Biografie von Michail Zadornov

Mikhail Zadornov kennen alle postsowjetischen Raum. Alle Menschen in Lebens Zadornov interessiert, weil diese Person gerade nicht helfen, aber sein Interesse. Es — eine erstaunliche Satiriker, der immer wusste, wie man und ist in der Lage, über die die meisten einfach, aber wichtige Dinge zu sprechen, so dass das Publikum nie lachen. Biographie Michael — ist die Geschichte erstaunlich begabten Mann, der weiß, wie man mit Energie zu versorgen und ihre Leistungen, so dass alles in Ordnung war in meiner Seele. Biografie von Michail Zadornov — ist die Geschichte von einem Mann, der sich nie entmutigen, und nicht zulassen, dass andere in Ohnmacht zu fallen.


In der Biografie von Michail Zadornov allem auf den ersten Blick in die Geschichte des kleinen Mannes. Aber noch, niemand wird jemals in der Lage, Zadornov als jemand durchschnittlich zu nehmen, weil er weiß, wie man die Herzen von Millionen zu gewinnen. Für Michael es gibt es keine Schwierigkeiten. Das ist, warum der Artikel ist dem Leben Zadornov, ein Mann, der immer weiß, wie man auf die Probleme der Menschen zum Lachen, die ganze Zeit Vertrauenssteigerung gewidmet.

Biografie Zadornov begann in Jurmala. Dort war es, Michael Familie lebte, als er auf dem einundzwanzigsten Juli 1948 geboren wurde. Vielleicht nicht überraschend, dass die Informationen über den Mann auf diese Weise entwickelt. Schließlich war er in einer der Hauptstädte für Humor geboren. Vater Zadornov war Schriftsteller Historiker, wurde rechtzeitig, der Gewinner des Staatspreises. Von ihm war seine scharfen satirischen Witz und hohe Intelligenz. Wenn Michael war in der High School war er sehr daran interessiert, Theater. Zu der Zeit war er in Produktionen beteiligt und spielte eine Vielzahl von Rollen. Aber dennoch, nach Verlassen der Schule der junge Mann wählte den Weg des Künstlers. Stattdessen beschloss er, sich auf die exakten Naturwissenschaften und Technik zu widmen. Also ging Michael an die Riga Institute of Civil Aviation. Nach dem Studium in dieser Hochschuleinrichtung für einige Zeit, zog der junge Mann nach Moskau und beendete sein Studium am Moskauer Institut für Luftfahrt. Er verfügt über ein Diplom, das heißt, Zadornov war ein Maschinenbauingenieur. Nach dem Abitur, Berufseinsteiger weiter in der Abteilung arbeiten, zunächst die Position eines einfachen Ingenieur halten, und später wurde der leitende Ingenieur. Aber trotz einer verantwortlichen und ernsthafte Arbeit, Michael konnte nicht vergessen, seine Sehnsucht nach der Bühne und Aufführungen. Daher parallel mit der Arbeit, die er begann, in Amateuraufführungen teilzunehmen. Das Institut hatte ein Student Drama Theater «Russland», die journalistische Leistungen festgelegt wurden. Es war dort, und sprach Zadornov. Interessant, intelligent und künstlerischen jungen Mannes sofort mochte das Publikum. Auf die Leistungen im Theater ständig kommen Massen Zadornov buchstäblich in Applaus gebadet. Im Jahr 1975 erhielt er sogar den Lenin Komsomol-Preis für sein Talent und Kreativität.

Im Laufe der Zeit erkannte Michael, dass die Arbeit des Instituts — es ist immer noch nicht seine Berufung im Leben. Mehr Zadornov interessiert Humor und Satire. Darüber hinaus ist es durchaus in der Lage, lustig Monologe, die bei vielen Menschen beliebt waren zu schreiben. Irgendwann im Jahr 1984 wurde er Leiter der Abteilung für Humor und Satire in der Zeitschrift «Jugend». Es ist an dieser Stelle Zadornov schließlich klar, dass ich nie wieder entweder an den Forschungsaktivitäten noch den Administrator zu kommen. So beschloss er, sich zum Schreiben humorvolle Dialoge zu widmen. Im Jahr 1982 sprach er einmal im Fernsehen mit seinem Monolog «Brief an die Schüler nach Hause.» Und es ist bemerkenswert, dass auch dann eine unbekannte junge Komiker interessierte Zuschauer. Aber die Zeit war nötig und Leistungen in Erinnerung bleiben und schließlich verliebt. Daher wird in 1984 Bildschirme wieder lesen Zadornov seinen Monolog, der die «neunte Wagen» genannt wurde. Es geschah in der Sendung «Rund um das Lachen», und Michael erinnerte. Monologue wurde immer wieder im Fernsehen wiederholt und die Menschen werden sich daran erinnern, dass es eine neue Humorist und Satiriker Michail Zadornov, der wirklich weiß, wie man die Leute zum Lachen.

Aber dennoch nach einiger Zeit Zadornov nicht durch sich selbst zu handeln. Er malte Miniaturen für andere Künstler, und erst in den frühen neunziger Jahren erschien auf dem Bildschirm. Es war dann, dass er einer der beliebtesten und beliebte Satiriker in der großen Sowjetunion wurde. Damals handelte Zadornov in solchen TV-Shows wie «Smehopanorama», «Full House» und «satirischen Ausblick». Und im Jahr 1991 Zadornov gratulierte auch das Land am Neujahrstag noch ist eine einzigartige Veranstaltung, weil dieser, weder vor noch nach nicht mehr ein Satiriker tun.

Seit Zadornov schafft ständig. Er spielt nicht nur auf der Bühne, sondern bietet auch eine Sammlung seiner Werke, schrieb Theaterstücke und Drehbücher. Dieser Mann hat wirklich grenzenlose Energie. Trotz seines Alters, er war immer sportlich, intelligent und fröhlich. Zadornov interessiert sich verschiedene Trends der östlichen Philosophie, Yoga praktiziert. Er ist nicht nur ein Schauspieler, aber auch Wissenschaftler. Vielleicht liegt darin, den Einfluss seines Vaters, der zu dieser Zeit wurde in einer Vielzahl von historischen Forschung. Jetzt sind sie zu tun und Zadornov. Es stimmt, sie haben eine Menge Humor und positive und einige Wissenschaftler nicht vollständig zustimmen, aber Michael ist nicht aufgeregt, nur amüsiert. Die Hauptsache für ihn — das ist eine Reaktion der Halle. Ein Raum reagiert immer mit Gelächter und Applaus. Daher Zadornov weiterhin seine Miniaturen zu schreiben und sprechen über verschiedene historische Fakten in seinem komischen und satirischen Art und Weise.

Mikhail Zadornov — ein Mann, der Erfolg auf ihre eigenen erreicht, allein aufgrund einer scharfen Witz und Sinn für Humor. Deshalb versucht er immer, junge Talente zu helfen, wenn er ihr Potenzial sieht. In seinen Konzerten beteiligten jungen Schauspieler, der seine Miniaturen lesen, singen, tanzen und unterhalten das Publikum mit anderen Nicht-Standard-Möglichkeiten. Und Zadornov nur froh, dass vielleicht die Leute zu unterhalten und den Weg für jene, die einst seinen würdigen Nachfolger des satirischen Bühne sein wird.