Was absolut nicht haben Diabetes mellitus

Einer der häufigsten Erkrankungen des endokrinen Systems, der menschliche Körper ist Diabetes. In der heutigen Welt, diese Krankheit, die Millionen von Menschen und die Zahl steigt ständig. Wenn Sie krank mit Diabetes sind, könnte dies bedeuten, damit Sie zu einem ganz anderen Lebensstil zu gehen. Laut Ärzten, die Behandlung von Diabetes ist völlig abhängig von der Einhaltung einer bestimmten Ernährung und Lebensweise. Heute werden wir darüber sprechen, sollten Sie nicht an Diabetes leiden.


Ihr Leben ist eine ständige Bewegung, die Einhaltung Macht, sicherlich Blutzuckerkontrolle und Überwachung von einem Arzt, die Behandlung zu korrigieren. Dieta- wichtigsten bei der Behandlung von Diabetes. Es passiert oft, dass nur eine einfache Diät hilft einer Person, die Krankheit zu überwinden, auch ohne Drogen, und alle blagordarya, was Sie wissen, zum Beispiel, dass absolut nicht mit Diabetes mellitus zu essen.

Indem Sie die Diät Sie Stoffwechselprozesse im Körper zu normalisieren und damit Senkung des Blutzuckers. Die Vorteile der Ernährung in dieser Krankheit von den alten Ägyptern bekannt. Wie die Diät funktioniert und was ihr Vorteil gegenüber anderen Methoden der Kontrolle der Krankheit. Diabetes — eine Verletzung des Kohlenhydratstoffwechsels im Körper. Restaurierung des Kohlenhydratstoffwechsels kann eine Diät.

Gleichmäßige Strömung von Kohlenhydraten im Körper mittels richtige Ernährung erreicht. Für Patienten mit Diabetes mellitus erste Art von Diät ist lediglich wichtig. Stromausfall kann zu schweren Komplikationen der Krankheit führen. Für eine Diät ist es wünschenswert, ein Ernährungstagebuch zu halten. Es erfasst die Lebensmittel, die Sie während des Tages zu essen, ihre Kaloriengehalt und Menge. Dieser Blog wird Ihnen helfen, eine Diät zu halten und macht den Erfolg Ihrer Behandlung.

Diät für Diabetes für jeden Patienten individuell und bereit sein, es zu sehen Endokrinologen. Bei der Ausarbeitung der Ernährung berücksichtigen des Patienten Alter, Geschlecht, körperliche Aktivität sowie Gewicht. Immer und berechneten Energiewert der Produkte.

Hauptmahlzeiten bei Diabetes mellitus — eine Beschränkung bei der Verwendung von Kohlenhydraten. Der Patient kategorisch nicht essen Zucker, Schokolade, Süßigkeiten, Süßwaren, Marmelade und Eiscreme. Jedoch muß das Menü in Diabetes vorliegenden Milchprodukte und Nahrungsmittel aus Milch hergestellt werden. Darüber hinaus ist zu berücksichtigen, dass die Mahlzeit sollte mindestens 5 sein — 6 Mal pro Tag und muss in den Produkten von Vitaminen Gegenwart und kalorienarm.

Um Patienten konnte richtig die Menge der Kohlenhydrate in der Ernährung zu berechnen, und es war klar, dass absolut nicht essen kann, Ärzte das Konzept der Broteinheiten. Dies ist besonders wichtig für diejenigen, die Insulin erhalten, weil die Menge an Kohlenhydraten, sollte gleich der Menge an Insulin an einen Patienten verabreicht werden. Wir dürfen nicht vergessen, dass das Mittag- und Dinner- ist 3-5 Scheiben Brot in der Nachmittags-Snack Brot nicht mehr als zwei Einheiten.

Ein Korn ist edinitsa-:

— Dreißig Gramm Brot,

-on EL Mehl

— Zwei Esslöffel gekochtes Getreide,

-on Glas Milch,

-on EL Zucker

— Eine Kartoffel,

— One-Zuckerrüben,

— Drei Trauben,

— Eine halbe Grapefruit, Banane, Maiskolbenboden,

— Ein Apfel, Birne, Pfirsich, Orange, Persimmon, eine Scheibe der Melone oder Wassermelone,

— Drei oder vier Mandarine, Aprikose oder Pflaume,

— Cup Himbeeren, Erdbeeren. Heidelbeeren, Johannisbeeren, Preiselbeeren, Brombeeren,

— Ein Drittel der ein Glas Traubensaft,

— Eine halbe Tasse Apfelsaft,

— Ein Glas Bier oder Kwas.

Fleisch und Fisch müssen Kohlenhydrate enthalten, so dass sie nicht brauchen, um zu zählen. Bei Diabetes, sollten Sie keine Lebensmittel, in denen eine Menge von Kohlenhydraten. Wir müssen ernsthaft beschränken den Einsatz gebraten, würzig, salzig und geräuchert. Es sollte vollständig von den Lebensmittelprodukte, die gleichzeitig enthalten viel Fett und Kohlenhydrate (Kuchen, Gebäck und andere Süßigkeiten) ausgeschlossen werden.

Diabetiker zweiten Art sind in der Regel übergewichtigen und daher wird die erste Aufgabe für die diätetische Behandlung ein Gewichtsverlust Patienten. In einigen Fällen Ärzte verschreiben bestimmte Medikamente, die in Verbindung mit Ernährung und Bewegung sind dazu beitragen, Gewichtsverlust. Wenn ein Patient mit Diabetes zweiten Typs sind nicht übergewichtig wird die Ernährung in Übereinstimmung mit den Regeln in dieser Krankheit gebaut (entfielen — Geschlecht, Alter und körperlicher Aktivität).

Eines der wichtigen Prinzipien der Ernährung bei diabete- diese Austauschbarkeit von Produkten. Sie werden Ihre Ernährung zu diversifizieren, wenn an verschiedenen Tagen, um eine Vielzahl von Produkten zu verwenden, sowie verschiedene Kombinationen erstellen. Es ist auch möglich die Durchführung der so genannten — «Dairy Tage» oder «Gemüse Tag» und dergleichen.

Jetzt wissen Sie, dass Sie nicht in der Diabetes und wie Sie Ihr Menü zu essen. Also, noch einmal, welche Regel der Ernährung bei Diabetes — alle Süßigkeiten und Säften in Paketen, Griess und Reis, Gebäck, Eiscreme, Soda, Bananen, Trauben, Ananas und andere Früchte, in denen eine Menge von nicht raffinierten Kohlenhydraten. Wir trinken nicht alle scharf, würzig, geräuchert, Pfeffer und Senf. Dies ist nur allgemeine Empfehlungen. Für die korrekte Erstellung einer ausgewogenen Ernährung ist es notwendig, einen Spezialisten aufzusuchen.