Wie man die schreckliche Trauer überleben

Keine Kenntnisse der Psychologie wird das banale menschliche Wärme und Beziehungen nicht ersetzen, sondern Ihre Sympathie wäre tiefer, wenn Sie verstehen, was los ist in der Seele eines Mannes, der die schreckliche Trauer überlebt.
«Es kann nicht so sein!» — Eine der ersten Reaktionen auf die Nachricht vom Tod eines geliebten Menschen, in diesem Zustand, weigert sich unser Geist die Realität zu akzeptieren. Daher ist die trauernde Person zuerst, angespannt, gebunden, keine Tränen, es ist ein Gefühl, dass das, was passiert ist, irgendwie künstlich. Dies ist die erste Phase der Katastrophe — «. Schock» Es wurde bald von der Phase der «Suche» ersetzt. Die Wirklichkeit wird wie durch einen Schleier gesehen, denn oft gibt es ein Gefühl der Anwesenheit des verstorbenen geliebten Menschen. Solche Gefühle sind natürlich, aber manchmal haben sie Angst, und ein Mann, fragt sich die Frage — ich werde nicht verrückt?


Dann kommt die Phase der akuten Schmerz — ist die schwierigste Zeit, die von sechs bis sieben Wochen dauert. Das Leiden ist nicht nur auf der mentalen Ebene, sondern auch auf der physischen: sehr oft gibt es eine Schwäche in den Muskeln, Verlust von Energie, ein Gefühl der Schwierigkeit, jede Bewegung, der Druck in der Brust, tief und schwer Seufzer, ungewöhnliche Abnahme oder einer Zunahme der Appetit und Schlafstörungen. Eine große Anzahl von schmerzlichen Gedanken und Gefühle folgen einander: die Verzweiflung, das Gefühl der Hilflosigkeit, die Sinnlosigkeit des Lebens, erleben Sie einen Fehler in der Zwischenfall.

Es gibt eine Abhängigkeit auf das Bild des Verstorbenen, jedes Ding aus irgendeinem Grund mit ihnen verbunden: eine Tasse — er liebte dieses Muster, Postfach — nur nahm er die Zeitung, Uhr — es ist sein Geschenk. Der Mann fängt an, etwas, das sie beide keine Zeit haben, um in meinem Leben zu tun bereuen.

Schließlich ist das Leben Teil seiner Routine, hört schrecklichen Schmerz im Leben des Menschen wichtig. Aber von Zeit zu Zeit, die Menschen immer noch das Gefühl, die «Rest Schocks» — nicht viele, aber die schmerzhaften Anfällen von Trauer. Etwa ein Jahr später kommt die letzte Phase des «vollständig». Wie Sie das schreckliche Leid zu überleben? Wie man einer Person helfen, mit Unglück fertig zu werden?

— Zuerst müssen Sie so viel wie möglich versuchen, mehr Zeit mit dieser Person zu verbringen. Schauen Sie nicht für einige tröstende Worte. Das Wichtigste für eine solche Situation, Ihre Anwesenheit, die Bereitschaft, jeden Unsinn zu hören, die Fähigkeit, das Geschirr zu reinigen und das Telefon beantworten.

— Es ist nicht notwendig, um die Person, von trauernden Angelegenheiten und Pflichten, die mit der Bestattung verbunden sind zu entfernen. Übertreiben Sie es nicht mit Baldrian, und mehr noch mit Beruhigungsmitteln, die stark auf den Körper wirken. Die wichtigste Sache, die Menschen daran, wichtige Lebensentscheidungen zu diesem Zeitpunkt zu warnen.

— Das Hauptproblem in der Phase der akuten emotionalen Stress, eine günstige Atmosphäre zu schaffen, in dem es möglich wäre, sich zu erinnern, die Toten, alle Arten von Szenen aus seinem Leben. Ihre eigene Referenzen werden erforderlich und angemessen sein. Diese erste Piercing kann Gefühle eines Mannes verursachen, aber lassen Sie ihn sie auszudrücken so weit wie möglich, ohne die Zurückweisung oder kritisieren.

— Wenn nach 6-7 Wochen, die Menschen nicht zu ihrem täglichen Rückkehr und berufliche Verantwortungen müssen stark sein, aber nicht ruckartig ziehen ihn in ihren Kreis.

— Es sei daran erinnert, dass im ersten Jahr nach dem Verlust, Geburtstage und Feiertage Gedenkdaten — Zeiten, in denen verstärkt Gefühle der Trauer. Zu besuchen oder sogar einen Anruf zu dem Mann in jenen Tagen und achten Sie darauf, auf dem Jahrestag seines Todes zu besuchen. In dieser letzten Frist kann der Versuchung (meist unbewussten) zur Verlängerung der Berg gerne in ihm zu bleiben verursachen. Was immer der Grund — die Angst vor dem, ob der vor dem neuen Leben, der Gedanke, ob das mehr Trauer um die Toten — Beweis dafür, dass du ihn geliebt, müssen Sie ihm helfen, Trauer beenden. Mourning Enden — bleibt die Erinnerung.

Yulia Sobolewskaja