Brauche ich, sich um sich selbst und anderen zu vergleichen?

Die meisten Frauen, nach Psychologen, neigen dazu, eine undankbare Aufgabe zu engagieren. Der einzige Unterschied ist, dass man stets dafür, während andere — von Zeit zu Zeit. Es ist der Wunsch, sich mit anderen zu vergleichen — Nachbarn, Freunde, Verwandte. Unabhängig davon, ob Sie möchten, dass Sie sich mit sich selbst und anderen zu vergleichen?


Sie haben zu vergleichen?

Psychologen sagen, dass Sie sich zu vergleichen, mit sich selbst und andere — ist charakteristisch für die menschliche Natur. Daher ist es unwahrscheinlich, dass jemals verschwinden. Obwohl der Fairness halber sei darauf hingewiesen, dass einige Leute, dauert dieser Vorgang länger als andere sein. Da ein solcher Vergleich ist meistens nicht zu unseren Gunsten, raten Experten dringend Frauen, diese Gewohnheit schnell aufzugeben. Es stellt sich heraus, dass sie nichts anderes ist als Depression nicht uns zu bringen.

Es genügt zu seinem recht schön und rosig Kindheit, die Ursprünge unserer heutigen Verwirrung Lüge es verstehen, wieder zu verwenden. Bereits ab Kindergarten und dann in der Schule wurden wir gelehrt, die ganze Zeit zu konkurrieren, ihren Erfolg im Einklang mit Kinder anderer Leute. Die Tatsache, dass so viele Eltern wollen ihre Kinder sehen, nur als «die am meisten am meisten.» Und Erwachsene sind oft nicht daran interessiert, wie tiefes Wissen über ihr Kind in die Schule kommt. Für sie ist es wichtig, nur eine Sache -, dass die Tochter gilt als der erste in meiner Klasse. Und noch besser — und in der ganzen Schule. Aber so Mama und Papa ihre Kinder lehren, ständig zu vergleichen ihre Leistungen mit den Leistungen anderer. Das heißt, um in einer Welt der relative Begriffe, nicht absolut leben. Nun, wenn ein solches Kind, wenn er groß ist, ist es nicht eine Manie geworden. Aber viele erwachsene Frauen stark davon betroffen sind!

Es ist ein weiterer Grund, darauf hin, dass im Falle von Frauen von ähnlichen Gedanken, ihre eigenen Eltern schuld. Wenn die heutigen Patienten Psychologen waren kleine Mädchen, werden sie oft so erzogen, dass sie immer ihre Talente und Fähigkeiten in Frage gestellt. Und in jedem Fall, nicht überschätzen Sie sich nicht. Die Eltern fühlten, dass dies sie von Enttäuschungen in Zukunft zu schützen. Und alles geht etwas ganz im Gegenteil! Eigenen Möglichkeiten, die sie weiterhin «C-Klasse» zu bewerten und andere sagen, außergewöhnlich. Und die Freude ist es, natürlich, nicht hinzuzufügen. Und wo sie herkommen, wenn sie nur auf, was sie können nicht festgelegt. Und sie vergessen, über ihre Erfolge, sind immer da für jeden von uns.

Frauen wenden sich an einen Psychologen, der allmählich unerträglich geworden Lebens. Wenn ihre Freunde etwas Gutes an ihm, ob er mit den Händen in Mode Pullover oder Doktorarbeit verbunden ist, kommt es auf einen einzigen Gedanken, der sie in die Depression wirft dagegen. Es wird vermutet, dass sie nie zu tun. Obwohl diese Frauen sind sehr häufig und nicht auf beschweren: eine starke Familie, sicheres Leben, Lichtkopf. Es scheint, dass es muss mehr um glücklich zu sein? Aber nein, sie nicht einmal merken. Und das resultierende Gefühl der Gesamt Nichts, aus dem man gehen kann verrückt. By the way, ist es möglich, dass jemand wirklich kommen.

Eltern oft einen weiteren Fehler zu machen in den Bereichen Bildung, durch die ihre Kinder dann hartnäckig weigern, in ihren eigenen Wert zu glauben. Viele von euch erinnern sich wahrscheinlich, wie deine Mutter — im Klartext oder im übertragenen Sinne — inspirieren, Mädchen im Teenageralter, dass das Leben als Erfolg nur in einem Fall. Wenn nämlich von einem gut definierten Muster gebildet wird. Zum Beispiel fand eine reiche und fürsorglichen Ehemann, Kinder und ein paar brillante Hoch Karriere weg. Also Frauen von einem frühen Alter, dass egal was Fangen in schwindelerregende Höhen unterrichtet. Und je mehr Jahre sie leben in der Welt ist, desto länger wird eine Liste von dem, was sie tun müssen. Weil aber nicht jeder ist in der Lage, zu erfüllen, warum dann überraschend, dass Tausende von schönen Damen fühlen Gesamtheit Verlierer!

Sehr oft andere Leute scheinen uns im Vergleich mit sich selbst erfolgreicher, nur weil sie leidenschaftlich wollen uns davon zu überzeugen. Und sie in der Regel stellt sich heraus, groß. Um sich zu behaupten, kann dein Freund stark ihre Leistungen zu übertreiben. Es wird schwer versuchen, in Ihren Augen glücklicher, als es tatsächlich ist. Und wissen sie nicht daran schuld. Für viele Frauen nach Psychologen, tun dies unbewusst, das heißt, nicht mit Absicht. Und das alles, weil der Wunsch, sich in einem günstigen Licht in der Natur der weiblichen Natur zu präsentieren. Darüber hinaus wird der Effekt auch gelegt Erziehung Verbot meiner Mutter, um schmutzige Wäsche in der Öffentlichkeit waschen.

Sobald ein bekannter Psychologe kam konstanten Patienten und sagte, dass seine Dienste nicht länger benötigt: es hat den Fall geheilt. Bei vorherigen Sitzungen der Psychotherapie Frau mit einem verzweifelten Blick auf sein Gesicht er beschwerte sich, dass aufgrund der häufigen Erkältungen kleinen Sohn musste sie ihren Job aufzugeben, und dass ihr Leben scheint gescheitert zu sein. Und während sie von schwarzen Neid zu überwinden, als sie sah, glückliche Familie, die Nachbarn vor kurzem umgezogen, um ihr Haus. Ordentlich, freundlich Mama, Vati respekt, höflich und lächeln jugendliche Tochter … All diese Leute sah so heiter, dass Gefühl der eigenen unerreichbaren Frieden und Glück einer Frau verursacht. Aber was es war ihre Überraschung, als von der lokalen Kinderarzt sie zufällig erfuhr, dass in diesem vermeintlich glückliche Familie ist das jüngste Kind, die mit einer unheilbaren Krankheit ans Bett gefesselt ist. Und die Frau war sofort schämte sich ihrer im allgemeinen wohlhabenden Leben.

Psychologen haben aus einem anderen Grund, die viele von uns sind ständig bemüht, uns mit uns selbst und anderen zu vergleichen, um ihre Leistungen mit anderen zu vergleichen, bekannt. Die unteren Wasserfälle des menschlichen Selbstwertgefühl, desto mehr wird er brauchen, um sich mit jemandem zu vergleichen. Und desto höher die Wahrscheinlichkeit, dass er das Leben anderer zu idealisieren. Es ist eine paradoxe Situation: trotz der Tatsache, dass dieser Mann ist absolut nicht in der Lage, ihre eigene Stärke zu bewerten, er doch irgendwie denken, dass er durchaus in der Lage objektiv beurteilen andere Möglichkeiten ist.

Vor allem ein wolkenloser Leben von Freunden und Bekannten ist in diesen Momenten wahrgenommen, wenn das eigene Leben nicht der beste Weg. Zum Beispiel führte ein Patient in einem eindrucksvollen Beispiel: man muss nur so schnell satt, ihr jüngstes Kind bekommen, wie es beginnt zu scheinen, dass die Kinder von Freunden gerade pyshut Gesundheit. Und wenn die Schule erhält der älteste der deuce deuce, die Geschichten über den Erfolg von ihren Kollegen in den Kindern der Mathematik-Olympiade, wie eine Tüte Salz auf die Wunde wahrgenommen.

Verzweifeln Sie nicht!

In diesem Fall, wenn Sie hatte die Gefühle, die gerade diskutiert erleben, sofort damit beginnen, an sich zu arbeiten, sie los zu werden. Dies wird die leichter für Sie, je früher Sie die Art Ihrer Erfahrungen zu verstehen. Und es ist notwendig, der, weil er ging hinab in die Gewohnheit, sich mit anderen zu vergleichen können Depressionen, eine konstante Gefühl der Angst, ein Gefühl von unerklärlichen Aufregung verursachen loszuwerden. Und es gibt — nur einen Steinwurf auf organische Veränderungen in der Gesundheit. Wie also, um Strom für große Dinge zu nehmen!

Wenn bis vor kurzem Sie sehr zufrieden mit sich selbst und erst nach einem Treffen mit einem Mann kam plötzlich in Verwirrung und Befragung des ehemaligen Selbsteinschätzung waren, erinnern Sie sich so oft wie möglich die folgende: Sie selbst ausgewählt haben, das ist der Weg des Lebens bewusst und freiwillig. Also, ist es am besten Ihren Wünschen und Temperament. Und immer noch nicht wissen, wie Sie in jemand anderes Haut zu spüren.

Es ist ein weiterer wichtiger Punkt, den man nicht verpassen sollte, wenn Sie in aller Ruhe und Harmonie mit sich selbst leben wollen. Seien Sie sich bewusst, dass noch nicht die Art von Person, die sein Glück in allem würde geboren. Und selbst, wenn Sie mit Ihrem superblagopoluchnoy Freundin zu tun haben, denken Sie daran: es sagt Ihnen nur über das, was ihrer Meinung nach, die Sie kennen sollten. Kein Wort mehr! Und in der Zwischenzeit Sie beurteilen das Leben eines Freundes malte ein rosiges Bild von ihr eigen, und naiv zu glauben, dass alle es wirklich. Für Sie auch viel nützlicher, nach Anhörung der Geschichte ihrer schwindelerregenden Erfolg wird, unterteilen alle 10.

Vergessen Sie nicht, dass alles Leben, auch bei Ihnen — ist eine Reihe von Höhen und Tiefen. Und wenn Sie noch nicht die glücklichste Zeit seines Lebens, und mit einem Freund, im Gegenteil, alles ist in Ordnung, das ist ein Missverhältnis, und Sie haben ein Gefühl der Wertlosigkeit zu erstellen. Aber bedenken Sie, eine unbestreitbare Tatsache. Dass nach einer Weile Sie sicher sind, zu Orten mit ihr verändert haben. Und dann sagte sie und vergleicht sein Leben mit Ihnen, wird ein Gefühl der völligen Zusammenbruch erleiden.

Wenn Sie denken, dass etwas nicht gut tun, nüchtern analysieren-Situation. Geben Sie für positive Dinge in ihm, und denken nur an sich. Am Ende, klagen, das Leben in Ihrer Nähe. In dem Bemühen, euch trösten wird er Ihnen sagen, die offensichtlichen Vorteile deines Seins. Und zur gleichen Zeit, Freut euch und Freund, der jetzt ist alles gut. Jeder normale Mensch sich wohl fühlt, wenn die Menschen in der Nähe, um ihn mit ihrem Leben zufrieden sind — nicht jammern, sich nicht beschweren. Immerhin, mit wohlhabenden Menschen zu kommunizieren — Mittel, um aus ihnen eine gesunde Portion Optimismus erhalten.

Nicht aus den Augen verlieren, die umgekehrte Möglichkeit. Es ist möglich, dass Ihre Freundin, so wie du, vergleicht sein Leben mit Ihnen. Vielleicht ist sie wiederum hält man Glück und hielt die Persönlichkeit. Daher, ob vergleichen mich mit mir selbst und anderen, darum kümmern?