Vermehrung durch Stecklinge von Zimmerpflanzen

Eine große Zahl von Indoor-Pflanzen angebaut werden mit Stecklinge, wird diese Methode gilt als die häufigste. Es gibt Zimmerpflanzen, die ihre Wurzeln im Wasser erlaubt, und es gibt, im Gegenteil, die Gewächshausbedingungen und Hormonbehandlung benötigen.


Zucht eine Vielzahl von Pflanzen stammt aus Stecklingen aus dem oberen Teil des Sprosses im Frühjahr oder Sommer gemacht.

Das Verfahren zur Herstellung der Stecklinge für die Vermehrung Zimmerpflanzen. Cut Cuttings auf Niere, entfernen unteren Blätter in Stecklinge. Schneiden Sie benötigen scharfen Messer gewaschen, schrägen Schnitt knapp unter glazochkom ohne die Filialen. Wenn der Blattstiel der Pflanze enthält viel Wasser vor dem Einpflanzen notwendigerweise es trocken. Wenn Mähgut, sollte die Pflanze in einer Tiefe von 1-2 cm, wenn Holzstecklinge, dann tiefer. Um eine bessere Wurzelreben, benötigt dieses feuchte Luft, und sie mit Glasbehälter oder Kunststoffbeutel. Wenn Hauspflanze saftig, fleischig, dann bedeutet dies nicht zwangsläufig zu decken.

Die Stecklinge von Pflanzen, die zu root schwierig sind, oder solche, die in der ungünstigen Jahreszeit geschnitten worden sind — im Spätherbst, Bewurzelung müssen mit speziellen Wachstumsfaktoren durchgeführt werden. Es ist notwendig, die Stiele zu Pulver zu tauchen, und dann in einem speziell vorbereiteten Grube Topf mit einem spitzen Gegenstand gemacht. Sharing ist in der Erde, ein wenig gepresst Erde gelegt und mit Glas-Container oder Pakete abgedeckt.

Vermehrung durch Stecklinge von Zimmerpflanzen erfordern eine sorgfältige Vorbereitung und Nachsorge. Pflege für Stecklinge sollten wie folgt sein: sprühen Sie sie mit warmem Wasser besprüht regelmäßig mit einem feuchten Glas oder Paket, pritenyat von der Sonne gereinigt. Es ist wichtig zu lüften zweimal täglich in den Morgen- und Abendstunden. Wenn es verrotten Stecklinge, sollten sie auf jeden Fall von den gemeinsamen Gerichte mit Stecklingen entfernt werden. Sparen Stiel kann, wenn nur der Ferse verrotten. Um dies zu tun, schneiden Sie die Stiele der gesunden Teile und wieder in reinem Wasser, die der Aktivkohle hinzugefügt werden sollte. Sharing in den Topf gepflanzt verwurzelt, aber innerhalb von ein bis zwei Tagen nach der Transplantation sollte vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Diese Pflanzen wie Azaleen, Rosen, verschiedene Nadelbäume, Kamelien wird nützlich in feuchten Wurzelhartsubstanz, wie eine Mischung aus feinem Sand und Torf, die vor-gekocht werden sollte, dann getrocknet werden, aber, dass es feucht, aber nicht matschig bleibt. Kakteen und ähnliche Indoor-Pflanzen können durch Stecklinge wie und Brustwarzen, Blätter und Blattstücke vermehrt werden. Oder Blattstiel ist mit einem spitzen Gegenstand, wie zB die einer Rasierklinge geschnitten Oberfläche kontinuierlich getrocknet, dann in krupnozernovoy Sand zu stecken, sparsam vorbefeuchteten. Vor dem Hintergrund, aber nicht ein Ort mit viel Sonne etwa einen Monat gibt es Wurzeln, verlässt dann an der Basis der jungen Pflanzen. Frisch und lebendig moos ist ein ausgezeichnetes Material für die Verwurzelung Stecklinge. Um Stiel große Zimmerpflanze mit einem dicken Baumstamm zu verwurzeln, benutzen Luft Drop-Methode der Fortpflanzung. Es ist das untere Ende des Schneid in die Schaumfolie und legen Sie in eine weite Öffnung des umgekehrten Topf, stellte den Topf auf einer Platte mit einem feuchten Torfmoos. Zur Zimmerpflanze tief verwurzelt es sollte im Licht bei 26-28 ° C jeden Tag, um in eine Schüssel mit Moos heißes oder warmes Wasser zu gießen platziert werden. Das ist natürlich nicht absetzen konnte sich jede Innenanlage verärgert sollte nicht nur immer mehrere Ausschnitte ausgewählt werden.

Reproduktion Zimmerpflanzen aus Stecklingen betrifft ein Verfahren zur Reproduktion Stücke des Rumpfes.

Es gibt Zimmerpflanzen, die dick und gerade Stamm, ist es auch möglich Stücke Reproduktion. Die Stängel sind von der alten geschnitten, die Blätter des Schafts geworfen. Bare Stamm ist in mehrere Teile und jeder Pflanze in der weichen Erde unterteilt werden, horizontal oder vertikal. Geben muss mindestens ein Bündel haben und eine Länge von etwa fünf bis sieben Zentimeter. Die Nieren müssen nach oben gerichtet sein. Und einige Zimmerpflanzen Stiele sind ziemlich kurz, und Blätter in einer Rosette. In diesem Fall, schneiden Sie den Stiel Stiel scheitern. Eine solche Anlage kann leicht vermehrt werden Blattstecklinge. Um dies zu tun, nehmen Sie die Basis der Pflanze reifen Blätter. Stiel Blatt sollte etwa 5 cm lang sein. Dann schneiden Sie den Stiel über Kreuz genau scharfe Klinge eines Messers oder einer Rasierklinge. Das Ende des Schaftes in einer Flüssigkeit, um das Pflanzenhormon zu befeuchten. Setzen die Schneiden in den Boden, so dass der untere Teil des Blattes wurde auf die Wand des Topfes gerichtet. Die Grundplatte darf nicht in den Boden, die Holzstäbchen mit Füßen treten sollte berühren. Vertiefung mit einer Neigung von 45 ° durchgeführt.

Rose, Zitrus leaf multiplizieren in Gegenwart von Achselknospen. Eine scharfe Klinge schneiden das Blatt mit Achselknospen und ein Stück Stiel 2 cm. Die Gerichte werden Bäumchen gepflanzt, er bedeckte Glasbehälter und an einem hellen Ort stellen. In einem Monat können Sie erwarten Verwurzelung.

Massiver Zimmerpflanzen schwierigsten aufgepfropft. Dies sollte in der Zeit von Juni bis Mitte September durchgeführt werden. So Stecklinge sollte nicht schwer Wurzeln in der Zeit der üppiges Wachstum zu setzen. Die meisten Zimmerpflanzen werden durch Stecklinge zu jeder Zeit des Jahres vermehrt. Allerdings ist ein positives Ergebnis möglich, wenn die Anlage aktiv wachsenden oder gewinnt seinen schon wieder vorbei. Rose sagte die Bereitschaft der Reproduktion durch die Anwesenheit der Blüte. Haben Nadelholz Wurzelbildung besser nach der Winterperiode. Jede Zimmerpflanze seiner Amtszeit für die Vermehrung. Aber die Saison wird keine Rolle, wenn Sie die Möglichkeit, zu jeder Zeit des Jahres, um die Temperatur 21 bis 25 Grad vor der Landung zu gewährleisten. Wenn diese Bedingungen für die Zucht von Zimmerpflanzen nicht, dann wird es besser sein, um in diesem Frühjahr und Sommer mit der Verwendung von organischen und mineralischen Dünger zu tun.