Pflege für Inlandswinterfarben

Zimmerpflanzen sind in der Regel sehr das Gefühl der Abfall der Temperatur und eine Abnahme der Luftfeuchte. Deshalb ist oft die Blumen, die heißen Sommer war eine wundervolle Dekoration der Wohnung, mit dem Wintereinbruch Kaltstart zu welken und entsorgen Sie die gelben Blättern. Und die Sache ist, dass die Rahmenbedingungen, in denen sie sich wohl fühlen, haben sich für sie weniger günstig, nur aus diesem Grund, Pflegeheim Blumen im Winter zwangsläufig anders Sommer. Wir präsentieren Ihnen ein paar Tipps, damit Sie Ihr Haus Pflanzen gesund und schön in der gesamten Wintersaison halten.


Swap-liebenden Blumen.

Die erste Regel der häuslichen Pflege für die Blumen im Winter — es ist Ihr besonderes Augenmerk auf die Lage von Zimmerpflanzen. In der Tat, in der Regel sind sie oft in den Fenstern, wo der Winter können sie nicht nur ein Entwurf, aber auch auf die Blätter, wenn sie in Kontakt mit einem Cold-Box kommen, kann sie von diesem Schaden erhalten und beginnen zu bröckeln. Die beste Pflege in dieser Situation — ist, dass, wenn Sie setzen Zimmerpflanzen in der Nähe der Fensterbank, nicht auf sie. Aber als die wärmeliebenden Blumen (Anthurium, Begonie, Monstera, waxy Efeu, Ananas und aphelandra) ist es besser, den Winter vom Fenster setzen. Der neue Standort muss auch die Farben sehr sorgfältig auswählen, um nicht das Licht Regime stören. Übrigens, solche Pflanzen, die den Winter im Fenster überleben können, ist es regelmäßig empfehlenswert gedreht. Dies ist aufgrund der Tatsache, dass im Winter die Sonne unten befindet, so dass Farben kann beginnen, schräg aus der Tatsache, dass auf die Licht erstrecken steigen. Auch, wenn Sie zu Hause die Blumen auf der Fensterbank sind bemerken, wenden sie sich gelb und Falllaub, sofort neu zu positionieren sie an einem warmen Ort.

Und doch ist es nicht notwendig, die Blumentöpfe von einem Ort zum anderen zu bewegen, Reisen mit ihnen rund um das Haus. Blumen, sowie Menschen neigen dazu, zu einem Ort zu gewöhnen, und wenn sie sich ständig neu geordnet werden es kann sich negativ auf ihre Gesundheit.

Reduzierung Bewässerung.

Beachten Sie, dass im Winter das Pflanzenwachstum verlangsamt, so ist es am besten, Staunässe Boden vermeiden. Im Sommer Pflege von Zimmerpflanzen gehören Bewässerung täglich oder jeden zweiten Tag, im Winter wird es genug, um sie etwa einmal pro Woche Wasser.

Überwachen Sie die Luftfeuchtigkeit.

Die richtige Pflege während der Winterperiode beinhaltet gelegentliche Belüftung und Pflege notwendig Luftfeuchtigkeit. Viele Blütenpflanzen (Alpenveilchen, Azaleen, Begonien, Weihnachtsstern) ist nicht nur in gut belüfteten Räumen wächst. Es ist nicht notwendig, sie jetzt von Frischluft zu entziehen. Aber die Notwendigkeit, die Wohnung zu lüften, zu vorsichtig — kalte Luft kann sich nachteilig auf die Blätter und Blüten werden.

In Räumen mit Zentralheizung, in der Regel niedriger Luftfeuchtigkeit. Erstellen Sie ein feuchtes Mikroklima rund um die Pflanzen mit regelmäßigen Anordnung oder Zusammensetzung aufgesprüht werden (in der Mitte der Komposition ist die Luft feuchter als das umgebende freistehende Beispiel). Sie können auch eine feuchte Umgebung, wenn setzen Blumentöpfe in der Mitte des Behälters, die auf Steinen oder anderen kleinen Steinen bestreut. Dieser Container mit grünen Tiere müssen mit Wasser gefüllt werden, und als der Eindampfanlage wird Feuchtigkeit ziehen.

Überwachen Sie die Wärmequelle.

Diese Zimmerpflanzen wie Kakteen und Sukkulenten im Gegenteil viel besseres Gefühl in der Wintersaison bei einer reduzierten Temperatur. Wenn diese Pflanzen bekommen eine Menge von Wärme, sie trocknen einfach nach oben oder schwach werden und beginnen, Blätter verlieren. Daher können sie nicht sicher in den geschützten und warmen Ort zu bewegen. Aber wenn Sie umgetopft Indoor-Pflanzen an eine andere Stelle, achten Sie auf die Tatsache, dass Ihre Pflanzen vom Kamin oder Heizung entfernt. Das Blumenpflege alles gut wird es nicht bringen viel Wärme und kann verwirrend und sogar Pflanzen stark beschädigen und zerstören sie.

Bekämpfen von Schädlingen.

Es ist nicht notwendig, zu glauben, dass die Blumen im Winter nicht interessiert Schädlingen. Zum Beispiel Spinnmilbe liebt Winter. Zu helfen, Ihre grüne Haustiere loszuwerden dieser Schädlinge jede Woche, um die Blumen unter einer Dusche oder Spüle zu waschen.

Zugeführt Blütenpflanzen.

Ich bin damit einverstanden, dass es ist immer schön, wenn die kalte Jahreszeit Zimmerpflanzen bitte uns heftige Blüte. Aber damit dies geschehen kann ist es notwendig, richtig für blühende grüne Freunde kümmern. Während das Auftreten von Blütenknospen und Blütenpflanzen sind erschöpft, was bedeutet, dass sie mehr Dressing benötigen. Vergessen Sie nicht, Pflanzen wie klerodendron, Alpenveilchen, Weihnachtsstern, Cleve, immer blühende Begonien und Azaleen zu befruchten. Bewässerung Blütenpflanzen in der kalten Jahreszeit, ist es mit lauwarmem Wasser empfohlen.

Hellgrün Freunde.

Eine interessante Tatsache ist, dass in der Tat die Heimat der Blumen Winter beginnt im November. Nur in diesem Monat gibt es eine Abnahme der Länge des Tageslichts und die Farben gerade erst anfangen, um die notwendige Sonnenlicht fehlt. Um dies auf einer täglichen Basis für zwei bis drei Stunden zu tun mit einem elektrischen Licht, um sie zu beleuchten. Diese Sorgfalt wird am meisten gebraucht Farben wie Fuchsia, Begonien, Rosen und Geranien. Solche Hintergrundbeleuchtung für diese Anlagen können im Februar gestoppt werden. Vergessen Sie auch nicht, so oft wie möglich, um den Staub abzuwischen Zimmerpflanzen. Es ist schmutzig und staubig Laub kann genügend Licht verglichen mit einem Netto nicht absorbieren.

Beenden Sie die Winterpflege.

In der Regel im Februar beginnen, Zimmerpflanzen, um aus dem Ruhezustand erwachen. Das war damals, und es Zeit, sie in Ordnung zu bringen und für die obligatorische Feder Transplantation und die Aktualisierung von Grundstücken in den Topf kommt vorzubereiten. Schließlich erinnern, dass in einem Raum, wo es viele Blüten haben, zwei Thermometern, in der Nähe des Fensters, unter anderen Pflanzen, nah an dem Fußboden liegen. Vergessen Sie nicht, ein Auge auf die Temperatur und der Zeit, Maßnahmen zu ergreifen und dann die Blumen wird Sie mit seinen üppigen Baldachin von all der kalten Jahreszeit begeistern zu halten.