Auswählen Uhren


Cartier, TAG oder gute alte Swatch — Uhren sagen viel über Ihre Persönlichkeit, Charakter und Erfolg. Absolut — die ganze Angelegenheit von Stunden, unabhängig von Ihrem Alter, Geschlecht und sozialem Status.

1. Erbin

Heiress — sie ist Papas Tochter — zwanzig, und träumt von den meisten seiner Zeitgenossen, so schön in jeder Werbung für Waren der Klasse «Luxus» (Luxus-Spas, Schmuck, Weine, Rennwagen und schönsten Männer) beschrieben — es jeden Tag. In den meisten Fällen, kann sie in der Gesellschaft von Playgirl, it-Mädchen, die Fotos in der Kategorie «Weltliche Chronik» zu sehen. In der Regel wird die BN nicht belasten sich höhere Bildung oder Beruf, manchmal, nicht vor Langeweile sterben, wird in der Modellierung Geschäft tätig oder in Filmen. BN vegetieren auf Yachten im Mittelmeer, schmachten vor Langeweile in Sechs-Sterne-Hotels und Suiten schwelgen in Melancholie in einem luxuriösen Herrenhaus, von bekannten Designern gestaltet. BN lässig aussieht sichts der Pony a la Mischa Barton und schneidet die Stadt im Mantel, reich mit Pailletten, kurze blaue Jeans oder Jeansminirock, Aprikose Mokassins Chloy und geräumige Tasche Chanel bestickt. Auf dem kleinen Finger der BN ziert den Siegelring. Es hat mehr Stil, als Sie von der Tochter des wohlhabenden oder der Aristokratie erwarten.

Erkennen Zeit BN zieht Cartier Tankissime — diese Uhren so im Einklang mit dem Griff, die Paten gab ihr Alter! Sie mag auch die Uhr (vor allem Gold-Armband (18 Karat), aber die römischen Ziffern auf dem Gesicht von ihm ein paar peinliche) und sie hofft, dass ihr Freund — ein Top-Manager eines großen Unternehmens — Cartier wahrnehmen, als Hinweis, dass er bereit ist, akzeptieren, seinen Heiratsantrag. Darüber hinaus ist die Uhr so ​​schön dekoriert solitaire und Weißgold Einsatz und eine Streuung von kleineren Diamanten verursacht BN Zärtlichkeit — ihre glamouröse Welt gilt es als eine Probe des Geschmacks.

2. künstlerische Natur

Feinen Sinn für künstlerische Natur unpolitisch, asozial, in der Postmoderne glaubt und nicht in großen Unternehmen glauben, und scheint mit der Zeit zu gehen. Aber diese radikal gesinnten Frau mit feministischen Neigungen verweilten im «rebellischen Jugend» — es war schon dreißig, und ihre Gewohnheiten und Einstellungen, wird es zu ändern. AN — Direktor der Kunstgalerien, die sich spezialisieren — Werke von Künstlern des Orientalisten. AN nicht zwischen Arbeit und Ruhe zu unterscheiden, so Kleid ist immer das gleiche: (! Nicht von Primark) schwarz verkürzt bryuchki- «Zigarette» schwarzen Samt-Ballerinas oder Pumps, Cashmere-Pullover mit V-Ausschnitt Pastellfarben von Brora, manchmal in Kombination mit auf ein weißes Hemd gebügelt. An der Akademie der Wissenschaften Butch (glatt oder Igel, keine dummen Locken), und Zubehör auf ein Minimum: eine massive Silber Ethiopian Kreuz auf einem schwarzen Lederarmband, eine dünne Silber Armband neben dem schwarzen Modell Alessi Kaj (sie mag orangefarbenen Pfeil — es geht um seine Beziehung spricht mit dem Osten) und Clip (oder Ohrringe) mit Strasssteinen. Kein Make-up — ist wesentlich. Yoga-Matte — ihr ständiger Begleiter, wie Evian-Flasche und ein geräumiges schwarzen Stoffbeutel — natürlich nedizaynerskaya und kaufte irgendwo auf dem Basar.

3. Glamour Babe

Glamorous Schönheit zu imitieren Liz Hurley, aber nicht so berühmt. Sie erfolgreich verheiratet, sie war schon weit über dreißig, ihr Leben — kontinuierliche wolkenlosen Sommer. GK immer gebräunt, trug nur weiß, manchmal Verdünnen mit einer Puppe Rosa. Ihre perfekte Figur (in diesem Teil der Verdienst der Plastischen Chirurgen), die sie an enganliegende weiße Hose mit weißen zerlumpten Bikerjacke und offenen oberen, weißen Gürtel mit einem massiven Schnalle, Strass und riesige Plateau-Sandalen in roten Erbsen tragen können. GK verrückt Tops und kurze Jacken und vor kurzem kaufte ein funky rosa Jacke, und jetzt denken über den Kauf eines mehrschichtigen weiß Maxi-Rock, wie eine Hochzeitstorte. Natürlich ist es blonde, und ihre luxuriöse glattes Haar bis an ihre Taille, wie eine Barbie. Es scheint, dass ihre riesigen Sonnenbrillen nur auf die charmante Puppengesicht aufgeklebt. GK trägt eine Uhr Chanel, strahlend weiße Diamanten und rosa Saphiren — keinen Zweifel daran, ihre Nägel mit Lack gefärbt den gleichen Farbton schwer zu definieren. By the way, ist es in der Regel eine Maniküre in Begleitung seiner Miniatur-Kopien — Tochter im Teenageralter, mit dem sie hat keine Geheimnisse, und dass sie zusammen das Spa zu nutzen.

4. Diese Lady

Diese Frau hat sich verpflichtet, das Selbstwertgefühl — sie hatte nie folgte der Mode, nicht weitergehen mit den anderen, und nun Freunde ihrer Kinder sehen Sie sie mit Respekt, betrachten sie es «cool und modern» und sogar in ihr etwas Heroisches zu finden. Es wird im Gartenbau, Geflügelrassen engagiert, hat eine aktive staatsbürgerliche Haltung und unerschütterliche Moral. NL — die Frau eines wohlhabenden Rechtsanwalt, Diplomat und Politiker, Mitglied mehrerer Ausschüsse, die Mutter von vier Kindern, sparsam und großzügige Gastgeberin überzeugt Aktivist «grünen» Bewegung (sorgfältig überwacht die Strömung von Wasser, Wiederverwendung Dosen Marmelade in einem Supermarkt gekauft, und Packpapier) . NL seit vielen Jahren führt einen sehr alten Volvo — ist es zweckmäßig, Hunde tragen. Seine Uhr — weibliche Modell Girard-Perregaux 1945. Sie haben es aus einer reichen Tante geerbt, und die NL nicht entfernen, auch wenn im Gartenbau tätig. NL akribisch berechnet und speichert das Familienbudget. In einem freundlichen Abendessen, legt sie auf dunklen Kleidern (meistens blau) aus dem Toast oder Nicole Farhi und Zubehör von bevorzugt Bernsteinperlen — in drei Reihen — und großen massiven Goldarmband im Stil der Kleopatra. Während eines Urlaubs in Südfrankreich, trägt sie Espadrilles. Statt Sommerhandtaschen auf NL — Korb von Provence. Ihre schönen weißen Haaren immer sauber getrimmt und gestapelt in einem eleganten Frisur — fast wie ein Jilly Cooper.

5. hübschen Jungen

Sein Leben erinnert einfache und schnelle Gleiten über die Wellen. Er war ein wenig mehr als 20 Pretty decent Ergebnis (zum Beispiel Arbeit als Texter oder Designer-Logos für einige Großunternehmen) ermöglicht es, zögern Sie nicht, alle seine Gewohnheiten frönen: Surfen, Wakeboarden, Skateboarden, Skifahren — zumindest eine der folgenden Sport er jedes Wochenende, kommen aus, wenn das TV, wo der Suche nach etwas, das nichts mit der «Formel 1» zu tun hat.

In ihren Träumen ist der MC TAG Heuer Microtimer. Selbst seine Freundin auswendig kennt die Spezifikationen dieser unglaublichen Zeiten: Chronograph am Handgelenk arbeiten mit einer Genauigkeit von bis zu 1 / 1000stel Sekunde, Edelstahlgehäuse mit schwarzem Zifferblatt und digitale eleganten schwarzen Gurt. In der Tat gezwungen MC für Swatch, die meine Mutter ihn nach dem Abschluss mit Auszeichnung, Baggy-Jeans, ein Vintage-T-Shirt (oder T-Shirts mit funky Parolen), modische zweifarbige Sneakers und viele Baumkugeln und Armbänder gegeben hatte, zu begleichen — Lederriemen, bunten Fäden und etwas, Silber — in Erinnerung an seine Reise nach Afrika oder den Inseln. Er trennte sich nie mit dem iPod, und sein Haar ist immer so rührend zerzaust.

6. Easy Rider

BU gehört zu einer seltenen Rasse der autarke Männer, die nicht unter Einsamkeit leiden. Er glaubt, dass der einzige Weg im Leben entschieden und setzt eine rücksichtslose und damit perfekt natürliche Eleganz. Vor kurzem feierte er dreißigsten, aber er hat seine eigene Beratungsfirma oder der Werbeagentur, die eine große Zukunft hat — er ist ohne Zweifel in einem Augenblick. Geld — nur ein Neben (wenn auch sehr nett) der Erfolg der Produkt — nichts im Vergleich zu der moralische Befriedigung. Es dauerte eine ganze Mensch und als Mensch. BU trägt elegante Anzüge von Lanvin und Armani, ergänzen ihre Pullover Polo von Lacoste oder Smedley T, aber nie auf schlampige Mokassins setzen, so liebte seine Altersgenossen. Er hat keine Angst vor Versagen und tragen die «richtigen» Schuhe — beachten Sie die Lackschuhe von Gucci — so weit. Am Wochenende zieht er es in Jeans dark denim und grauen Kaschmir-Pullover mit Rundhals tragen. Jetzt ist er das klassische Modell von Rado; Blaues Zifferblatt betont die Farbe seiner Augen, die geheimnisvoll leuchten, als er seine Sonnenbrille vintage Ray-Ban Wayfarer entfernt. Im Laufe der Zeit wird es sicherlich begeistern sich mit etwas chic, zum Beispiel, ein Meisterwerk von Patek Philippe, auch Second-Hand.

7. Doppelklicken Superman

Diese vierzig Jahre Bond Zwillingsbruder arbeitet in der Werbebranche (noch) und «voll» garantiert. DS schon immer davon, ein Geheimagent, wenn nicht davon geträumt, dann zumindest ironisch und überzeugende Spitzenmanager eines Weltkonzerns. Er ist wie Sean Connery, Roger Moore und Daniel Craig zur gleichen Zeit. Beruf erlaubt es ihm, ein Junge die Haare grau bleiben und gleichzeitig Wissen, um in vom Gadgets zu Herrenmode leuchten nahezu jeder Bereich der aktuellen Auswahl an Zubehör, Autos,. Er zweifelte nie seine eigenen Geschmack; Leider ist in seinem Beruf persönlichen Stil — ziemlich einheitlich: ausgezeichnete Lederschuhe mit der quadratischen Zehe, helle Socken, enge schwarze Jeans oder gerade Art Boot-Cut, schwarzen Rollkragenpullover und breiten Kragen-Shirt (drei Mal pro Woche besucht er regelmäßig das Fitness-Studio — Bierbauch so unattraktiv und banal), Schal, schwarze Sonnenbrille und eine Nylontasche, einen Rucksack über die Schulter. Ehrlich gesagt, Stunden, die er eingegeben halbes Dutzend — natürlich unter ihnen gibt und die Omega Seamaster. Wer ist sein Lieblings — Chanel J12 Superleggera.

8. Shark Kapitalismus

AK ist die Höhe der Geld verdient, was sich positiv hindert ihn hoffen, in den Himmel kommen. Er hat sogar irgendwo bedauert seinen fabelhaften Reichtum, so ziehe nicht zu ihm nichts geben. AK über fünfzig, aber er sportlich, gut präparierte und Business — eine Gewohnheit, ausgearbeitet in seiner Jugend. So war er in der Schule, Gymnasium, auf dem Sportplatz und in das Amt des Präsidenten eines großen Unternehmens. Um ehrlich zu sein, er ist immer davon, ein Musikproduzent und Filmregisseur geträumt. Er konnte sogar ein Buch schreiben. Chronometer (Breitling Navitimer), entschied er sich nicht aus Gründen der Status und Prestige — diese Wahl spiegelt seine Philosophie des Lebens: im Laufe der Zeit hat seine eigene Poesie, wenn Sie nicht brauchen, zu eilen und zu kämpfen für jede Sekunde. Von dieser schwächenden Kampf AK befreite sich für eine lange Zeit verbringt er Zeit auf seiner Megayacht im renommierten Herren-Clubs und Luxus-Hotels. Er kleidete sich auch mit poetischer Eleganz (Kostüme von Prada und Armani, einer weißen Hemd mit weiten Ärmeln, Schuhe Ermenegildo Zegna und ohne Krawatte) und glaube fest daran, dass er noch Zeit, um sich selbst und den Welt verändern kann.