hot Maniküre — nicht die billigste.