Herkömmliche Verfahren zur Behandlung von Verdauungsstörungen

Um eine Magenverstimmung zu behandeln, müssen Sie dessen Ursache kennen, da es aus vielen Gründen auftreten. Hier und in der Verwendung von schlechter Qualität oder abgestandenem Essen und übermäßiger Konsum von bestimmten Produkten (zB frische Pflaumen) und Exazerbation der chronischen Gastritis oder Magengeschwür, und vieles mehr. Und wer von uns nicht wissen, Magenprobleme wegen Umzug zu einem anderen, vor allem Fern, das Gelände? Die Menschen glaubten, dass dies der Fall ist «, weil der Wasserwechsel», in der Tat, eine Rolle spielt und Klimawechsel, und viele andere Faktoren. Heute sprechen wir über traditionelle Behandlungen von Verdauungsstörungen zu sprechen.

Die effektivste und gleichzeitig absolut sicher für die Gesundheit bedeutet in diesem Fall — schwarze Pfefferkörner. Sie müssen nur 6-10 Erbsen des schwarzen Pfeffers schlucken und waschen Sie es mit Wasser, es ist besser gekocht. Babys genug 2-3 Erbsen. Sie brauchen nicht zu kauen. Es hilft, ist ein Mittel, sowie bei Erkrankungen, die von anderen Gründen verursacht. Es ist bequem, weil es nicht die Infusion, oder andere Arten von Kochen benötigen, gibt es praktisch in jedem Haushalt und arbeitet überraschend schnell. Also sowohl zu Hause und in der «road Verbandskasten» ist ein Volksmedizin ist einfach unersetzlich.


Für die Behandlung von Erkrankungen des Magens wird auch verwendet, Muskatnuss. Aber dies wird als ein sehr starkes Werkzeug, so dass mehr als ein Kernel Muskatnuss kann ein Tag nicht einnehmen. Ein Kernel von Muskatnuss kann sogar Ruhr geheilt werden.

Bei Verdauungsstörungen durch Darminfektionen verursacht, gelten trockene Senfpulver. Erwachsene — ein Teelöffel Pulver auf ½ Tasse kaltes verdünnt (es war kalt!) Wasser. Wiederholte Rezeption fast nie erforderlich. Kinder bis 12 Jahre, um die Dosis divide «erwachsenen» Dosis von 12 zu bestimmen, und multiplizieren Sie diese Zahl durch das Alter des Kindes. Natürlich sollte das Kind etwas Leckeres zu trinken, oder, um das Medikament zu ergreifen gegeben werden. Es ist streng verboten, Senf für Magen-und Zwölffingerdarmgeschwüren und Colitis ulcerosa zu verwenden.

Gönnen Verdauungsstörungen wie Reisbrei, die wie folgt hergestellt wird: Abbildung Wäsche mit Wasser und kochen, bis auf dem Wasser in einem Verhältnis von 1 durchgeführt: 5. Wenn Reis gar ist, das Wasser, in dem es gekocht wird, ist es notwendig, um das Bit zu verschmelzen kühlen und heizen ein Getränk bis zu zwei Liter pro Tag. Reis hat auch eine Klebewirkung, so empfiehlt es sich, bei der Behandlung von Verdauungsstörungen essen.

Für die Behandlung von Magenbeschwerden verwendet es die Infusion von grünem Tee — je stärker, desto besser. Effektiver ist die Infusion stand Tag.

Yellow Innenhaut entlang der Hühner Magen, nicht wegwerfen. Trocken und speichern — und Sie sind immer zur Hand, um Verdauungsstörungen zu heilen. Die Hälfte der Haut des Magens, um zu Pulver zermahlen und brauen eine Tasse kochendes Wasser. Eine halbe Stunde später das Medikament bereit. Getränke in zwei Schritten. In der Volksmedizin wird es als ein sehr wirksames Instrument zu sein.

Um für die Zukunft kann auch Tinktur der Partitionen Walnüsse sein. Vorbereiten es so aus: 200 Gramm Walnüsse Trennwände zu entfernen, zu gießen ½ Liter Flasche Alkohol, lassen Sie für 3-4 Tage. Nehmen Sie 5-10 Tropfen in 50-100 ml warmem Wasser 3-4 mal pro Tag verdünnt. Das Tool ist sehr potent, so sollten Sie sofort aufhören, nach der Beendigung des Verdauungsstörungen, oder es kann zu Verstopfung führen.

Es gibt viele Rezepte für Kräutergebräu und napar um eine Magenverstimmung zu helfen. Hier sind einige von ihnen:

Schleifen eine Walnuss Blatt, gießen Sie eine Tasse kochendes Wasser für 3-4 Minuten und trinken als Tee.

Die Brühe von Lindenblüten — 1 EL. Löffel 1 Tasse kochendem Wasser. Bestehen Sie darauf, 5-10 Minuten. Trinken statt warmen Tee.

Nehmen Sie 1 EL. Löffel Weidenrinde, 1 EL. Löffel Kamille. Pour zwei Tassen kochendem Wasser für 10 Minuten. Trinken Sie 2-3 mal pro Tag mit Honig.

Eichenrinde (5 st.lozhek) Gebräu in einem Liter kochendem Wasser. Bestehen Sie darauf, 4.00. Trinken Infusion während des Tages.

Eine Mischung aus Galgant und burnet schleifen und brauen 2 Esslöffel. Löffel in kochendes Wasser für 20 Minuten und trinken eine halbe Tasse jede Stunde mit dem Zusatz von Zucker. Selbst starke Störung läuft in ein paar Stunden. Dieses Tool mit einer starken adstringierend und antibakterielle Eigenschaften.

Kochen Sie 1 EL. Löffel Granatapfelschalen eine Tasse kochendes Wasser, bis die Farbe der einem Getränk auf einmal, als Tee. Wenn die Ursache der Störung war das Essen (vor allem giftige Pilze), müssen Sie, um den Magen zu reinigen, was zu Brech Reaktion mit einer großen Anzahl von Trinkwasser. Dann müssen Sie zu Bett gehen, sollten Sie mischen trinken eine Abkochung von Kamille, Johanniskraut, und Pfefferminze. Zur Brühe vorbereiten diese Kräuter (je einen Esslöffel), gießen Sie zwei Tassen Wasser, zum Kochen bringen, cool, Stamm. Trinken Sie eine halbe Tasse 2-3 Stunden.

Wenn Magenverstimmung entstand aus Angst oder Nervenschock, ist es notwendig, eine beruhigende Kräutertees nehmen basierend auf Pfefferminze, Kamille, Ringelblume. Im Sommer kann der Sud aus den Blättern aufgenommen oder Sprossen von Kirsche, Schwarze Johannisbeere, Erdbeere werden.

Bei Verdauungsstörungen müssen viel trinken, um die Möglichkeit der Austrocknung zu vermeiden. Dies könnte Cranberry-Saft, Hibiskus Tee, grüner Tee sein.

Während der Behandlung und 1-2 Tage nach einer Diät. Besser zu verhungern oder grünem Tee mit Crackern zu begrenzen. Dann Brei, gekochtes Gemüse, Obstkompott. Würstchen, Salaten und Köstlichkeiten lassen Sie es allein bis zur vollständigen Genesung!

Wir hoffen, dass die traditionellen Behandlungen von Verdauungsstörungen helfen Ihnen immer in guter Stimmung zu sein und über die Krankheit vergessen.