Männer «Cent» in der Familienplanung

Gesundheit ungeborenes Kind ist abhängig von der Gesundheit der Eltern — dieser Slogan niemand Zweifel, aber aus irgendeinem Grund alle Maßnahmen zum Schutz und Prävention von Stürzen nur auf den Anteil der Frauen. Die Rolle der Männer in der Massenbewusstsein der undankbaren nur auf rein mechanische Vorgänge reduziert. In der Tat, beginnt die Gesundheit des Kindes lange vor der Schwangerschaft und der Mangel an Informationen über den Gesundheitszustand der Eltern, um weiteres Leid des Kindes führen. Nach vielen Untersuchungen und Erhebungen, jedes dritte Paar, das kommt, um die Ehe zu registrieren, bereits schwanger !!! In diesem Fall, freiwillige und kostenlose ärztliche Untersuchung, die vorgeschlagen wird, den jungen zu machen, haben eine besondere Wetter geht nicht — das Kind entwickelt sich. Aber Pathologie in seiner Entwicklung, und als Folge davon, Kindern mit Geburtsdefekte vor der Empfängnis verhindert werden. Wie das Baby geboren ist, es hängt nicht nur von der Mutter, sondern vom Vater. Letzteres oft nicht wissen, über ihre Krankheit und ihre — wenn auch den Zaun auf die Stadt. Lassen Sie uns die Frage stellen wir uns — wie viel, hängt von der Gesundheit Ihres Kindes von jedem Elternteil?


Es ist wirklich die Hälfte der genetischen Information gelangt Mutter Kind im Mutterleib und die andere Hälfte — der Vater. Dies wird über die genetische Seite der Dinge zu sprechen. Das Problem ist, dass, wie sowohl der genetischen Information und so in der Regel die Möglichkeit, schwanger zu werden. Fruchtlosen Familie für eine lange Zeit ist nicht ungewöhnlich, und in vielen Fällen — wegen der Gesundheit der Menschen.

Was ist mit den modernen Mann passiert? Erstens verringert Spermienzahl. Wenn vor 20 Jahren, ihre normale Zahl war 60 Millionen pro Milliliter, in dem Moment, ist die Figur in der Nähe von 20 Millionen — allmählich degenerieren. Die zweite ist die Qualität der Spermien in vielen Fällen lässt viel zu wünschen übrig. Nicht seltene Krankheiten Chlamydien, Mykoplasmose, trihomonidaz. Seine Drucke Samen verließ sexuell übertragbaren Krankheiten, und selbst bekannte Infektionskrankheiten, wie zum Beispiel ORVZ.

Schreckliche Sache ist, dass die Auswirkungen dieser Infektionen nicht selbst von außen zu manifestieren. Männer wissen nicht einmal, dass sie krank sind. Ebenfalls negativ auf die Gesundheit der Spermien Verschmutzung und Lebensmittel.
Was der Mensch, bevor er ein Vater tun? Das erste, was zu tun ist — bei den Urologen befragt. Wenn der Zustand der Gesundheit von Männern ist normal, wird es einen Sachverständigen, Vitamine zu nehmen, um Immunität zu stärken, schlechte Gewohnheiten aufzugeben und geben viele andere Empfehlungen, je nach Art der Tätigkeit und Lebensweise zu ernennen.

Spermatogenese (dh die Entwicklung der Spermien) tritt auf, innerhalb von drei Monaten. Deshalb, um gesunde Spermien zu wachsen, in dieser Zeit brauchen, um die Auswirkungen von Giften zu minimieren. Dies gilt vor allem von Mitarbeitern der Geschäfte, in denen eine Trennung von aromatischen Kohlenwasserstoffen (in der Raffinerie) Lackherstellung, die Heißladen. Der gefährlichste für das ungeborene Kind Eltern, die mit ionisierender Strahlung arbeiten — es ist nur die genetische Information, die in Spermien enthalten ist verzerrt. Denn nur eine solche Arbeit zu vermeiden.

Es ist auch notwendig, um von Lebensmitteln, die Schadstoffe enthalten, abzulehnen: Farbstoffe, Geschmacksverstärker und andere gefährliche Chemikalien.

Liebe Männer, wenn Sie in der nahen Zukunft planen, oder einfach nur, wenn die Eltern ihre Kinder zu verstehen, dass nach einem Kampf mit den Fäusten nicht winken. Oder, um auf «Andrologie Sprache» zu paraphrasieren — wenn eine Frau schwanger ist, was würden Sie dort nach ihrem «Cent» in die Gesundheit des Kindes wellenartig bewegen, die Sie bereits investiert haben, und ändern Sie nichts.