Virtual Sex — was ist das

Mit dem Aufkommen des World Wide Web Menschen haben eine Menge neuer Möglichkeiten, um die Langeweile zu vertreiben und, um einige Probleme zu lösen, entdeckt. Als die bekannten Internet wuchs, desto mehr Möglichkeiten bot, zu einem bestimmten Zeitpunkt gab es auch einen virtuellen Sex. Muss ich das? Gibt es wirklich? Ich ihm etwas gut? Versuchen Sie zu verstehen.


Wer bevorzugen Sie?

Psychologen haben oft versucht, das so genannte psychologische Porträt eines Mannes, der den virtuellen Sex zieht erstellen. Streng genommen gibt es zwei Gruppen von Menschen, die auf diese Art und Weise sind süchtig, Spaß zu haben, aber die Mehrheit der Internet-Nutzer mindestens einmal mit einem virtuellen Sex konfrontiert.
Grund Fans von virtuellen Beziehungen — Jugendliche. Und das ist verständlich. Nicht jeder von ihnen aufgrund ihres Alters, Komplexe und Chancen kann eine vollständige Sex zu haben, aber es bedeutet nicht, dass Jugendliche keine solche Bedürfnisse haben. Und wenn Sie haben Bedürfnisse, eine Methode, sie zu befriedigen würde. Virtual Sex — gute Möglichkeit, Erfahrungen mit dem anderen Geschlecht zu bekommen, lernen, ihre Emotionen zu kontrollieren und erhalten ein Entladung. Darüber hinaus, mit einer Frau, die auf der «anderen Seite» des Bildschirms viel einfacher, als ob sie ihm gegenüber sitzen ist zu kommunizieren.
Ein weiteres gemeinsames Kategorie von Menschen, virtuellen Sex bevorzugen — sind im Alter. Alter, Selbstzweifel und Angst zwang sie, nach einer Alternative zu den traditionellen Kommunikation mit dem anderen Geschlecht zu suchen — Sie werden viel von den gleichen Gründen, die Jugendlichen angetrieben.

Wo zu finden?

Entgegen aller Meinungen im Netz ist nicht speziell dafür vorgesehenen Stellen, wo Leute kommen, um in virtuellen Sex zu engagieren. Und doch ist diese Methode der Kommunikation Aufblühen. Das ganze Geheimnis ist, dass jede Dienstleistung, die Dienstleistungen, durch die Menschen zu treffen und zu kommunizieren bietet — dies ist ein Ort, wo sie Potenzial virtueller Sex genießen. Meist geschieht dies Chatrooms und Foren, wo Menschen zusammen Interessen.
Kommunikation Internet beinhaltet einige Lockerheit, die so oft auf die virtuelle Geschlechtsverkehr stattgefunden hat, ist genug, um einen Vorschlag zu machen.

Für diejenigen, die für professionelle Dienstleistungen suchen, die das Internet bietet kostenpflichtige Dienste, die Sie einen virtuellen Vergnügen zu bekommen helfen. Mit der Hilfe von Kopfhörern und Webcams Menschen können in einem beliebigen Abstand zu kommunizieren, haben virtuellen Sex, einander zu sehen und zu diskutieren, was geschieht. Vergessen Sie nicht über die Millionen von Websites, die gesammelten Foto- und Videosammlung in der Lage, Intima werden.

Gut oder schlecht?

Psychologen glauben, dass virtueller Sex ist gut oder schlecht, wie üblich. Wenn es stört niemanden und niemand beleidigt, kann es nicht schlecht sein. Wenn Leute wie es so nahe, sie haben dieses Recht. Es kommt auch vor, dass die Leute verlassen für einen langen Zeitraum und das Internet — der einzige Weg näher zu sein. In diesem Fall virtuelle sex — ein guter Weg aus. Manchmal ist die traditionelle Sexual aus anderen Gründen unmöglich. Sie sind viele — der gewöhnlichen Ängste zu schweren körperlichen Behinderungen und virtueller Sex ist der einzige Weg, um mit dem anderen Geschlecht kommunizieren und genießen Sie eine solche Kommunikation.
Aber unter normalen Umständen virtueller Sex ist nur als ein Experiment, eine weitere Möglichkeit, um Spaß zu haben betrachtet. Wenn es nicht ist ein Ersatz für echte Beziehungen, ist es nicht zu verdrängen die Liebe und die Wärme des Lebens, etwas Schlimmes in es könnte nichts sein.

Es scheint, dass die Wissenschaft hat in unser Leben bisher weitgehend die Substitution der realen in die virtuelle trat,. Aber für die Mehrheit der virtuellen Sex — es ist nur ein Spiel, Spaß zu langweilen. Jeder weiß, was eine echte Beziehung ist oft größer als ihre virtuelle Fälschung. Daher ist trotz der lauten Debatte, die Mehrheit der Internet-Nutzer glauben, dass virtueller Sex ist keine Zukunft. Vielleicht ist es für die bessere, da sonst die Computerprogramme werden wir nicht nur die Herzlichkeit der Beziehungen, sondern auch andere wichtige Aspekte des Lebens, die alle zusammen eine einfache menschliche Glück zu ersetzen.