Wie für die chinesische Goldfisch Pflege


Wissenschaftler in China und Japan brachten verschiedene Arten von Goldfischen. Viele glauben, dass die Pflege dieser Fische ist sehr einfach aufgrund der Tatsache, dass sie sehr populär sind. Aber nicht so einfach. Sehr oft geben sie für alle Dienstleistungen, oder einfach als Geschenk. Mann, nach einem solchen Geschenk unwillkürlich darüber nachdenken, wie die Pflege der chinesischen Goldfische, die sie wohl in der neuen Wohnort war zu nehmen.

Wenn für Goldfische, um richtig zu pflegen, wird es nicht mehr lange leben im Aquarium. Es passiert, dass sie lebt nur ein paar Tage. Zu kümmern, war richtig, ist es notwendig zu berücksichtigen, den Zustand und die Größe des Aquariums und welche Art von Wasser, das Sie brauchen, um zu füllen zu nehmen. Ebenso wichtig ist die Nahrung. Bei der Wahl eines Aquariums müssen Sie wissen, dass in einer kleinen Aquarienfische nicht lange. Die Größe des Behälters hängt von der Größe und Anzahl der Fische. Mehr muss wissen, dass das Wasser sollte eine Menge Sauerstoff enthalten. Nicht weniger wichtig ist der Inhalt des Behälters. Zum Beispiel die Notwendigkeit, richtig erweitern den Kies in den Tank. Dieser Kies leben Bakterien, die Ammoniak in Wasser zu reduzieren. Die Temperatur der Wassergehalt der Goldfische sollten gleich sein, um 21 Grad, nicht mehr und nicht weniger.

Beim Umzug der chinesischen Goldfische brauchen Zeit und Geduld des Besitzers. Mitglieder werden überrascht sein, wie die wissenschaftliche Methode, um die Umsiedlung sein. Aber diese Erfahrung wird sehr vorteilhaft für Erwachsene und Kinder. Hier sind 10 wichtigsten Regeln, wie Sie für die Fische kümmern, müssen Sie alle, die einen Goldfisch haben will wissen:

Aquarium

Sie müssen über eine ausreichend große Aquarium. Runde klassisches Tank — nicht die beste Option für den Inhalt solcher Fisch, trotz der Meinung der Mehrheit der Menschen. In ihr werden die Fische nicht wohl fühlen und so nicht lange leben. Kleiner Ort zum Schwimmen, Sauerstoffmangel und der gebrochene Licht ist sehr stark von der Gesundheit der Fische beeinflusst. Dieses Aquarium ist sehr schwierig, Sauerstoffspender und Wasserreiniger zu liefern und nicht berühren Sie die Dekoration des Aquariums.

Die meisten der beste Ort, um Goldfische leben — eine regelmäßige rechteckige Aquarium. Es ist einfacher, mit Pflanzen, Steine ​​und andere Dekorationen schmücken. Erfahrene Aquarianer sind davon abgeraten, die Anzahl der Fische mehr als 2-3 pro Liter Wasser betragen. Somit kann zehn Liter Wasser nur 2 Fische platziert werden. Wenn Sie die Anzahl der Fische zu erhöhen, wird es zu erhöhen und die Verschmutzung von Wasser, was zu Goldfisch ist unbequem. Auch wird es mehr Arbeit für den Besitzer des Aquariums ist.

Support Biobalance in Großaquarien sind viel einfacher. Jedoch ist es für mehr komfortable Bedingungen nicht erforderlich, erhöhen die Menge des Wassers ist zu 0,40 bis 50 Liter pro Person — es genug ist. So platzieren Sie ein Aquarium ist besser näher an der Sonne, denn ohne Sonnenlicht goldfish verlieren ihre Farbe, und die Pflanze kann verwelken. Solar-Beleuchtung können herkömmliche elektrische Licht zu ersetzen.

Aquarienfilter

Filtern sie das Aquarium ist besser, eine Funktion der Lufteinspritzung zu kaufen. Goldfish brauchte nur mit Sauerstoff angereicherten Wasser, da im Gegensatz zu den Labyrinthfische, Goldfische chinesischen atmen Luft im Wasser gelöst.

Mangel an Sauerstoff im Wasser kann durch das Verhalten der Fische bestimmt werden. Wenn es an der Oberfläche schwimmt, und die Luft versucht, den Mund zu erfassen, dann ist es nicht ausreichend in Wasser. Wenn dieses Verhalten benötigen, um das Wasser einmal zu ändern oder erhöhen Sie die Spülung. Um das Wasser besser als Leitungswasser zu ersetzen, lassen Sie stehen für Tage in einer separaten Schüssel. In einem großen Aquarium mit einer kleinen Menge von Fischen, ist es wünschenswert, ein Zehntel des Wassers mit Wasser aus dem Wasserhahn zu ersetzen. Sie können nicht ganz das Wasser zu ersetzen. Dies wird zu brechen Biobalance und Fisch unwohl fühlen.

Im Aquarium ohne Blasen eine große Rolle von Wasserpflanzen spielte, Sättigung des Wassers mit Sauerstoff. Aber pflanzlichen Abfällen Verunreinigungen im Wasser, dabei zarte Fische nur essen Gras. Daher müssen Sie eine starke Pflanze mit einer guten Wurzelsystems und starren Blättern wählen: sagittariya Japanisch, anubias oder der widerstandsfähigsten wie Wasserpest — ideal für die Wahl.

Kies

Korrekt abholen das Innere des Aquariums. Am Boden müssen Kies liegen. Davon leben Bakterien, Senkung des Ammoniak im Wasser. Nur Kies sollte nicht zu klein sein — Goldfisch kann es zu essen.

Check-in-Aquarium

Nicht sofort bevölkern die chinesische Goldfisch im Aquarium. Es ist notwendig zu warten, wenn es geeignet Biobalance. Es wird empfohlen, zuerst Schnecken lassen sich in einem Aquarium, dass sie ein bisschen «verschmutzten» wasser dort zu finden sind. Wenn Ammoniak herausfiltern Bakterien, wird Wasser zu bewohnbar. Dieser Vorgang kann eine Zeit von ein paar Tagen bis zu einer Woche dauern.

Lebensmittel

Lediglich die richtige Pflege der chinesischen Gold-Fisch wird nicht genug sein. Fisch auch erforderlich, um zu füttern. Es gibt viele unterschiedliche RSS-Feeds, pelletiert und als Flocken, die speziell für solche Fische entwickelt. Sie können gekochtes Ei und gehackten Salat im Wassertank bröckeln. Fisch essen sie mit einem großen Appetit.

Sie können nicht geben, eine Menge von Lebensmitteln Goldfische, die er nicht zu viel gegessen. Zur Bestimmung der Futtermenge erforderlich, Fisch, genug, um sie zu der Zeit Ihrer ersten kormёzhki beobachten. Es ist notwendig, um die Nahrung zu gießen und zu sehen, wie sehr sie drei Minuten lang frisst. Und denken Sie daran — ein Goldfisch können große Mengen an Nahrung zu sich nehmen, wenn zu viel gegeben.

Prüfung der Gewässer

Von Zeit zu Zeit ist es notwendig, Wasser pH-Wert (nicht höher als 7-8) zu testen, und auch von der Menge an Nitrit, Nitrat und Ammoniumsalze. Ammoniumnitrat ist sehr schädlich, und die Bewohner des Aquariums, so dass, wenn der Gehalt größer als Null ist, ist es schlecht. Nitrat wird als die Norm 40.

Thermometer

Sie sollten immer einen Thermometer in das Aquarium. In kaltem Wasser Goldfische überleben wird, wie es ist ein tropischer Fischarten. Die beste Wassertemperatur ist eine Temperatur, die gleich 21 Grad.

Krankheiten Goldfisch

Es ist ratsam, sofort herausfinden, über den Goldfischkrankheiten, da die Kenntnis der Symptome kann Ihnen helfen, schnell die Krankheit Fische zu finden, so können Sie ihr Leben zu retten. Raised Rückenflosse ist ein wichtiges Merkmal der Gesundheit der Goldfisch. Sie müssen aktiv sein und mit einer großen Hunger nach Nahrung zu überstürzen. Wir können nicht zulassen, dass eine Beschädigung der Lamellen und die Augen Fisch. Die trübe Plaques auf die Waage — ein Zeichen der Erschöpfung.

Für den Inhalt der Goldfisch — das ist ein sehr lustiges und interessantes zu tun.