Belästigung und Gefahren, die mit der Schwangerschaft verbunden sind

Während der neun Monate der Schwangerschaft Ihr Körper wird große Veränderungen. Und oft, Frauen fragen sich, was ist normal und was nicht, und es gibt einen Grund, zum Frauenarzt laufen. Daher ist es wichtig, die Grund vor Probleme und Risiken mit der Schwangerschaft verbunden zu lernen, um nicht unnötig Sorgen machen, aber nicht einen Moment der Gefahr zu verpassen.


Wenn Sie gerade herausgefunden, dass Sie schwanger sind, ist jetzt die Zeit, um die Änderungen mit einem Anstieg in den Bauch und vielen anderen Änderungen, die Sie fast als Teil eines wissenschaftlichen Experiments fühlen assoziiert vorzubereiten. Behandeln Sie sie, ohne Sorgen und mit mehr Verständnis. Am Ende dieser Zeit, ist einzigartig und nicht zu lang. Bald werden Sie mit einem Lächeln auf alle ihre «Probleme» zu erinnern. Also, was können alarmiert werden und sogar eine schwangere Frau zu erschrecken?

1. Scheidenausfluss

Manche Frauen wissen nicht, wenn sie schwanger sind, weil sie in zwei Menstruationsperioden im letzten Monat festgestellt. Die Ursache der meisten Fälle von Blutungen während der Schwangerschaft, ist die Einführung einer befruchteten Eizelle in der Gebärmutter. Mach dir keine Sorgen, das ist ein normaler Vorgang. Allerdings sollten Sie mit Ihrem Arzt über Ihre Anliegen zu informieren, und er ist verpflichtet, einen Ultraschall zu ernennen, um sicherzustellen, dass der Fötus in der Gebärmutter und nicht im Eileiter.

Grundlegende Probleme — Blutungen während der Schwangerschaft, mit Schmerzen oder Krämpfe im Unterleib. Wenn solche Symptome sollte ein Fachmann zu sehen, da dies ein Symptom für ein ernsteres Problem. Wenn die Gebärmutter ist in guter Form, wird es auf die Therapie zugewiesen werden, um Krämpfe zu reduzieren. Wenn dieses Symptom der Schwangerschaft zu ignorieren, wahrscheinlich unterbrochen.

2. Dull Schmerzen im Unterleib

Im Zusammenhang mit dem Wachstum des Kindes in der Gebärmutter abdominalen Muskeln und Muskel Bänder während der 20 Wochen im wesentlichen gestreckt. Dies führt unweigerlich zu einem Gefühl der Spannung, die an einen dumpfen Schmerz führt, ausgehend von der Mitte bis in den Bauch und Oberschenkel.

Diese Beschwerde tritt häufiger während der ersten Schwangerschaft und kann einfacher sein, wenn Sie legte ein Heizkissen auf den Bauch oder vorgeheizten Kissen. Die Wärme hilft, die Muskeln zu entspannen und lindert Schmerzen. Dieses Unbehagen verläuft üblicherweise dem dritten Trimester, wenn das Baby weniger bewegt und die Uterusmuskulatur elastischer werden.

3. Probleme mit Zähnen

Schmerzen, Schwellungen und Zahnfleischbluten sind häufige Probleme während der Schwangerschaft. Der Grund dafür ist, dass das Kind benötigt, um eine Menge von Calcium und Knochenwachstum erzeugen. So ist es buchstäblich saugt fast alle das Kalzium Sie aus der Nahrung und lässt Sie in kurzer Versorgung. So manchmal müssen Sie zusätzliche Kalziumpräparate nehmen, aber bevor Sie dies tun, fragen Sie Ihren Arzt.

4. Änderungen in der Hautfarbe

Nicht alle schwangeren Frauen bekommen ein gesundes und jugendliches Aussehen. Die Tatsache, dass die Mehrheit der Schwangeren dunklem Leder. Das Auftreten von dunklen Flecken im Gesicht vor allem genannt Chloasma oder «Maske der Schwangerschaft», die im Wesentlichen genetische oder hormonelle Veränderungen verursachen. Veränderungen der Hautfarbe kann über die Begrenzung der Exposition gegenüber der Sonne und Sonnenschutzmittel vermieden werden.

Ihre Haut wird wahrscheinlich nach der Geburt zu verbessern, aber wenn nicht, dann besuchen Sie einen Dermatologen. Verwenden Sie niemals Werkzeuge zur Hautaufhellung oder Vitamin A während der Schwangerschaft, weil der Überschuss an diesem Vitamin kann Geburtsfehler verursachen und lassen Sie weiße Flecken auf ihrer Haut.

5. Die Erhöhung der Haardichte

Es scheint, dass es kann als eine angenehme Überraschung für Schwangere — Haar wird dicker zu Zeiten. Leider ist dieser Punkt irreführend. In der Tat, die Haare nicht wachsen, sondern nur weniger fallen.

Nach der Geburt, aber der Haarausfall wird stark erhöht, aber bis zu 15 Wochen nach der Fall sollte es normal sein. Wenn Sie übermäßigen Haarausfall feststellen, konsultieren Sie einen Dermatologen.

6. Schmerzen in den Beinen

Manchmal schwangere Frauen klagen über Schmerzen in den Beinen, vor allem in den Oberschenkelmuskeln. Dies kann bedeuten, dass der Körper einer Frau ist markiert unzureichende Zufuhr von Wasser oder Calcium. Es ist jedoch möglich, dass diese Symptome mit einer viel ernsteres Problem verbunden. die Hauptgefahr der Schwangeren — Thrombose der Gliedmaßen. In diesem Fall ist in der Regel die Füße geschwollen, rot und schmerzhaft bei Berührung. Wenn Sie solche Beschwerden zu sehen, konsultieren Sie Ihren Arzt um Rat.

7. Schmerzen im Gesäß

Während der Schwangerschaft kann das wachsende Baby versehentlich kneifen Nerven in der Nähe der Wirbelsäule. Eine Bedingung, die ein Brennen, Taubheit oder Kribbeln verursacht im Gesäß — Dies kann Ischias verursachen. Andere Symptome können Rückenschmerzen, oder Schmerzen von der Hüfte in den Beinen sind.

Dieser Zustand kann eine Menge Unannehmlichkeiten zu erstellen, aber Ihr Arzt ist unwahrscheinlich, um zu helfen. Heißt das, dass Sie, wie Sie zeitweise unangenehm zu entlasten — ein warmes Kissen auf den Problembereich zu verhängen.

8. vaginalen Juckreiz

Dies ist vor allem aufgrund der Zunahme der Anzahl von pathogenen Pilzen im Körper. Sie werden infolge der Schwächung des Immunsystems während der Schwangerschaft aktiv.

Die Nahrung kann das Risiko einer Pilzinfektion zu erhöhen, insbesondere, wenn mehr Aufmerksamkeit auf Molkereiprodukten wie Eiscreme, Joghurt, Käse und Milch. Kalzium ist für eine normale Entwicklung note Lebensmittel, die reich an Kalzium und zur gleichen Zeit benötigt werden, nicht von Milchprodukten. Diese, zum Beispiel, Spinat, Bohnen (einschließlich Sojabohnen), Getreide und Fischkonserven Knochen.

9. Krampfadern vaginale

Diese Adern haben einen Zick-Zack-Form, die in den letzten 12 Wochen der Schwangerschaft gebildet wird. Dies ist die Zeit, wenn das Kind in den Kopf gesetzt und schiebt das Becken Adern der Vagina, so dass sie bloß.

Sie sehen aus unansehnlichen, aber in der Regel nicht für eine Mühe und Gefahr zu tragen. Einige Geburtshelfer empfehlen gelten Bittersalz zu der problematischen Vene für 10-15 Minuten mit minimalem Druck. Das Salz wird die Durchblutung im Bereich anregen und erleichtern die Beschwerden.