Wo kann man mit dem Kind auf einem freien Tag ruhen


Die Frage, wo man mit einem Kind in einem Tag zu erholen, verwirrt viele Eltern. Bei der Auswahl einer Stelle Zeitvertreib hört auf die Wünsche des Kindes. Angesichts der Tatsache, dass Sie ein Ort der Unterhaltung für ihn zu wählen, liegt das letzte Wort mit ihm. Und das ist einer der wichtigsten Momente, wenn das Kind fühlt und die Bedeutung ihrer Beteiligung in der Familie, wächst selbstbewusst, ruhig.

Viel hängt von der Organisation des Wochenendes, wie Erwachsenen berücksichtigen die Besonderheiten des Alters und das Wohl des Kindes. Sie müssen berücksichtigen Tagesablauf des Kindes zu nehmen, ist es besonders wichtig für Kinder unter drei Jahren des Lebens. In diesem Zusammenhang sollten alle Aktivitäten im Hinblick auf seine tägliche Routine geplant werden. Wenn Kindergartenkinder zu Fuß nach dem Frühstück, zwei Stunden lang, der Tag hat das Kind für einen Spaziergang in der gleichen Zeit in Anspruch nehmen. Besuchen Sie den Park, zu Fuß durch die vertrauten Straßen, halten an der Spielplatz, das Kind mit Sand zu spielen, mit ihren Altersgenossen, organisieren für sie einige einfache Handy-Spiel. Nehmen Sie nicht das Baby, wenn Sie auf den Markt oder in den Laden gehen. Er empfängt nur von einem Fuß Müdigkeit und möglicherweise Infektion.

Oft Eltern sind für ihre Kinder Zoo, einen Vergnügungspark und Erholungsgebiet. In einer solchen Reise, ist es wichtig, die Zeit zu berechnen und nicht zu überschätzen die Möglichkeiten des Babys, den Besuch solcher Seiten schnell müde. Geführt werden, die von der Regel: Unterhaltung mit der Anwesenheit eines Kindes in einer fremden Umgebung verbunden ist, ist notwendig für die Durchführung der erste Tag. Der zweite Ausgang ist entworfen, um das Baby zu beruhigen und um sicherzustellen, dass er sich vor der Teilnahme an den Kindergarten in einen regelmäßigen Rhythmus des Lebens geben.

Die Veranstaltung wird am besten morgens durchgeführt, um den Abend Aufregung war weg. Zusammen mit dem Straßen solche Aktivitäten sollten 3 Stunden nicht überschreiten.

Es wird nicht empfohlen, Kinder unter drei Jahren des Lebens in den Aufführungen, baum, morgen, den Zirkus und Theater zu fahren. Darstellungen von ihnen sind für ältere Kinder konzipiert. Ein kleines Kind wird wahrscheinlich nichts, müde zu verstehen und vielleicht sogar erschrecken. Kinder sind in der Lage, neue Erfahrungen und Informationen nur für 20 Minuten und nur mit Hilfe von Erklärungen Mutter wahrnehmen. Auftritte im Zirkus, kann das Theater, auf dem Baum für 2-3 Stunden, die nicht das Baby leisten können fortsetzen.

Beim ersten Besuch der Zoo zeigt dem Kind die Vögel und Tiere, wusste, dass er von den Bildern, Cartoons und Märchen. Erwachsene sollten Informationen Last des Kindes verzichten. Stopp-Tour, wenn sie mobil wird und unaufmerksam, oder umgekehrt, launisch und träge, was darauf hindeutet, Müdigkeit.

Am Nachmittag im ruhigen Tätigkeiten ausüben. Lesen Sie Ihrem Kind ein Kinderbuch, besuchen Sie bekannte Orte, Spielplatz oder Park. Gut zu Fuß mit der ganzen Familie.

Beharren Sie nicht, dass Kinder mit anderen Kindern oder Erwachsenen sprachen zu spielen. Es wird nicht empfohlen, um Gäste einzuladen oder gehen Sie auf einen Besuch von vor dem Fernseher. Stattdessen sagen Sie ihm, die Nacht ruhig Geschichte.

Interessante und spannende Ort, wo man nicht nur Ruhe mit dem Kind, sondern auch, um Zeit mit Nutzen zu verbringen, kann es ein Besuch in einem Museum zu sein. Für Kinder im Vorschulalter sind attraktive Naturkundemuseen. Allerdings nur im Museum und sehen, das Kind kann nicht. Nicht oft von einem Fenster zum anderen Exponate bewegen, ist es mühsam für das Kind. Es ist besser und sinnvoll, um seine Aufmerksamkeit eine Sache entscheiden, sollten Sie sorgfältig die Exponate und mehr über sie im Detail. Wählen Sie Schaukästen entsprechend den Interessen des Kindes, beispielsweise an die alten Waffen, Kostüme, Küchengeräte, Möbel und andere gewidmet.

Kinder zeigen großes Interesse an den archäologischen Funden: Boote, in den Stamm eines Baumes, Steinbeile und Leder geschnitzt, sowie Schmuck.

Ein Tag voller Ereignisse ist sehr anstrengend für das Baby. Oft Eltern denken fälschlicherweise, dass müdes Kind schläft leicht fällt. Aber in der Tat, von den Eindrücken eines gestörten Kind übererregt, sehr nervös, oft launisch, weinen ohne Grund und kann nicht einschlafen für eine lange Zeit zu fallen. Eltern sollten auf diese besondere Mentalität der jungen Kinder zu sein, veranlassen den untergeordneten ruhigen Bedingungen zu Hause, nicht überladen mit Informationen und Eindrücke.