Ernährung Baby


Viele Eltern sind besorgt über die Frage der richtigen Ernährung von Kindern, einschließlich der Art der Ernährung. Manche Kinder essen schlecht und sind schwer zu Futtermittel, während andere, im Gegenteil, kann keine Einschränkungen in Lebensmitteln zu erleben. In diesem Zusammenhang müssen Sie ernsthaft Ernährung des Kindes zu nehmen, als auch einige Regeln des Füttern des Babys, die zu haften sollten erlassen.

Der Begriff «Diät» ist nicht nur die Zeitintervalle zwischen den Mahlzeiten oder bestimmte Stunden Leistung liefern, sondern auch die Anzahl der Mahlzeiten und die korrekte Verteilung der Kalorien täglichen Ernährung gemeint.

Die vernünftigste anerkannt 4 Mahlzeiten. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass der Verdauungstrakt erfährt gleichmäßige Belastung, bei der Verarbeitung von Lebensmitteln Verdauungsenzyme die meisten voll. Und, natürlich, Essen zu bestimmten Stunden trägt zur Entwicklung eines bedingten Reflex, die aktive Sekretion von Verdauungssäften zu einem bestimmten Zeitpunkt ist.

Mit zunehmendem Alter entwickelt das Kind Kauapparats und verbesserte Mundgefühl. Bis zum Ende des ersten Lebensjahres und dem Baby Schlucken und Kauen gut genug. Dies ermöglicht es, die Ernährung des Kindes zu diversifizieren und allmählich bringen es auf die Zusammensetzung und Geschmack und Anblick, den der Erwachsenen. Man beachte, daß der Übergang von Muttermilch, einen Erwachsenen zu ernähren schrittweise erfolgen. Fütterung ein Kind sollte ausgewogen sein, differenzierte und Alter angemessen. Kinder bis 1,5 Jahre sollte 5 mal am Tag gefüttert werden, und nach 1,5 Jahren — 4 Mal pro Tag. Die Menge der Nahrung sollte dem Volumen des Magens zu entsprechen.

Es wurde bestimmt, dass die Zeitintervalle zwischen den Mahlzeiten bei Kindern sollte ein Minimum von 4 Stunden. Eine solche Regelung ist eine optimale Fütterung, so 4 Stunden Kindes Magen verdaut, und aus der Nahrung freigesetzt. Die tägliche Ernährung sollte ordnungsgemäß verteilt werden. Beachten Sie, dass in der ersten Hälfte des Tages, die besten Bohnen, Fisch und Fleisch für das Abendessen geben sollte serviert werden Käse und Gemüsegerichten. Die tägliche Ernährung von Kindern müssen zwei Gemüsegerichte und ein — Brei. Vor polutoragodovalogo Alter Kinder gefüttert Püree Gerichte, aber mit dem Alter zu beginnen, das Beilagen und Fleisch in kleine Stücke schneiden.

Kinder 1-3 Jahren haben die folgende tägliche Ernährung: Frühstück — 1/3 des täglichen Energiewert; Lunch — 1/3; Tee am Nachmittag — 1/5, Abendessen — 1/5. Das Frühstück wird empfohlen, um 8.00 Uhr, das Mittagessen zu geben — um 12.00 Uhr, einen Snack am Nachmittag — 16.00 Abendessen — 20.00.

Es ist wichtig, dass Kinder essen mindestens 4 Mal pro Tag variiert, nahrhaftes Essen. Und sollte jeden Tag zu den gleichen Stunden zu essen. Bei Abweichungen von der Diät sollte Desynchronisation Zeit 15-30 Minuten nicht überschreiten. Und dies ist wichtig, denn wenn bestimmten Intervallen zwischen den Mahlzeiten konstant, wird das Kind Appetit nach einer bestimmten Zeit, es Hunger, gibt es eine Produktion von Verdauungsenzymen.

Geben Sie nicht Süßigkeiten an die Kinder zwischen Frühstück und Mittagessen, zum Beispiel. Hinterlassen Sie einen leckeren Snack auf, zum Beispiel, Kekse, Dessert. Wenn ein Kind ist schlecht für das Essen Mittagessen oder Frühstück Baby Eltern müssen den Willen haben, und zum Wohle des Kindes, aus der Tabelle alle Lebensmittel zu entfernen und ihn nicht einen Bissen vor der nächsten Hauptmahlzeit zu geben. Solche kurzen Fasten ermöglicht, ein Kind zu essen Kultur und Tischmanieren zu erhöhen.

Wenn die Ernährung von Kindern richtig gewählt, sie essen mit gutem Appetit, essen den gesamten Abschnitt und sich an die Menge der Nahrung, die sie, um Gewicht zu gewinnen, in der Regel verwendet, ermöglicht, zu wachsen und sich zu entwickeln. Wenn sie richtig gewählt, Netzteil, oder seine völlige Fehlen von Kindern, die in der Regel schlecht an Gewicht, Gewicht zu verlieren, können dramatisch, aufgrund der Probleme der Lebensmittel Verdaulichkeit. Ein überzeugendes Kleinkind, mehr zu essen, kann zu übermäßigem Essen und Übergewicht führen, und dass ernsthafte gesundheitliche Probleme verursachen wird. Denken Sie daran, dass ein Kind, vor dem Alter von einem Jahr verwendet werden, um schmackhafte, gesunde, abwechslungsreiche Lebensmittel zu einer bestimmten Zeit zu essen, ist in biologische Uhr des Körpers richtig, dass nur eine günstige Wirkung auf seine Entwicklung.