Ursachen von Bauchschmerzen bei einem Kind

Kinder klagen häufig über Schmerzen im Unterleib. Oft ist dies ein Symptom für das, was entwickelt sich einige ernsthafte Erkrankung. Um diese Krankheit frühzeitig zu erkennen und wissen, was in solchen Fällen zu tun, sollten alle Eltern die wichtigsten Ursachen von Bauchschmerzen bei Kindern wissen.

Bei Schmerzen im Unterleib, dann das erste, was Sie brauchen, um die Notwendigkeit für die Intervention des Chirurgen zu beseitigen. Es kann nur ein Spezialist — einen Arzt aufsuchen. Viele können Ursachen von Bauchschmerzen sein, und einige können sehr ernste Folgen. Wenn Ihr Kind Bauchschmerzen mehr als eine Stunde, sollten Sie sofort einen Arzt rufen.


Die Tatsache, dass Brust-Bauch weh tut baby, junge Mütter kennen zu weinen und charakteristischen schürzte Beine. Aber dennoch nicht jedes Mal schreien und zu weinen reden Schmerzen im Unterleib. Das ist, warum, wenn weinte grudnichok, ist es notwendig, herauszufinden, ob der Schmerz und der Grund zu finden, und wenn ja, ob ein Bauchweh?

Bei kleinen Kindern ist es sehr schwierig zu bestimmen, wo in den Schmerz des Kindes und verletzt es überhaupt nicht. In der Regel Kinder, die Schmerz, Angst Verhalten kommen, nicht essen, weinen und schreien bis zu diesem Zeitpunkt, bis der Schmerz nachlässt. Kinder sind Erwachsenenalter kann sich erklären, sie zu verletzen, und wo genau sie zu verletzen. Es passiert oft, dass Kinder aus Angst vor Drogen und Behandlung ablehnen, über das, was und wo sie verletzt zu sprechen.

Die Ursache der Bauchschmerzen Babys kann angeboren Obstruktion des Magen-Darm-Trakt. Wenn der Durchgang von Nahrung durch den Darm Massen etwas zu verhindern, wird der Bereich, dieses Hindernis befindet, aufbläst, und als ein Ergebnis gibt es Schmerz. Bauchschmerzen bei einem Kind kann durch Verstopfung und Erbrechen einhergehen. Wenn es ein Hindernis in den oberen Darmabschnitten, so wird nach ein paar Zuführungen einmal dort ist Erbrechen Galle. Jeder nachfolgende Zuführung zu einem erhöhten Erbrechen und eine Erhöhung ihrer Fülle. Wenn es ein Hindernis in den unteren Darmabschnitten entwickelt das Erbrechen am Abend des zweiten Tages. Erbrochenem erste enthalten, die kürzlich in den Magen angekommen, und dann gibt es die Galle und später — den Inhalt des Darms.

Teilweise Verstopfung durch Zeit von Erbrechen und Würgen wiederum das Niveau und den Grad der Verengung der Darmlumen ist. Je enger der Abstand über die Behinderung, die das Hindernis verursacht, je früher eine Person beginnt zu reißen.

Eine häufige Ursache von Bauchschmerzen bei Säuglingen sind Gase, und oft scharfen Schmerz tritt auf, da die Verdrehung des Darms. Oft ist es tritt in Alter von vier bis zehn Monate. Weniger häufig in der zweiten Lebensjahres. Der Schmerz tritt plötzlich, als es scheint, ist das Kind völlig gesund. Kleinkinder beginnen viel hysterisch schreien scream kann bis zu 10 Minuten in Anspruch nehmen, dann stoppen, bis der nächste Angriff.

Als der Angriff beginnt, das Kind wieder schreit, er weigert sich zu essen, Sucitu Beine. Anfälle sind in der Regel begleitet von Erbrechen. Wenn 3 bis 6 Stunden von der Zeit des Auftretens der Krankheit stattfinden, treten fäkalen Blutvenen. Die Schwellen Bild von Darmverschluss — eine Einstellung der Blähungen und Kot, und Blähungen. Wir brauchen Zeit, Maßnahmen zu ergreifen, denn mit jeder Stunde die Bedingung Baby verschlechtern.

Eine weitere Ursache der Schmerzen bei Kindern kann Morbus Hirschsprung ist. Diese Krankheit wird durch eine genetische Abnormalität des Dünndarms ist. Mädchen an dieser Krankheit leiden alle 5 Jungen selten. Die Krankheit entwickelt sich oft in recto-sigmoid Darm. Im Krankheitsfall gestört das Funktionieren der Abteilung, ist der Dünndarm nicht mehr zu entspannen, und Darminhalt nicht durch den verengten Bereich zu bewegen. Division, über der Einschnürung liegt beginnt die Darmwand an dieser Stelle Hypertrophie erweitern und die Entwicklung einer sogenannten Megacolon, d.h. abnormale Erweiterung gesamte Darm oder ein Teil davon ist.

Kinder unter drei Jahren, leiden oft an Blinddarmentzündung. Die Häufigkeit ihres Auftretens bei Kindern dieser Altersgruppe ist um 8 Prozent aus. Peak Exazerbation der Appendizitis in der Altersgruppe von 10 bis 15 Jahren. Hier wird der Anteil der Fälle steigt auf 55%.

Symptome entwickeln sehr schnell. Es ist ein gesundes Kind beginnt plötzlich zu handeln up, weigern zu essen. Wenn die Krankheit entwickelt sich in der Nacht, kann das Baby nicht schlafen. Ein klares Zeichen der akuten Appendizitis — Verdauungsbeschwerden. Das Kind beginnt, schlecht zu fühlen, es bricht, gibt es oft eine weichem Stuhl. Es sei darauf hingewiesen, dass das Kind kann viele Male zu brechen. 6 Stunden nach dem Zeitpunkt des Auftretens der Krankheit Intoxikation zu verschleißen beginnt ausgeprägt. Der Gesichtsausdruck wird gequält, Lippen trocken, steigt die Temperatur. Bei der Untersuchung des Abdomens Kinder unter 3 Jahren sind unruhig, belasten Muskeln schmerzhaften Bereich, so sehr schwierig Inspektion Kinder.

Bei älteren Kindern, die Geschichte ist viel kürzer — bis zu mehreren Stunden, manchmal ein oder zwei Tage. Die Krankheit macht sich bekannte Konstante oder kolikartige Schmerzen über dem Nabel oder in der Magenabteilung. Nach einer Weile wird der Schmerz im rechten Becken Abteilung oder in der Nähe des Unterleibs lokalisiert. Kinder klagen über Übelkeit, haben sich geweigert, steigt die Temperatur auf 38 Grad, oft Kinder gehen, ducken, weil es Schmerzen erleichtert.

Wenn eine solche Krankheit wie Divertikulitis, treten Schmerzen wie Blinddarmentzündung. Diese Krankheit wird durch den Vorsprung der Darmwand, die oft an der gleichen Stelle und die Anlage befindet. Wenn die Divertikel Brüche, es ist ein Bild, Peritonitis ähnelt, durch Schmerzen im ganzen Bauch aus. Es kann durch Husten oder Atem verschlimmert werden. Das Kind ist nicht gegeben, sich selbst zu prüfen und den Bauch zu berühren. Kinder Gesicht blass, der Puls wird immer häufiger in die Umlaufbahn zu fallen.

Die Ursache der akuten Bauchschmerzen bei heranwachsenden Mädchen können Torsionsschenkel Zyste an den Eierstöcken sein. Oft Schmerzen im Unterbauch Jugendlichen ergeben sich aus dem eingeklemmten Leisten-scrotal oder Leistenbruch. In solchen Fällen einfach, die Tumormasse, die sich nicht auf eine Bauchfell zu reduzieren, ist zu prüfen. Dies geschieht am häufigsten bei Kindern im Alter bis zu zwei.

Mechanische Art von Darmverschluss ist sehr viel häufiger bei älteren Kindern. Erkrankung mit akutem Schmerz, mit Krämpfen in der Natur, Erbrechen, Blähungen und Verstopfung.

Es ist viel weniger häufig bei Kindern haben akute Pankreatitis oder Erkrankungen der Bauchspeicheldrüse und Verschlimmerung von Cholelithiasis.

Wenn das Kind starke Schmerzen im Bauch, ist es verboten:

  • Geben Anästhetika, weil möglicherweise falsch, die Ursachen der Schmerzen identifiziert werden, und setzen Sie dann die Diagnose.
  • Geben Antibiotika und Abführmittel.
  • Der Versuch, die Schmerzen, die durch Verwendung von Heizkissen erleichtern