Die heilenden Eigenschaften von Salbei

Sage — ein Strauch mit kleinen rosa Blüten, die angenehm starken Geruch verführt. Es ist der Name ihm von Hippokrates gegeben. Würzigen Duft von Salbei und unauffällig, ähnlich dem der Kiefer. Wir empfehlen Ihnen in diesem Artikel werden wir die therapeutischen Eigenschaften von Salbei berücksichtigen.

Beschreibung.


Sage — ein Strauch, der eine Höhe von 30-60 cm erreicht hat, gehört zur Familie grubotsvetnyh. Hat eine grau-grüne Stämme sind holzig an der Unterseite, top — Gras. Die Blätter sind gegenüberliegend in Bezug zueinander angeordnet sind. Salbei blüht im späten Juni und im Juli. Blumen kleine lila-rot, weiß oder rosa. Die Früchte erscheinen im August (September), sie haben auch einen schönen starken Geschmack.

Salbei wächst an den Hängen in der Mittelmeerregion. Die Russische Salbei ist als Heilpflanze angebaut. Für den Anbau verwendet spezielle Plantagen im Süden des Landes, in der mittleren Spur sie in Gärten, Beeten und Beeten gewachsen. Sage ist auch in der Republik Moldau und der südlichen Ukraine gewachsen.

Zusammensetzung.

Als Arzneimittel verwendet Salbeiblätter. Sie enthalten viele nützliche Substanzen in der Medizin (Salvini, Cineol, ätherische Öle, Alkaloide, Harze, Gerbstoffe, flüchtigen, bitteren und verschiedene Säuren).

Flüchtigen, aus denen die Salbei, töten und hemmen das Wachstum von Bakterien, Pilze und Protozoen. Flüchtige schädliche Wirkung auf Tuberkelbazillen.

Das ätherische Öl ist reich an flüchtigen Aromastoffe und hat antimikrobielle und entzündungshemmende Wirkung. Ätherische Öle verbessert die Sekretion der Drüsen (Verdauungs).

Salvini für periodontale Erkrankungen und entzündlichen Krankheiten des Nasopharynx, wie adstringierend und entzündungshemmenden Wirkung verwendet.

Die Säure in Sage enthalten, ähnlich dem natürlichen Hormon, fördert sie die Hemmung entzündlicher Prozesse. Harz hat antimikrobielle Wirkung und haben einen angenehmen Geruch und Cineol Steigerungen antiseptischen Eigenschaften von Salbei. Bitterkeit in der Zusammensetzung von Salbei Erhöhung Appetit, die die Sekretion der Verdauungsdrüsen verbessert. Tannine Schmerzmittel haben adstringierend, bakterizid, Vasokonstriktorwirkung reduzieren sie Schleim.

Einschränkungen bei der Verwendung von Salvia darin Thujon enthalten. Er hat eine psychotrope Wirkung, eine negative Wirkung auf das Gehirn. Auch Thujon in Wermut, die oft für die Herstellung von Absinth verwendet wird gefunden — Schnaps, in vielen Ländern verboten.

Heutzutage sehr beliebt Salvia — eine Art von Salbei. Er wächst in Mexiko. Salvia hat eine Wirkung ähnlich der Wirkung von Marihuana, aber schwächer. Die alten Maya hielten es eine heilige Pflanze, weil es für das Eintauchen in einen speziellen Zustand des Bewusstseins verwendet wurde. Die Verwendung dieser Pflanze ist unsicher.

Medizinischen Eigenschaften.

Dieses Kraut wird in der Medizin als externe Mittel als Desinfektionsmittel verwendet wird, und hat eine starke entzündungshemmende Wirkung. Sage wird in Form von Infusionen verwendet werden, um mit SARS, Grippe, Stomatitis gurgeln. Sage ist auch für Einläufe, Bäder und Duschen verwendet. Die Infusion wird in der eitrigen Wunden, Geschwüren und Haarausfall verwendet.

In der Volksmedizin wird Salbei als Mittel zur Normalisierung der Magen-Darm-Trakt, die Aktivität der Gonaden verwendet. Sage ist in Fettleibigkeit und Altern als ein Werkzeug, das die Haut verjüngen können.

Und Salbei wird als ein Mittel zur Verhinderung der Produktion von Milch bei stillenden Müttern verwendet werden, und als ein Mittel, um die Aktivität der Talgdrüsen zu unterdrücken.

Gegenanzeigen.

Sage ist bei schwangeren Frauen und Behandlung akuter Nephritis kontraindiziert. Eintritt Salbei sollte nicht länger als drei Monate, wie es reizt die Schleimhäute und wirkt sich auf das Nervensystem.

Rezept-Infusion von Salbei.

Ein Esslöffel getrocknete Salbeiblätter mit kochendem Wasser (Glas), und innerhalb von 20 Minuten zu schieben. Nach Infusion von abgekühlt, filtriert und gründlich ihre Kehlen.

Sage — ein großes Werkzeug für die Vorbeugung von Entzündungskrankheiten, aber seine Anwendung sollte nur äußerlich sein. Die Anwendung ist nicht im Inneren des Salbei offizielle Medizin erlaubt.