Bronchitis: Symptome, Behandlung grudnichka

Ihre lang erwartete Baby geboren wurde. Neun Monate haben Sie es genährt in den Magen, waren richtige Weg des Lebens, nach seiner Geburt kümmerte sich um seine Gesundheit, gab ihm nur das Beste … Aber egal, wie Sie über seine Tschad, die Welt um uns gekümmert, ach, nicht steril. Früher oder später, einige bösartige Viren oder Bakterien in den Körper Ihres Krümel zu bekommen und sollten Sie darauf vorbereitet sein. Artikel «Bronchitis: Symptome, Behandlung grudnichka» informiert Sie über die Symptome und Grundregeln, um dieser Krankheit loszuwerden.


In den meisten Fällen eine der ersten Krankheiten der Säuglinge, seltsam genug, ist Bronchitis. Dies, weil die oberen Atemwege Krümel noch nicht voll ausgebildet sind, und jede der Infektion in den Körper gelangt, fällt in die Bronchien sofort. Außerdem Atemwege neugeborenes Kind hat nicht zu reizen Umweltfaktoren und auch solche scheinbar banalen Sache, in unserer Zeit, wie Zigarettenrauch kann Bronchitis in Ihrem Baby verursachen angepasst. Daher nie rauchen in Anwesenheit des Kindes selbst und lassen Sie sich nicht andere es tun. Was brauchen wir, um zu wissen, Bronchitis: Symptome, Behandlung und Verwertung Zeitraum Babys — was sind sie?

Als allgemeine Bronchitis? Bronchitis — eine Entzündung der inneren Auskleidung der Bronchien (den beiden großen Röhren, die sich von der Luftröhre). Kann es als Folge einer Berührung mit den Bronchien Bakterien aus dem Hals zu starten oder kann durch das gleiche Virus Grippe oder Erkältung verursacht werden (daher unterscheiden bakterielle und virale Bronchitis). Wie auch immer, ein Virus oder ein Bakterium, er sich auf der inneren Membran der Bronchien, reizen und verursachen Entzündungen. Als Reaktion darauf beginnt der Körper des Babys, sich aktiv Schleim, der Husten (Reflexreaktion des Körpers auf immer ein Fremdkörper beseitigen soll), in dem das Kind zusammen mit Schleim «Husten» Bakterien auslöst herzustellen. Es gibt trockene und nasse Husten (Ärzte immer noch darauf verweisen, wie nicht-produktiven und produktiven). Trockener Husten legt nahe, dass Schleim nur schwer von der inneren Auskleidung der Bronchien trennen und nicht nach außen angezeigt. Das Erscheinungsbild einer feuchten Husten zeigt Verflüssigung von Sputum und eine baldige Genesung. Es ist wichtig, dass während der trockenen Husten Baby genug Flüssigkeiten und feuchte Luft zu atmen. Anderenfalls besteht die Gefahr noch größer Trocknung von Sputum, was zu einer falschen Kruppe (einer Verengung der Atemwege, durch die das Kind wird schwer zu atmen) führen könnte. Wenn dies geschieht plötzlich, ist es wünschenswert, das Kind für ein paar Minuten auf dem Balkon oder auf der Straße zu bringen, so dass er die frische Luft bekommen konnte. In der Regel nach, dass das Baby wird einfacher.

Darüber hinaus gibt es so etwas wie eine obstruktive Bronchitis. Bei dieser Krankheit gibt es eine Verengung der Bronchien Kanäle aufgrund einer übermäßigen Ansammlung von Schlamm an ihnen infolge zu Schwierigkeiten Sputum Ausscheidung und folglich Schwierigkeiten beim Atmen. Das Kind atmet mit einem charakteristischen Pfeifton. Diese Art von Bronchitis trägt mehr Risiko als normal, und erfordert sofortige Aufmerksamkeit des medizinischen Personals.

Da die bakterielle Form von Bronchitis ist eine seltene, ist es oft eine Folge der «Senken» der Influenza-Infektion oder Kälte unterhalb der Atemwege. Die Symptome der viralen Bronchitis außer Husten auch Fieber, Schwäche (vor allem in einem trockenen Husten und schlechten Zucht Sputum), Brustschmerzen, Kurzatmigkeit.

Wenn Bronchitis grudnichki krank — es ist ein gefährliches Phänomen, und es ist nicht notwendig, sich selbst zu behandeln! Bei den ersten Anzeichen von Krankheit, wenn Sie eine gefährliche Symptome bemerken, müssen Sie sofort zeigen, Arzt das Baby, und er hat, basierend auf der Form der Bronchitis, ernennt einen Kind Antibiotika, wenn eine bakterielle Form von Bronchitis, oder ein antivirales Mittel; verschreiben lösend, um Sputum-Clearance zu verbessern. Darüber hinaus, wenn Sie Ihr Baby begann zu husten, nicht abschrecken einen Besuch beim Arzt in der «Sparflamme». Bronchitis ist ziemlich heimtückische Krankheit und, wenn sie unbehandelt, kann im besten Fall, chronische Bronchitis entwickeln, und im schlimmsten Fall — zu einer Lungenentzündung.

Ich möchte ein paar Worte zu stoppen Husten Medikamente sagen. Zu viele Mütter, wenn ihre Krümel beginnt zu husten und versuchte, ihn mit allen Mitteln zu stoppen, aber das ist nicht immer die richtige Lösung. Wenn dieser Nacht, können Sie Ihr Baby nicht wegen der lähmenden Husten schlafen, während die Verwendung solcher Medikamente gerechtfertigt ist. Aber wenn dies ist der Tag, und Husten zu derselben produktiven (schleimlösend), ist es nicht notwendig, auf die Verwendung von Husten Medikamente zurückgreifen, da mit seiner Hilfe das Kind löscht Bronchien und bösartiger Viren loszuwerden.

Durch die Behandlung von Bronchitis, müssen Sie, um den Empfehlungen des Arztes zu halten, aber es gibt einige Tipps, die Sie verwenden können, um den Zustand des Kindes zu verbessern und den Prozess der Wiederherstellung zu beschleunigen:

  1. Trinken Sie viel Flüssigkeit. Bronchitis Kind braucht, um so viel Flüssigkeit zu erhalten, wie sie einen Beitrag zur Verflüssigung von Sputum und verbessert Auswurf. Es ist am besten für dieses Wasser geeignet, aber Sie können Ihrem Kind keine Flüssigkeit nach seinen Vorlieben.
  2. Feuchte Luft. Es trägt auch zur Verflüssigung von Sputum. Wenn Ihr Kind wird von einem trockenen Husten gequält, und er kann nicht schlafen, versuchen bis 20 Minuten schlafen, um den Raum, in dem er schlief gut lüften (während natürlich bewegen das Kind zu Lüften in den nächsten Raum), oder schalten Sie einen Luftbefeuchter. Auch befeuchten die Luft im Raum hilft, Nassreinigung den Boden oder hingen an Trocknen nassen Sachen.
  3. Ermutigen Sie produktiv (feucht) Husten. Wenn ein Kind nicht zu expectorate, tippen Sie ihn leicht auf den Rücken, wenn Sie husten, sondern trägt auch zur Entfernung von Schleim aus den Bronchien.
  4. Mamas Hühnersuppe. Wenn Ihr Baby «gelernt» hat ein neues Gericht für sich selbst, so gut mehrmals am Tag, um ihm eine Tasse warme Hühnerbrühe bieten. Es ist nicht nur lecker, sondern hilft auch beruhigen gereizte Kehle nach dem Husten.

Normalerweise Bronchitis, wenn richtig behandelt, dauert ein bis zwei Wochen und nicht hinter irgendwelchen unangenehmen Folgen zu verlassen. Außerdem ist es nicht so schlimm, dass es auf der Welt ist wie eine Krankheit als «Bronchitis». Es ist, so könnte man sagen, ein einzigartiges System der Verteidigung gegen schädliche Bakterien und Viren, stehend über den Schutz der Lunge.