Erste Hilfe für Ohnmachtsanfälle

Verlust des Bewusstseins — ein Phänomen, durchaus üblich. Und mindestens einmal in ihrem Leben etwa 30% der Menschen mit Synkopen konfrontiert. Und wie jeder von uns immer noch die schwache, zu beobachten, oder haben eine Chance zu sehen, wird es nützlich sein, um zu lernen, wie man erste Hilfe zur Ohnmacht bieten hatte. Erste Hilfe bei Ohnmacht, lernen wir aus diesem Artikel.


Gründe für die Ohnmacht
Um zu beginnen, dass die Ursache Ohnmacht zu definieren. Ursachen für Synkopen sind unterschiedlich. Sie sagen, dass der menschliche Körper ist etwas prekär. Im 19. Jahrhundert, Frauen oft in Ohnmacht fallen, deshalb trug Korsetts. Verfolgen taillierte Mädchen sitzt auf einer Hungerkur und arbeitete sich bis zur Erschöpfung. Das Ergebnis war «Bleichsucht» — Berufskrankheit Damen der Gesellschaft, mit einem charakteristischen hellgrün Teint. Vor dem Hintergrund der Anämie entwickeln, schwach zu werden.

Physiologischen Ursachen von Synkopen kann ein Verstoß gegen das Herz, chronisch obstruktive Lungenerkrankungen, häufig bei Rauchern, Zucker und Herzversagen und andere Krankheiten sein. Deshalb wird, wenn der erste Ohnmacht, einen Arzt aufsuchen.

Manchmal Ohnmacht ist mit einigen stressigen Situationen verbunden sind, manchmal unbedeutend auf den ersten Blick, ist die Art der medizinischen Nadeln, der Anblick von Blut. Der Grund für die Ohnmacht kann ein langer Aufenthalt in einer sitzenden Position, verlängerte Unbeweglichkeit, Blutverlust, den Aufenthalt in einem stickigen Raum, Schwangerschaft. Typischerweise wird die Bewusstlosigkeit durch die Tatsache, dass im Gehirn von Sauerstoffmangel hervorgerufen.

Die Symptome der Ohnmacht
Charakteristisch sind schwaches Flimmern und Blackouts, Tinnitus, Schwindel, Übelkeit. Die Atmung wird flach, Blutdruckabfall, gibt es eine Schwäche. Dauert Ohnmacht von mehreren Sekunden bis mehrere Minuten. Es sei darauf hingewiesen, dass in den meisten Fällen gibt es eine schwache von Gehen, Stehen, Menschen sesshaft werden. Beim Menschen ist es nicht dort liegen.

Erste-Hilfe-
Der Angriff durch einen Verlust des Bewusstseins, die den Blutfluss zum Gehirn verengt verursacht. Ein solcher Patient dringend Hilfe. Daher sollte der Patient so liegen, dass seine Beine über dem Körper. Öffnen Sie die Fenster, lösen Sie den Kragen, so dass es nicht die freie Atmung behindern. Geben Sie zu Ammoniak riechen, aber nur sehr vorsichtig, damit er nicht auf die Schleimhäute zu bekommen und würde brennen verursachen. Sprühen Sie das Gesicht mit Wasser. Wenn innerhalb von wenigen Minuten der Patient wieder zur Besinnung kommt, eine dringende Notwendigkeit, «Krankenwagen» nennen.

Vorbeugung
Vergessen Sie nicht über die Prävention von Synkopen. Es ist sehr nützlich, um regelmäßige Bewegung zu tun, weil sie verbessern die Durchblutung und stärkt die Blutgefäße. Es ist nützlich, eine tägliche 30 Minuten zu Fuß an der frischen Luft zu sein. Wenn Sie schwache Annäherung fühlen, müssen Sie tiefe Atemzüge. Dadurch verbessern den Blutfluss in Ihrem Körper.

Wir wissen bereits, wie die Betreuung für die Ohnmacht zu schaffen. Denken Sie daran, dass Ohnmacht ist eine schwere Verletzung des Körpers, so müssen Sie unbedingt mit dem Arzt zu konsultieren. Zögern Sie nicht, weil Sie für ihre eigene Gesundheit übernehmen.