Welche Art von Hund, ein Kind zu haben?


Lösung der Frage — welche Art von Hund, ein Kind zu haben, müssen Sie die Geduld und den Wunsch, in Eingriff gebracht werden und ein Kind und einen Hund haben, dann sind die Chancen, dass Sie einen Hund Familie Freundschaft zwischen Hund und Kind geschmiedet haben, ein aufrichtiger und stark sein.

Es sollte verstanden werden, dass der Hund nicht ein Kind, und es sollte nicht wie Kinder zu behandeln. Der Hund einfach nur verwöhnen und nicht erwarten, dass es an Gehorsam. Auch wenn der Hund ist unter den Menschen lebt sie das Leben ihres Hundes. Sie brauchen, um ihr zu beweisen, dass die Meisterschaft liegt bei Ihnen, und Sie «Rudelführer».

Die Verantwortung für den Hund als ein neues Mitglied der Familie ist jetzt auf Sie. Und stellen Sie sich die Frage, sind Sie bereit, Ihre Freizeit Bildung widmen, und wie viel Sie Liebehunde? Die Verantwortung für die Pflege des Hundes müssen zwischen den Familienmitgliedern, die etwas zu laden, sie zu füttern, um mit ihr zu gehen brauchen geschnitten. Dies wird das Kind auf die Verantwortung zu gewöhnen und wird ihm gut tun.

Lassen Sie sich nicht Ihr Kind mit einem Hund zu spielen, wie ein Spielzeug, ziehen Sie den Hund zusammen, als Kopfkissen, die Beine zu ziehen und reißen die Ohren zu ziehen. Selbst auf den ersten Blick, ruhiger Hund hat einen kleinen Anteil der Geduld und kann bei einem Kind schnappen, wenn sie einen Teil der lang erwartete Mahlzeit erhält. Es ist schwierig, eine geeignete Rasse Familie zu beraten. Bei kleinen Kindern den besten Start Hündinnen, sie sind empfindlich gegen Kinder Streiche.

Am besten geeignet für Familien mit Kindern Rasse:

  • Collie gerne spielt mit Kindern, liebt sie, hat einen freundlichen Charakter. Hervorragende Zug.
  • Von German Shepherds machen gute «Kindermädchen», unterscheiden sie sich Treue. Der Hund zu trainieren, Ausbildung und sehr klug.
  • Bernard ist ein ernster und geduldige Hund. Es ist nachsichtig mit Kindern Possen.
  • Golden Retriever loyal zu den Kindern, fröhlich und guter Rasse.
  • Newfoundland sehr geduldig und sanft. Schützen Sie das Kind von verschiedenen Problemen, wie unmittelbar fühlt, wenn eine Person schlechte Absichten.
  • Labrador ist sehr geduldig, ruhig und freundlich hund, können Kinder «spielen» mit ihnen.
  • Schnauzer liebt Outdoor-Spiele, ernst, energisch, klug. Ist ein Fürsprecher für Ihr Kind, Fremden misstrauisch.
  • Pudel sind sehr gesellig Hund. Wenn ich so sagen darf, dieser Hund findet eine gemeinsame Sprache mit Kindern.
  • Spaniel — Hund ist klein, es ist eine engagierte und ausgewogene Hund, der Kinder liebt.

Schließlich ist die Frage, welche Art von Hund haben Sie brauchen, um ein Kind zu haben, möchte ich sagen, dass in der Regel jeder Hund, die Sie geschmiedet haben, um sanft mit den Arbeitgebern und den Kindern, wenn sie kümmern und sie liebe.