Wie entwickeln Selbstvertrauen

Es ist bekannt, dass unsichere Menschen erleben eine Menge Probleme, nicht nur in ihrem persönlichen Leben, sondern auch in ihrer beruflichen Tätigkeit. Zweifel über die eigenen Fähigkeiten und viele Aufhebens oder Verzögerungen, zu unüberlegten Taten zu machen, aufzugeben lukrative Angebote oder inaktiv. Daher ist die Frage, Vertrauen zu gewinnen noch relevant.


Gründe für den Mangel an Vertrauen.

Die Gründe, warum eine Person plötzlich nicht mehr am nächsten, die Vorzüge vertrauen, das heißt, sich eine Menge. Vor allem dieser Stress.
Wir sind durch Stress beeinflusst fast täglich, und je mehr ein aktives Leben, das wir führen, desto größer ist die Chance, dass eine Stresssituation wird uns zu einem bestimmten Zeitpunkt zu überholen. Einige Überraschungen kann so ziemlich lecken Kräfte beispielsweise unerwartete Probleme bei der Arbeit, dummen Streit mit einem engen Freund, Beleidigung ohne Grund, oder etwas anderes. Dies führt uns zu glauben, dass vielleicht sind wir für die Mühen Schuld und Schuld das Selbstwertgefühl stark beeinflusst. Wir denken, dass wir die Situation, aus der negativen Emotionen rollte auf uns wie ein Schneeball nicht kontrollieren.

Eine weitere häufige Ursache von pathologischen Selbstzweifel aus der Kindheit. Manchmal Eltern freiwillig oder unfreiwillig, das Kind, das er ist, egal was nicht in der Lage zu überzeugen. Denken Sie daran: «Du Stümper!», «Alle Kinder sind in der Lage, von Ihnen …» «Nur du so ungeschickt sind»? Alle diese Ausdrücke werden im Speicher abgelegt, und das Kind lernt, nicht das, was Sie brauchen, flink, clever und gehorsam zu sein, und dass er nie so gut wie das die anderen Menschen, Kinder, die irgendwie meine Mutter gerne mehr sein. Mit zunehmendem Alter, natürlich, wird es vergessen, aber die Unsicherheit bleibt, wenn auch ausgraben der wahre Grund für diese Unsicherheit ist nicht so — einfach.

Manchmal verliert eine Person Selbstvertrauen dank Autosuggestion. Sie sollten wissen, dass, um die Angst vor Veränderung, die Gefahr, schämen oder peinlich — absolut in Ordnung. Einige fangen an, sich selbst die Schuld, die erleben, ist verständlich und erklärbar Emotion, wie gut bekannt ist, wenn eine lange Zeit, um sich etwas zu begeistern, wird es wahr. Dies ist, wie wir den Erwerb neuer Merkmale, und Unsicherheit — ist einer von ihnen.

Wie man mit der Unsicherheit umzugehen?

Für den Anfang sollten Sie wissen, dass bestimmte Menschen — es ist nicht derjenige, der stolz, arrogant oder etwas anderes sieht. Das Vertrauen zum Ausdruck in der Tatsache, dass die Menschen einfach nicht über einige Problem oder eine Situation denken. Vertrauen — es ist, wenn Sie Ihre Emotionen bei irgendeiner Gelegenheit fanden keine Plus- oder Minus verlassen — Sie müssen nur tun, was Sie ohne Furcht oder Zweifel richtig halten. Das ist das wahre Vertrauen.

Selbstvertrauen ist nicht irgendwo verloren, wo sie finden konnten, übernehmen und in Kraft gesetzt. Stellen Sie sicher, dass kein Zweifel daran gehindert Leben nicht die Lebensqualität verderben können nur auf eine Art zu sein -, um gegen sie zu handeln. Die erste und wichtigste Hindernis, das Ziel zu erreichen verhindert — es ist die Angst vor dem Scheitern. Aber Sie sollten wissen, dass es nicht falsch einzige, der im Leerlauf ist. Kein Ausfall nicht das Selbstwertgefühl zu verletzen, wenn Sie sicher sind, dass Sie alles getan haben, um Erfolg zu erzielen sind.

Ihr Selbstwertgefühl muss nicht von externen Faktoren abhängen. So vermeiden kategorische Einschätzungen des eigenen Verhaltens und Gefühle, verwenden Sie Etiketten nicht wie «Ich kann das nicht tun, es bedeutet, dass ich bin ein Verlierer», «Ich verstehe nicht, wie es funktioniert, dann bin ich ein Narr.» Dies wird nur verschärfen die Situation.

Loben Sie sich für jeden, auch die kleinste Errungenschaft, nur versuchen, sie zu erinnern. In diesem Fall, nach der — wenn Sie nicht in der Lage, sich selbst nennen ein Verlierer sind objektiv. Der wichtige Punkt ist auf der rechten Seite, um einen Fehler in jedem Fall zu ergeben. Wenn Sie sicherstellen, dass sie in der Lage, mit den Schwierigkeiten fertig zu werden, dann ist Ihr Versagen nicht mehr haben eine besondere Bedeutung. Und genauso wichtig ist nicht, um die Aktion zu verlassen, haben einen passiven Lebensstil, bei dem aus Sie ein wenig, das hängt nicht wählen. Ein wenig Zeit, Mühe und Selbstvertrauen zurück, dank der offensichtlichen Tatsache — Sie in der Lage, viel mehr sind, als man bis vor kurzem dachte.