Aufgrund der Sensitivität von Siamkatzen

Bewundern die anmutige Katzen, werden sie mit etwas weichen, warmen verbunden. Aber vergessen Sie nicht die Klauen unter einem flauschigen Abdeckung verborgen. Die Sensibilität der Siamkatze hat bereits den Ruf als freundlich und sanft Tieren weh, aber hob seine Meinung über sie durch Intelligenz.


Jetzt Siamese Breed — einer der beliebtesten. Sie bestechen magisch tiefstrahlende blaue Augen, ursprüngliche Farbe zu suchen. Aber es scheint, wohl wissend, die schwierige Natur der Siamkatzen in der Antike wurden sie als «königliche Katze von Siam.» Es war die Hauptstadt von Siam — Ayudy Katzen ihren Stammbaum stammen. Wissenschaftler sagen, dass Siamkatzen sind nicht mit den europäischen Rassen gekreuzt, so sind reine Vertreter der östlichen (wahrscheinlich heiß) Rock als vielleicht verursacht ihrer komplizierten Natur.

Siamesische Katzen unterscheiden sich hartnäckig, unabhängig denkende. Aber sie kann nicht sagen, «eine Katze, die von selbst geht.» Siamesische Katzen sind sehr zu seinem Herrn verbunden, kann nicht ohne Kommunikation zu leben, Aufmerksamkeit. In einem Anfall von Eifersucht kann sogar angreifen das Objekt der Eifersucht, aber das ist extrem …

Nicht provozieren das Tier, die Verbesserung der Ton an den Besitzer — die Katze wird es nicht verstehen, wer Recht hat — wer ist schuld, und wird auf Renten schützen sofort. Es ist wegen der Bindung an die Person, gesellig Natur dieser Katzen, wie Hunde, fordern jede Person. Einige Katzen sind in der Lage zu schwimmen und nicht schlechter als Hunde! Siamski tolerant gegenüber anderen Tieren, einschließlich Hunden. Nie zeigen Aggression ersten, aber die Aggression wird die gleiche Antwort. Aber unter den Tieren wird obyazalno für die führende Position zu kämpfen und sich auf den Teil des Menschen.

Schimpfen sie weich zu sein, sie verstehen, wenn beleidigt. Katzen dieser Rasse sind sehr scheu. Wenn die Angst vor allem immer neupravlyaemymy. Einige glauben, dass die Siamesen erscheint Jäger Charakter. Beharrlichkeit zeigen, mit einem Mangel an Aufmerksamkeit und wird ihn, sie auf alle möglichen Weisen zu gewinnen. Trotz der Groll, Aufmerksamkeit und Pflege werden Sie in der Lage, jede Straftat Siam einlösen.

Katze dieser Rasse erfordert menschliche Interaktion, sowohl in der Luft. Nach einer langen Trennung Anforderungen für die Teilnahme an, um es mit einer Rache. Siamesische Katzen sind sehr verspielt. Sie können den Besitzern selbst, um das Spiel zu locken. Sie lieben es, mit den in ihren Unternehmen beteiligt Kindern basteln. Wenn sie auftreten, um die Katze zu verletzen, wird es nicht zu rächen, sondern einfach, geht weg. Die Natur der Katzen in ihrer Liebe zur Gerechtigkeit manifestiert: sie perfekt sehen, wenn schuldig, aber nicht die Strafe ohne ersichtlichen Schuld zu vergeben — noch lange erinnern den Schmerz und vielleicht eines Tages beweisen, Rache. Ressentiments Siamesische Katze Besitzer kann hören. Die häufigsten Vergehen Siamkatzen in der Tatsache, dass sie von dem Täter bewegt gesehen, verstecken sich in den Ecken und gestapelt.

Diese Katzen sind sehr klug, kreativ, intelligent. Wenn richtig ausgebildet, Katze nie klettern freiwillig auf dem Tisch für eine Mahlzeit sie bitten würde, reiben, zu Fuß im Kreis um den Tisch herum, wird aber nicht zu «stehlen» (obwohl die Test myasko nicht überleben können) klettern.

Angesichts der Intelligenz, Charakter Siamese ziemlich scheu und stur. Siamese sind sehr neugierig, deshalb nicht vollständig das gesamte Gebiet des Hauses zu erkunden, werden nicht ruhen. Sie mögen es nicht, um den Launen des Eigentümers vorzulegen, sondern durch das Spiel leicht trainierbar: lernen können, um Elemente zu bringen, über Hindernisse springen, um Pfote geben.

Obwohl einige ihrer Isolation ist Individualität superobschitelnye Tiere. Es ist aufgefallen, dass sie lieben es, in der Gesellschaft im Rampenlicht stehen. Durch familiäre sicher zu springen auf den Knien. Neue Gesichter, aber misstrauisch gegenüber Fremden, aber schnell gewöhnen.

Siamkatzen sind empfindlich auf die Stimmung des Eigentümers. Wenn er traurig ist, Katze wird sofort auf dem Schoß schnurren, und er hörte Schreie und wird «heulen», so als ob die Aufteilung der Angst seiner Unterstützer. Sleep, liegt natürlich mit dem Eigentümer, die Nacht ist eine passive Art zu leben, wie die dunklen Flecken schlechter als andere Rassen. Geduldig warten, bis der Ernährer aufwachen — und erst dann beginnt zu sprechen, schnurren. Im Allgemeinen sind diese Katzen sehr gesprächig, miauen viel.

Während einige «kotovody» (Katzen) argumentieren, dass die negativen Eigenschaften wie Rachsucht und Aggressivität, Schwierigkeiten bei der Kommunikation mit kleinen Kindern beziehen sich auf die benachbarten Felsen mit einer ähnlichen Farbe — Thai. Andere gleichzeitig sagen, dass mildere langhaarigen Siamesen (ballineziyskih).

Auf jeden Fall, wenn Sie Patienten, sorgfältige Eigentümer sind, wird die Katze gerne sicher sein, Sie lieben erhellen die Einsamkeit, Angst und teilen ihre Freuden und schwierigen Charakter wird einen positiven Sinn zu gewinnen.