Wie Sie das Gespräch als eine interessante Gesprächspartnerin zu halten

Die Kultur der guten Kommunikation versuchen, in alle seit der Kindheit zu vermitteln, aber was können wir lernen, manchmal in den Wirren des Lebens vergessen. Im Stehen, im Gegenteil, um die neuen Regeln, wie man ein Gespräch zu halten lernen, wie man ein gutes Unternehmen zu leicht mit Menschen zu kommunizieren und halten sie positive Stellungnahme zu werden.

Wie man ein gutes Unternehmen zu werden?


Das Pronomen «I».

Das Wichtigste, wenn es ist eine ordnungsgemäße Verwendung der Pronomen «ich». Wenn eine Person beginnt, nur an sich selbst zu sprechen, auch wenn es für den Gegenstand des Gesprächs ist, hört der Anrufer unangenehme Gefühl der Unterdrückung fühlen. Vergessen Sie nicht, dass für jede Person, die angenehmste im Gespräch — an der Diskussion ihrer Fälle zu beteiligen und zu hören sein Name im Gespräch erwähnt. Der sicherste Weg, um den Gesprächspartner zu gewinnen, ist, dass Sie, die ihm von Namen beziehen und unauffällig lernen über sein Leben, Angelegenheiten brauchen. Natürlich müssen nicht völlig vergessen, über sich selbst, sollten Sie in der Lage, alle zu schlagen, als ob Sie über ihre Angelegenheiten sprechen, wobei darauf zu der anderen Person zu gefallen. Natürlich, für eine seltene Eigenlob, aber wenn die andere Person tut, es ist nur Erschütterungen. Manchmal kann es wie ein Monolog aus: «Ich finde es gut, ich war sehr zufrieden Ich liebe alles, was neu ist…» Der beste Weg, um das Gespräch in Gang, und eine interessante Gesprächspartner zu halten — die ganze Zeit sehen Sie Ihre Rede und nicht sagen: «Ich», übrigens, ist dies ein Nachteil für viele Menschen. Aber wenn Sie häufig das Pronomen «ich» in einem Gespräch mit der Person, die für Sie wichtig ist es besser, zu versuchen, es mit «I», «wir» zu ersetzen.

Die Delikatesse.

Ein weiterer wichtiger Punkt in der Unterhaltung ist eine Delikatesse. Vielleicht haben Sie eine Frage zu einem Leckerbissen in Frage, wenn die Person sagt, was Sie überhaupt nicht zustimmen, und vielleicht sogar alles ärgert Sie. Wie sorgfältig zu reagieren in einer Situation, wo Sie wollen einfach nur schreien: «Du irrst dich». Zunächst sei daran erinnert, dass das Recht auf den Gesprächspartner schuld — ist einfach nicht akzeptabel. In dem Satz: «Sie irren sich,» er wird beleidigt oder wütend werden, und in jedem Fall wird der Anrufer sofort verarbeitet werden verletzt, und wird nicht akzeptieren, was Sie vermitteln wollen. Zustimmen, denn es gibt Momente, wenn Sie sagen, dass Ihr Gegner ist nicht richtig, und im Gegenzug sollte eine defensive Reaktion und Gegenanklagen sein. Dieses Argument selten enden positiv. Wenn Sie, dass bringen wollen — mit der Quelle, die nicht richtig ist, sagen Sie mir, dieses: «Vielleicht können wir einander falsch verstanden …». Oder: «Vielleicht bin ich nicht gut formulierte Frage …». Im Extremfall ist es besser, die Schuld auf sich nehmen. «Ich sollte nicht sagen» Wenn die Person, mit der Sie wurden nachdenklich Diskussion, gut erzogene Mensch mindestens, er in der Lage, Ihre Rede zu bewerten und den Weg für die Debatte. Vielleicht, so dass der Gegner ist immer noch ein Streit mit der Tatsache, dass Sie waren weicher, in diesem Fall, in Reaktion auf Grobheit ungeeignet ist. Es ist besser, ruhig zu bleiben, und dann können Sie die Ergebnisse sehen.

Die richtige Formulierung des Vorschlags.

Wenn im Gegenteil, um den Gesprächspartner zu zwingen schuldig zu fühlen, dann müssen Sie einen Satz wie folgt aufzubauen: «Ich glaube, Sie intelligente Menschen sind, aber es stellte sich heraus, dass es nicht so …». Es kann effektiv zu handeln, besser als der Satz: «. Sie haben mich enttäuscht» Wenn Sie angeben, Gesprächspartner Pronomen «Sie» oder «Sie», er schließt sofort Selbstverteidigung und die Verfolgung durch die Verwendung des Wortes «I» wird Ihnen die Position der Führer und Gegner — ein Gefühl der Schuld. Und Ihre niedrige Schätzung seiner Arbeit will der Anrufer in Frage zu stellen, aber was denken Sie, Sie nicht mit niemandem außer sich streiten. Die Person, mit der Sie diskussiruete nicht sagen: «Nein, müssen Sie nicht Enttäuschungen, die Sie sehr zufrieden sind», weil es unlogisch klingt.

Das Pronomen «wir».

Und noch ein Tipp für diejenigen, die wollen ein interessanter Gesprächspartner sein. Wenn Sie sich für die Annäherung an die Menschen gehen, um seine Aufmerksamkeit zu gewinnen wollen, müssen Sie mit der Tatsache, dass in einem Gespräch zu sagen «wir» statt «ich» zu starten. Nach allem, das Pronomen «wir» das Volk vereint. Wenn eine Person mehrmals, um Sätze wie zu hören: «Wir diskutieren derzeit,» «Wir entscheiden», «Wir haben erfolgreich gearbeitet», würde er verstehen, dass mit ihm Sie etwas gemeinsam haben, so dass Sie zusammenhalten müssen. Oft wird dieser Trick ist, in einem Pick-up verwendet. Pickup — System-Neurolinguistisches Programmieren Techniken zu evozieren Erregung gerichtet mochte Person. Wenn Menschen verbringen Zeit miteinander, fasst einer der Partner, sagt «wir», und schlägt vor, ein anderes Verständnis von dem, was sie robust Paar sind — eine ganze.

Hinweis.

Ich sollte sagen, dass zu lernen, wie man mit Menschen zu kommunizieren ist nur möglich, auf ihre eigenen Erfahrungen, so müssen kommunikativ sein und erinnere mich an die in diesem Artikel beschriebenen Methoden, und dann kann man sicherlich das interessanteste Gesprächspartner zu werden.