Wie man einen Satz von Maniküre wählen


Hände können viel über eine Person zu sagen, das ist, warum gepflegte Hände zog besondere Aufmerksamkeit anderer zu allen Zeiten. Vernachlässigen Sie nicht die Maniküre, vor allem, weil es ein einfaches Verfahren, das eine Menge Zeit in Anspruch nimmt, aber es erfordert Regelmäßigkeit. Wenn Sie keine Zeit haben, oder den Wunsch, zu einem Schönheitssalon gehen, können Sie Maniküre zu Hause mit dem üblichen Satz von Maniküre tun können. Aber dann stellt sich die Frage, wie man einen Satz von Maniküre wählen? Lassen Sie uns versuchen zu verstehen.

Heute, Geschäfte und Salons sind eine große Auswahl an Zubehör für die Maniküre, so wählen Sie einen Satz für viele Frauen, wird es schwierig. Bevor sie eine Wahl und kaufen Sie ein Set für Maniküre, sollten entscheiden, was es ist, Sie dieses Set kaufen möchten und wie Sie es verwenden. Zum Beispiel kann eine professionelle Maniküre erfordert angemessene Berufssätze, deren Preis ist recht hoch, wegen der guten Qualitätswerkzeuge.

Falls Sie sich entscheiden, eine Maniküre-Set für den persönlichen Gebrauch zu Hause zu kaufen, sollten Sie entscheiden, welche Art von Tools, die Sie brauchen. Die Kosten für die oft davon abhängig, wie viele und welche liefert sie enthält. Daher macht es keinen Sinn, für eine Menge von Sätzen zu bezahlen, wenn in der Zukunft werden Sie nicht die meisten der Werkzeuge zu benutzen.

Neben der Auswahl spezifischer Nagelzusätze, wenn Sie kaufen einen Satz muss man von den Besonderheiten Ihrer Nägel zu starten. Dies ist besonders wichtig, beispielsweise bei der Auswahl von Nagelfeilen, insbesondere bei großen oder kleinen Spritzen.

Moderne Kits bieten eine breite Palette von Werkzeugen von verschiedenen Spezifikationen.

Große Nachfrage für den Heimgebrauch sind «pyatipredmetniki.» Diese Kits, die fünf Elemente, die beliebteste Amateur gehören zur Maniküre durchzuführen. Mindest Maniküre-Set sollte eine Nagelfeile, Schere, Pinzette, Zangen, Schaber umfassen.

Eigenschaften Maniküre-, die Aufmerksamkeit zahlen müssen

Die Nagelfeile. Bei der Auswahl von Nagelfeilen sollte durch den Aufbau Ihrer Nägel geführt werden. Wenn Sie zweifeln, was Abrasivität müssen Nagelfeile zu sein, einen erfahrenen Meister der Maniküre. Denken Sie daran, dass feste Nagel ist besser, Metallnagelfeilen, und Glas weichen Raspel zu verwenden.

Nagelknipser. Beim Kauf von Scheren, nicht zu faul, um zu überprüfen, wie sie geschnitten werden. Bewerten, wie sie scharfgezeichnet werden, zum Beispiel, sostrig Haar. Nun, betrachten Sie die Spitzen der Schere. Sie müssen entweder eine Belastung sein, sonst werden Sie nicht in der Lage, sehr schön und richtig Scher Nägel.

Pinzette. Bei der Auswahl einer Pinzette, wie gut geführte es erfasst Haare. Denken Sie daran, dass die Spitzen der Zange nicht zu scharf sein, sonst wird es nur Haare schneiden ohne Ziehen sie. Und achten, ob es zweckmäßig ist, in die Hände der gewählten Pinzette zu halten.

Hautzange. Qualität Clippers sollte von guter Metall hergestellt sein, so dass sie leicht zu bewegen. Sie müssen nicht zu viel Mühe, mit ihm setzen. Achten Sie besonders auf den Enden der Drahtschneider, so waren sie nicht sehr scharf, sonst unnötige Wunden nicht vermieden werden kann.

Schaberklinge oder Maniküre. Qualitätswerkzeug sollte nicht zu biegen. Wenn es zu scharf ist, können Sie den Nagel zu verletzen, wenn Sie sehr dumm sind, können Sie nicht richtig mit ihm zu arbeiten. Chabert — seitige Werkzeug: eine Seite ist für ein Abrücken der Haut um den Nagel verwendet, die andere ist für die gestrippt.

Wenn Sie die Wahl zugunsten der Amateur-Set mit einem großen Bündel gemacht haben, nach allem, kann es besser sein, um auf dem Profi-Set bleiben.

Achten Sie auf die so genannte «Road» Sets. Sie enthalten eine kleine Menge von Maniküre Werkzeuge, aber genug für eine schnelle Korrektur der Nägel in eine unangenehme Situation, zum Beispiel, in einer Art und Weise.