Die Auswirkungen von Alkohol auf die neuro-psychologische Entwicklung des Kindes

Ohne Zweifel ist es ein großer Einfluss von Alkohol auf neuro-psychologische Entwicklung des Kindes. Was auch immer manifestiert Alkoholismus in der Familie, und wie er seinen Weg durch nicht haben, würde er immer noch verlassen ihre bedeutenden Marke. Das Problem des Alkoholismus ist nicht nur die Eltern, sondern auch die gesamte Bevölkerung ist von besonderer Bedeutung. Weniger Menschen sterben an Krankheiten und Seuchen als Alkohol! Warum ist das so? Vielleicht ist dies, weil wir so daran gewöhnt, dass wir nicht in der Lage, den Alkoholismus zu erkennen sind, glauben, dass die Einnahme von Alkohol — das ist die Norm, die wir mit eigenen Worten das Konzept der «viele» und «einige» abzuleiten. Mütterlichen Alkohol führt zu verschiedenen Mängeln der Organe und Systeme des Kindes. Die häufigste Abbau des zentralen Nervensystems, da es die meisten von Alkohol in allen Aspekten beeinflusst. Als die Familie Alkoholismus bei Kindern ist nicht nur geistige Retardierung, Gehirn Verschlechterung, Störungen des zentralen Nervensystems, sondern auch emotionale Störungen, psychische Auffälligkeiten, Störungen der Aufmerksamkeit und Gedächtnis sowie soziale Instabilität, Orientierungslosigkeit beobachtet. Kinder von Alkoholikern sind nicht zum Leben angepasst und deutlich von anderen Kindern.


Auswirkungen der permanenten Auswirkungen von Alkohol auf die neuro-psychologische Entwicklung von Kindern ist wirklich erschreckend. Aus psychologischer Sicht sind Kinder psychopathischen Zustand, antisoziales Verhalten gebildet. Die Wahrscheinlichkeit, dass ein Kind wird ein Verbrecher oder psychisch kranke Person zu werden ist viel höher als die der anderen Kinder. Das ist, was führt Eltern Alkoholismus, warum leiden nicht nur sie, sondern auch ihre Kinder und Enkelkinder. Vergessen Sie nicht auch, dass Alkoholismus vererbt wird und die Wahrscheinlichkeit, dass die Neigung zu Alkohol bei Kindern zu verwenden ist viel höher — ist nicht zu leugnen. Was ist das Konzept von Alkoholismus? Es ist auf Alkohol, die negativen Folgen mit sich bringt, sowohl für den Einzelnen als auch für die Menschen in seiner Umgebung abhängig. Alkoholismus ist als Familienkrankheit anerkannt, weil es nicht nur die Alkoholiker, sondern auch andere Familienmitglieder, manchmal sogar mehr als er leidet. In jedem Fall geht Alkohol zu jedermann ungestraft. Die Wirkung von Alkohol auf das Kind hat eine Form, kann es die biologisch zu schaden, in dem Fall, wenn die Eltern Alkohol trinken vor der Geburt. Nur nicht zu leugnen seelischen Schadens für das Kind angelegt wird, wodurch er psychotisch und psychische Traumata, was ihn zu Stress und neurotische Zusammenbrüche.

Wahrscheinlich sind viele dieser Auswirkungen scheinen weit, und sie selbst sich nicht als Alkoholiker. Es ist nicht einmal die «letzte Alkoholiker,» wie wir sie nennen, haben sie nicht selbst erkennen. Es gibt nicht einmal so etwas wie Alkoholmissbrauch, denn wenn du meinst «böse use», die etwas, das einen negativen Einfluss trägt, im Falle von Alkohol ist, dass wir einen anderen Wert, was bedeuten würde, «guten Gebrauch nicht finden können, «. Alkohol schadet in keinem seiner Zahlen, und es gibt nicht so etwas wie eine Norm von seiner Verwendung, einer sozialen Stereotyp, das an den Feiertagen, können Sie Alkohol trinken, und Sie können sogar zu betrinken. Das Trinken von Alkohol auch in kleinen Mengen, müssen Sie Ihr Kind zu schaden. Wenn ein Familienmitglied unter Alkoholismus leiden, nur wird familiären Umfeld unmöglich, weil Alkohol verändert die Menschen selbst macht seine bösen Charakter. Ständig gibt es Streit, Konflikte, Skandale, Missbrauch und Gewalt von Seiten der Eltern. Dies wird nicht nur psychologisch, sondern auch körperlichen Unterentwicklung Kinder. Ein Kind kann in der Regel nicht und handeln zu entwickeln, zu lieben und sich selbst in einem Umfeld, wo beide oder einer der Eltern leiden unter Alkoholismus und unter seinem Einfluss, so verändert.

Es gibt Fälle, die Menschen, die an frühen Stadium Alkoholismus, gibt es «ganz normale Kinder.» Deshalb anderen Alkoholikern sicherlich glauben an ihr Glück und die Tatsache, dass sie, natürlich, normale Kinder geboren werden, und, natürlich, Alkohol auf sie hat keine Auswirkung. «Warum sollte ich nicht trinken, wenn ich weiß, dass die gleiche meinen Freunden oder Freunden geboren ganz normale Kinder, nichts beängstigend mit ihnen geschehen wird» — andere Leute denken. Aber das ist kein Beweis für Unbedenklichkeit von Alkoholismus, müssen Sie auch berücksichtigen die Tatsache, dass es in Verbindung mit anderen Umständen erscheint. Darüber hinaus sind diese «normale Kinder» während sie heranwachsen, früher oder später manifest Verletzungen und ziemlich ernsten Problemen in emotionale und willensmäßigen und persönlichen Bereich.

Alkoholismus Eltern führt auch zu körperlichen Problemen, verschiedenen Pathologien. In unserem Land, Statistiken zeigen, dass Kinder mit jeder Generation immer mehr arbeitsunfähig, geistige Arbeit, Studium geboren, denken sie, schlimmer als ihre Vorgängergeneration sind, und Anomalien und pathologische Fälle treten sehr viel häufiger. Und all dies ist aufgrund der Tatsache, dass Alkohol mit jeder Generation immer beliebter, aber seine Verwendung — die Norm. Wir befinden uns in einem Meer von sozialen Stereotypen des Alkohols Ertrinken und töten sich nicht nur ihr Leben, sondern auch die Gesundheit unserer zukünftigen Kinder. Für konstante Spaß und Witze versteckt schwarze Zukunft unserer Generation, die den Abbau des Menschen. Menschen zu töten, aus sich selbst und ihre Kinder, und das Schlimmste, was hier — das ist ihre Selbstsucht und psycho-soziale Unterentwicklung. Aus diesem Grund, und wir finden, dass 40 bis 60 Prozent der Kinder von Alkoholikern leiden an geistiger Retardierung und geistige Retardierung. Kinder betrachten die Situation ist schlecht, nicht qualitative Analyse. Gefühle an die Oberfläche, nicht adaptierten soziales Handeln. Diese Anomalien können durch die langsame Entwicklung des zentralen Nervensystems beschrieben. Wenn wir über die emotionalen und psychologischen Konsequenzen zu sprechen — Kinder von Alkoholikern sind sehr beeindrucken, lange einen Groll, sie neigen dazu, negative Gefühle zu akkumulieren.

Neuropsychologische Entwicklung und die Gesundheit Ihres Babys direkt davon abhängen, ob er ein Familienmensch missbrauchen Alkohol. Alkohol zu trinken, denken nicht nur über sich selbst, sondern auch über ihre zukünftigen Kinder. Überlegen Sie, was Sie und niemand sonst in ihren Nöten schuldig sein, können Sie diese Last dein ganzes Leben lang zu tragen? Nach allem, manchmal braucht man einfach, um innezuhalten und nachzudenken, um ihre Kräfte um ihrer selbst willen, Land, Familie und zukünftigen Kinder zu sammeln.