Geburtshilfe-Kalender, um das Schwangerschaftsalter zu bestimmen

Schwangerschaft — die angenehmste, fröhlich und, zur gleichen Zeit, eine unruhige Zeit. Jede schwangere Frau in Erwartung der Geburt des Kindes und zählt die Tage der Fälligkeit für die Bestimmung, aber sehr oft ist es nicht übereinstimmt mit dem Tag sah ihr Geburtshelfer. Die Tatsache, dass der Arzt die pränatale zählt spezielle Geburtshilfe-Kalender. Was ist geburtshilflichen Kalender, um das Schwangerschaftsalter zu bestimmen, wird dieser Artikel erzählen.

Geburtshilfe-Kalender.

Graf geburtshilfliche Kalender, um die Dauer zu bestimmen, der Schwangerschaft beginnt mit dem ersten Tag der letzten Regelblutung. Selbstverständlich kann die Befruchtung der Eizelle an dieser Stelle nicht passieren, denn es ist erst am Anfang, um zu reifen. Befruchtung des Eies in der Zeit des Eisprungs (Freisetzung einer Eizelle aus den Eierstöcken) stattfindet, etwa zwei Wochen nach dem Ende des Zyklus (viele Frauen Menstruationszyklus unterschiedlich ist, und kann mehr oder weniger sein). Zu der Zeit des Eisprungs, gibt es eine Konzeption — Befruchtung durch Spermien. Daher ist die Zeit der Schwangerschaft beginnt oft zwei Wochen nach der vorgeschriebenen Frist der Gynäkologie und Geburtshilfe.

Schwangerschaft in der geburtshilflichen Kalender in Wochen, Monate und Trimester unterteilt. 7 Tage in den Monaten vier Wochen 28 Tage. Laufende Schwangerschaft 40 Wochen, 10 geburtshilfliche Monate. ; Bis 12 Wochen von 0 — der erste: Die gesamte Zeit der Schwangerschaft ist in Trimester unterteilt zweiten — von 13 bis 24 Wochen, die dritte — von 25 bis 40-Wochen. Jedes Trimester durch ihre Funktionen.

  • Des ersten Trimesters der Schwangerschaft (0-12 Wochen).

Das erste Trimester wird durch Veränderungen im Hormonspiegel von Frauen gekennzeichnet. Der Körper einer Frau beginnt, für die Schwangerschaft vorzubereiten und zu bewahren, es beginnt zu zeichnen sich eine große Menge von Progesteron — eine weibliche Sexualhormon. Dieses Hormon wird die Anzahl der Muskelkontraktionen (Weichgewebe) für Uterus fötalen Schutz. Und da das Weichgewebe in anderen Organen gefunden wird, tritt die Hemmung der Muskelkontraktion in ihnen. In den meisten Fällen gibt es eine Verschlechterung des Gastrointestinaltraktes, des Stoffwechsels schlechter wird, gibt es eine Verzögerung in dem Körper der Nahrung. Dies führt zu Übelkeit, Erbrechen, Sodbrennen und sogar Verstopfung. Auch kann das Auftreten solcher Unannehmlichkeiten für erhöhte Vagotonus beizutragen. Er weicht vom Gehirn und hemmt auch den Gastrointestinaltrakt. Alle unangenehmen Symptomen in dieser Zeit identifiziert werden frühzeitig toxicosis genannt.

In dieser ersten Trimesters Plazenta zu bilden beginnt. Die Plazenta schützt die Frau von den Belastungen aus dem Metabolismus des Fötus. Normalerweise wird nach ihrer Gründung Anfang toxicosis passiert.

In den ersten drei Monaten, muss eine Frau in die Gynäkologen registriert werden. Dies wird dazu beitragen, eine Eileiterschwangerschaft und das Vorhandensein von möglichen Krankheiten geheilt werden (Infektions, hormonelle Hintergrund, etc.).

  • Das zweite Trimester der Schwangerschaft (13 bis 24 pro Woche).

In diesem Trimester statt Masse der Forschung auf die Entwicklung und Gesundheit des Kindes stehen. Gehaltenen Ultraschall (US), die den Status des Feten (sein Gewicht und Höhe) zeigt. Es zeigt auch den Status der Amnionflüssigkeit Amnionmembran und den Ton der Gebärmutter. Durchführung der Analyse von Hormonen. In diesem Trimester ist möglich, genetische und chromosomaler Störungen (wie Down-Syndrom) und verschiedene Laster detektieren.

Komplikationen in diesem Trimester kann mit einem Sauerstoffmangel (Hypoxie des Fötus), in der Regel das Kind beginnt, reagiert in Verbindung gebracht werden. Der Charakter seiner Bewegungen, Herzfrequenz, gibt es einen Schluckauf. Es ist auch möglich das Auftreten von Eisenmangel-Anämie, Blutungen und späten Fehlgeburt.

Bei der Identifizierung von Hypoxie, dank der Forschung, ernannte einen Sonderbehandlung, die Atemübungen beinhaltet. Eine solche Behandlung erforderlich ist, vor allem im zweiten Trimester, denn es ist eine intensive Entwicklung der fötalen Gehirn.

In endet diese Trimester mit der Bildung der Placenta verschwindet frühen Toxikose, und es gibt keine Schwerkraft und Kürze dritten Trimester. Die Frau beginnt, sich besser zu fühlen. Es scheint mehr Zeit für sein Geschäft und auf, und es ist sogar noch besser als vor der Schwangerschaft sieht.

Zweites Trimester — die beste Zeit zu beginnen, den Besuch von Lehrgängen für junge Eltern. Bei diesen Sitzungen anwesend und der Vater des Kindes, die in den ersten Minuten der Geburt können schwangere helfen kann: in unserer Zeit immer häufiger Anwesenheit der Vater des Kindes während der Geburt. In diesem Trimester sollte besonderes Augenmerk auf die Wahl des Krankenhauses zu zahlen.

  • Dritten Trimester der Schwangerschaft (25 bis 40 pro Woche).

Beginn des dritten Trimesters der ruhig, aber wie das Kind wächst, steigt der Druck auf Behörden. Es gibt einen wachsenden Druck auf das Zwerchfell und Herz, Kurzatmigkeit beginnt. Viele Frauen können auch besorgt über Verstopfung, Sodbrennen, Hämorrhoiden, und häufiges Wasserlassen sein. Erhöht die Last auf den unteren Rücken und Beine. Es kann Krampfadern erscheinen, Schmerzen im unteren Rücken.

Im dritten Trimester, sollte eine Frau ein besonderes Augenmerk auf Ernährung und ausgewogene Folge von körperlicher Aktivität und gute Erholung zu zahlen. Es ist nötig, das Lager zu überwachen und zu wählen, eine bequeme Position zum Schlafen. Nach diesen Vorschriften, können Sie die Sorgen und Schmerzen zu vermeiden.

Bei Anzeichen einer Geburt ist notwendig, sich zu beruhigen und ins Krankenhaus zu gehen.