Platz einer Frau in der Familie

Familien Construction Institute, dauert in der Regel in ihren Reihen alle Ankömmlinge und nicht. Familienleben nicht mehr Teil von uns, von der frühen Kindheit über unser Alter.


Schließlich sind die meisten von uns in der Regel zunächst steigt in der Familie erstellt von Eltern, erstellt dann seine eigene, und könnte bald ein Teil der Familie ihre Kinder haben. Zu lernen, wie Familienbeziehungen bauen und bauen emotionale Klima ist sehr viel geschrieben. Es ist schade, dass diese Studien erfahrenen Psychologen nur selten im Leben angewendet, in den meisten Fällen sind verallgemeinert. Natürlich, das Leben schon auf ihr Studium und Schulungen zu etablieren und eine Atmosphäre des gegenseitigen Verständnisses zu erstellen kann die gleichen professionelle Psychologen helfen, aber, nachdem Sie kennen zu lernen und zu verstehen, was Sie zuerst benötigen. Aber, leider, auf die psychologische Praxis unsere Leute sind nicht daran gewöhnt, und oft ist der Auffassung, der Rückgriff auf einen Spezialisten, gleich psychischen Erkrankungen. Vielleicht gerade deshalb Psychologen werden oft als «schrumpft».

Aber manchmal arrangieren Gedanken zu ordnen, und senden Sie auf den gewünschten Kanal ist nicht genug, wie eine Familie Problem liegt viel tiefer, als es auf den ersten Blick zu sein schien. Sehr oft Probleme entstehen, wenn das Paar beginnen, Verantwortlichkeiten zuzuweisen, sowie an die Stelle der Männer und Frauen in der Familie zu schaffen.

Stereotypen.

Unser aller Leben — es ist eine große Stereotyp, auf die wir in verlassen die Entscheidungsfindung und begehen Gegenspieler festgehalten, und in der Regel Stereotypisierung inhärente für die meisten Menschen in der Welt. Na ja, so ist es im Laufe der Jahrhunderte nach ihren Wünschen und Möglichkeiten entwickelt, dass wir nur noch auf die Meinung anderer verlassen. Und es gibt nichts, was Sie tun können, was wir in einer Gesellschaft leben, immer noch eine wichtige Rolle spielt. Immerhin, es gibt Leute, die einfach nicht über die öffentliche Meinung zu kümmern, ihre eigenen Gesetze und Ordnungen erstellen und sie für ihn leben. Aber in der Regel von der Öffentlichkeit als Außenseiter wahrgenommen werden. Kann einfach nicht sowohl das Publikum und gegen die Menge. Das ist gezwungen, zu wählen.

Stereotypes Denken besonders in familiären Beziehungen zum Ausdruck gebracht, bzw. deren Bau. Verhaltens Leben, die Definition der Rechte und Pflichten der Ehegatten, die Stellung der Frau in der Familie verändert sich mit einer sehr niedrigen Geschwindigkeit, manchmal kann nicht umhin, zu enttäuschen.

Vor allem geht es um die Aufteilung der Zuständigkeiten zwischen den Ehegatten. So können Sie in der Regel feststellen, die folgenden: eine Frau — das Leben, Mann — das Ergebnis dieses Leben. Obwohl, wenn Sie die Monotonie der Hausaufgaben ihr Mangel an Kommunikation und manchmal eine kleine Arbeitsintensität zu bewerten, ist die Verteilung anders und will ungleichen aufgerufen werden. Wenn darüber hinaus die Stellung der Frau in der Familie wird nur von den Pflichten der Hof ihres Mannes beschränkt — eine kleine Art, modern Frau würde eine solche Option vereinbaren.

In der Regel Frauen neigen dazu, sich selbst zu besitzen, um an Ort und Stelle in das Gebäude legte das Personal. Immerhin, so hat ihre Mutter, Großmutter, vielleicht andere Verwandte. Als Kind haben wir es für selbstverständlich Fürsorge und Liebe von seiner Mutter, aber mit dem Alter, wusste, dass ganz anders sein könnte.

Die Frau — Schauspielerin.

Die Rolle der Frau in der Familie, hat viele Varianten, sie erfolgreich durchführt. Realistische Leistung einiger Szenen aus dem Leben beneidet verwendet selbst die talentierte Schauspielerin. Aber in der Regel alles, was eine Frau tut, tut sie mit der Seele und aus dem Herzen. Ohne zu warten, einen Nutzen für sich selbst, natürlich nur, wenn es um ihre Familie geht.

Also, wenn eine Zusammenfassung all die weiblichen Familien der Manipulation kann in bestimmten Rollen gruppiert werden. So zum Beispiel, war ursprünglich eine Frau spielt die Rolle der Familie seiner Frau, liebend liebevoll und fürsorglich. Auch unter den Verbindlichkeiten als Herrin des Hauses statt. Halten Sie das Leben, kümmert sich, was das Haus hatte alles, was wir brauchten, um alle Bedürfnisse zu berücksichtigen und zu verteilen das Familienbudget wie sich herausstellt, gehört ebenfalls zur Frau. Vergessen Sie nicht über die Bedürfnisse der Liebe und Zuneigung ihres Mannes, so dass in der Nacht sollte die Frau glühender Liebhaber Stavanger.

Im Laufe der Zeit beginnt er, die Rolle der Frau auf die Rolle der Mutter zu verbinden. Obwohl Sorgen und Probleme sind in der Regel die doppelte Mühe die Frau einfach eine Freude. Mit dem Aufkommen des Kindes und der Eintritt der Frauen in die Leistung der Rolle der Mutter, sie ist außerdem, dass Frau, Herrin und Geliebte, nur versuchen, über die Rolle der Erzieher. Denn auch wenn die Kinder von beiden Eltern Mutter immer irgendwie näher am Kind aufgezogen, und mein Vater nicht mehr Gegenstand der bedingungslosen Gehorsam. Aber nur ein wenig, um ihre Kinder zu erziehen, müssen sie auch zu erziehen, um in sie zu entwickeln den Wunsch nach Wissen. Normalerweise sind die ersten Lebensjahre sovey, das Kind ist sicher, dass seine Mutter weiß alles. Deshalb können wir sicher sagen, dass die Frau spielt auch die Rolle eines Lehrers. Und dann tun die alten Verpflichtungen, hört die Frau auch Berater, Psychologe, zu Hause, Arzt, Trainer und später seiner Großmutter.

Wenn Sie von der Seite betrachtet, scheint es, dass eine solche Kombination ist nicht möglich. Aber in der Tat, Blick auf die gewöhnliche Frau, erkennen wir, dass es immer noch ein Wunder.

Eine Frau sollte ihren Platz kennen.

Trotz seiner Vielseitigkeit im Familienleben sind Frauen selten bleiben unterbewertet. Und der Mensch sich die über das Frau befindet, und ihr Vorgesetzter. Daher ist die Definition eines Mannes immer recht, dass Zhenya sollte nicht stören, wenn die Leute sagen, und dass der Platz einer Frau in der Küche. Obwohl, wenn Sie denken, dass Männer ohne Frauen zu tun?

Also, wo ist eigentlich der Platz einer Frau? Wenn Sie die religiösen Gleichnissen folgen, ist der Platz einer Frau nicht vor einem Mann -, dass sie nicht über all die Schwierigkeiten zu nehmen sind nicht hinter den Männern — die nicht gedemütigt haben würde, den Platz der Frau neben dem Mann, von seinem Herzen -, die immer seine starke Hand Schutz fühlen würde und die Liebe vom Herzen ausgeht. Und damit ist es schwer, nicht zu vereinbaren.

Deshalb, liebe Frauen nehmen ihren rechtmäßigen Platz neben ihr geliebter Mann, und lassen Sie sich nicht strafbar. Immerhin, der nicht wie Sie verdienen nur das Beste von allen?