Der Mensch ist, was er isst?


Jeder weiß: Proteine, Fette, Kohlenhydrate, Vitamine und Mineralstoffe: Der menschliche Körper kann nicht richtig, ohne Grundkomponenten funktionieren. Nicht zuletzt, welche Produkte zu liefern jedoch diese Stoffe in den Körper. Achten Sie auf die Lebensmittel, die Sie jeden Tag essen. Gibt es genug von ihnen frisches Gemüse und Obst, Nüsse, Gemüse und Meeresfrüchte? Das Frühstück besteht aus Kaffee und ein Sandwich — oder Joghurt, Müsli, Obst? Pasta mit Sauce — oder heiße Suppe, ein Stück mageres Fleisch mit Gemüse für das Abendessen .. Haben Sie den Großteil Ihrer Diät für bis zu 18 Stunden — oder, zur Arbeit zu kommen, bis skovorodochkoy Bratkartoffeln laden Sie «ein für allemal» mit Hering? Wie oft haben Sie lassen Sie sich «gastronomische Exzesse», wie Fett, geräuchert, eingelegt, frittierten Lebensmitteln? Wenn die meisten der Fragen im Zusammenhang mit schlechter Ernährung verwandt, antworten Sie mit «Ja», dann für einen frühen Besuch in der Gastroenterologe vorbereitet werden. Unser Magen für eine lange Zeit in der Lage, im Extrembetrieb arbeiten, aber wenn seine Geduld zu Ende geht.

Woher kommt das Immunsystem?

Bei regelmäßiger Verstoß gegen die Regeln der gesunden Ernährung kann Verdauungsprobleme verursachen. Erste — ein wenig Unbehagen, während oder nach einer Mahlzeit, ein Gefühl von Schwere im Magen; dann — Verdauungsstörungen, Übelkeit, plötzlich fuhr. Es ist möglich, dass diese Symptome zeigen Darmdysbiose — einen unangenehmen Zustand, der aus verschiedenen Gründen, von denen einer ein Fehler in der Ernährung entwickelt. Sein Wesen besteht darin, dass die normale Darmflora allmählich von einem pathologischen und pathogene ersetzt. In diesem Fall ist die Verwendung von probiotischen Zubereitungen, wie Linex usw. einstellen Darm Hintergrund Es ist besser, sie bei den ersten Anzeichen von Unbehagen zu tun, ohne zu warten, die Erreger dringen in den Darm. In diesem Fall ist die Möglichkeit, mehr ernsthafte Gesundheitsprobleme, bis die Abnahme der Immunität in etwa 80% der für das korrekte Funktionieren des Immunsystems verantwortlich Substanzen, wird im Darm produziert!

Fry-steigen-Koch

Wichtig, Verdauungsprobleme, und die Gesundheit im Allgemeinen zu vermeiden, und das ist genau, wie Sie kochen Mahlzeiten: grill, koch, kochen, backen, oder gedünstet oder gegrillt. Leute, die watching sind ihre Gesundheit, wissen, dass gebratene schädlich für den Körper. Während der so genannten stabilen Frittierfette in Transfette, die eine Bedrohung für die Herz-Kreislauf-System sind und möglicherweise krebserregend sein umgewandelt. Während Bratöle absolute Mehrheit in chemische Verbindungen, die für die Entwicklung von degenerativen neurologischen Störungen, sowie ein erhöhtes Krebsrisiko führen kann zerlegt. Darüber hinaus Schadstoffe sind flüchtige Aldehyde, das heißt während des Kochens sie steigen in die Luft, in die Atemwege des Menschen. Wenn das Öl verwendet worden ist, kann sie nicht wieder verwendet werden, da der erneut erhitzten Öl eine große Konzentration der Aldehyde enthält. Natürlich werden wir nicht behaupten, dass einmal ein Stück von gegrilltem Fleisch gegessen wird nicht wieder gutzumachenden Schaden für den Körper verursachen. Allerdings, wenn Sie Fett Essen mögen, sollten Sie prüfen, wie die Schäden an ihrem Körper zu minimieren. Der einfachste Ausweg — die Beseitigung der Verwendung von Öl. Aber … was ist, wenn dieser Braten, Fisch, Gemüse, nicht die Glut ergeben haben? Die Antwort ist einfach: verwenden Sie die Gerichte wie Zepter, die speziell für das Kochen im eigenen Saft konzipiert, ohne Zugabe von Öl. Die Mahlzeiten werden in einem solchen Behälter bereit, können Sie ein Maximum an Nährstoffen und natürlichen Geschmack Produkte zu speichern. Aus dem gleichen Grund ist es möglich, die Menge an Salz beim Kochen minimiert oder sogar nicht mehr verwenden. Versuchen Sie, auf ein ähnliches Gericht zu kochen Ihr Lieblingsgericht — Sie werden überrascht sein, wie Fremde kann eine wahre Geschmack von Schweinekotelett oder Fischsteak zu sein!

In vino veritas?

Oft begleitet unsere Mahlzeit Einnahme von alkoholischen Getränken. Der Grund für die Trankopfer können Festessen, Geschäftstreffen, ein freundliches Treffen sein und einfach nur Lust, nach einem anstrengenden Tag zu entspannen. Wir werden nicht, wie das Gesundheitsministerium warnte vor den Gefahren von Alkohol. Geringe Mengen Alkohol können auch vorteilhaft für die Gesundheit sein. Also, trinken ein Glas täglich trockener Rotwein, das Niveau der «schlechte» Cholesterin senken Sie im Blut, verhindern, dass die Entwicklung von Typ-2-Diabetes, Blutzucker zu normalisieren usw. Leider haben nur wenige Menschen zu einem Glas Wein beschränkt. Wenn die Morgen Auswirkungen Parteien reflektiert nicht den besten Weg für den Gesundheitszustand, ist es sinnvoll ist, diese Mittel getestet Alka-Seltzer zu Kopfschmerzen, Durst, Unbehagen zurückgreifen, nicht Ihre Pläne für den neuen Tag zu verletzen. *** Zusammenfassend stellen wir fest: die Weisheit der alten «Der Mensch ist, was er isst» ist heute nicht verloren Relevanz. Erweitert man die Zahl ihrer Grenzen und sagen: «Der Mensch ist, was er isst, trinkt, und wie er es macht,» ist es möglich, den Zustand der Gesundheit deutlich verbessern — und die allgemeine Lebensqualität.