Zimmerpflanzen: Radermacher

Stange Radermacher hat etwa fünfzehn Arten von Pflanzen, die zur Familie Bignoniaceen gehören. Heimat dieser Art ist Ostasien. Sein Name ist verpflichtet, die Anlage den niederländischen Botaniker Radermacher, wie es einige der Arten, die auf der Insel Java wachsen beschrieben hatte.


Die Gattung Radermacher Blätter wachsen in der Länge von 20 bis 70 Zentimeter in der Breite um 15 bis 25 Zentimeter. Die Blätter werden in eine Menge von kleinen (bis zu 2-4 cm in der Länge) glänzend grünen Blättern aufgeteilt.

Ansichten.

Chinese Radermacher, ist ein anderer Name radermahiya Stereospermum sinitsum. Es ist ein kleiner Busch, dass Äste stark und wachsen bis zu einer Höhe von 1,5 Metern. Allerdings ist die Zunahme der Höhe besser, 60-80sm begrenzen, wodurch die Unterseite des Stammes nackten verhindert. Begrenzen Sie die starkes Wachstum kann durch Einstellen Bedingungen. Die Blätter sind groß drei — oder zweimal — gefiedert-Verbindung, in der Länge bis zu 40 cm Die Blätter an den Rändern gezackt, länglich-lanzettlich, hellgrün, glänzend.. Wenn diese Art enthalten eine Kalthaus oder in einer natürlichen Wachstumsbedingungen, beginnen die Pflanzen, auf den rohrtrichterförmigen Blüten, die nur in der Nacht geöffnet zu bilden, haben eine schwefelgelbe Farbe und Duft der Blumen Nelke. In der Innen Gartenbau Chinese Radermacher blüht nicht, weshalb es zu Hause als Zierlaubpflanzen angebaut ist.

Pflege für die Pflanze.

Zimmerpflanzen: Radermacher wohl fühlen bei hellem Umgebungslicht, sondern wächst in einem kleinen Halbschatten. Wächst gut geeignet Westen und Osten Fenster. Aber auf der südlichen Fenster wird die Anlage viel Licht haben, so wird es pritenyat aus Sonnenlicht benötigen. Auf der Nordfenster, kann die Pflanze nicht genug Licht, vor allem im Winter, in diesem Zeitraum die Pflanze braucht, um die maximale Lichtintensität. Der Mangel an Licht kann auf die Tatsache, dass die Zwischenräume werden herausgezogen werden, wegen dem, was die Anlage wie ein Weinstock führen. Internode — ein Spalt zwischen benachbarten Paaren von Blättern oder Blättern. Um Verformungen des Kranzes zu vermeiden, muss die Anlage in regelmäßigen Abständen, um Licht, das die Beleuchtung war nicht einseitig drehbar.

In der Wachstumsperiode ist die Temperatur etwa 20-25 sein. Im Winter ist die Anlage besser in kühlen Bedingungen zu halten, aber gleichzeitig sicherstellen, dass die Temperatur nicht unter 14 Grad, die optimale fallen — 16-18 Grad. Das Zimmer, das wächst zunehmend Radermacher Notwendigkeit, Luft, spielt es keine Zugluft zu ermöglichen.

Bewässerung von Pflanzen Radermacher gemacht verteidigt Wasser (achten Sie darauf, weich). Seit dem Frühjahr bis zum Herbst sollte reichlich bewässert werden. Mit dem Beginn des Herbstes reduzieren Bewässerung im Winter Bewässerung sollte moderat sein (besser bewässert alle 2 Tage, nachdem die Oberflächenschicht der Erde trocknet). Das Land sollte nicht trocken sein, sollte es immer feucht sein, aber Staunässe Pflanze verträgt schlecht.

Radermacher kann in den Raum mit trockener Luft wachsen, genießt dennoch hoher Luftfeuchtigkeit. Luftfeuchtigkeit kann durch regelmäßige Besprühen mit Wasser beibehalten oder setzen Sie den Behälter auf einer Palette, die auf nassen Kies oder Blähton bestreut. Der Boden des Topfes muss unbedingt über Wasser. Von Zeit zu Zeit können Zimmerpflanzen unter der Dusche und Bad genommen werden.

Füttern Sie die Pflanze sollte im April-September, dh während der aktiven Wachstum und Entwicklung. Düngen ist in einem ausgewogenen Mineraldünger statt (pro 1 Liter Wasser 1-2 g Düngemittel) alle fünfzehn bis zwanzig Tagen haben. Und im Winter wird die Pflanze nicht gefüttert werden müssen, aber nur, wenn es in der 20-Grad-Temperatur enthalten ist.

Radermacher sollten umgehend zu kneifen. Um eine maximale Bestockung Pflanzen Prise geben müssen Endknospen der Triebe.

Radermacher kann in den Frühling, junge Pflanzen jedes Jahr tauchen, und reifen Pflanzen alle zwei oder drei Jahren.

Transplantation erforderlich, wenn das Wurzelsystem hat den gesamten Pot. In diesem Fall wird zum Zeitpunkt der Transplantation werden die Wurzeln abgeschnitten, und die Spitzen der Triebe einzuklemmen. Tauchen sollte eine fruchtbare gut durchlässigen Boden zu nehmen. Pot sollte 2 cm breiter als die vorherige. Sie können die folgende Mischung Land, bestehend aus Torf, Humus und Torf Land (alles vorbei ist 1 Teil), Bodenplane (zwei Teile), und die Zugabe einer kleinen Menge Sand verwenden. Entwässerung auf dem Boden des Topfes notwendigerweise sein.

Radermacher — Pflanzen, die durch Samen, Stecklinge, Saugnäpfe reproduzieren.

Propagiert durch Stecklinge im Mai und Juni, mit der Verwendung der 8-10 cm apikal Triebe. Die Stecklinge für die Verwurzelung in einer Mischung aus Torf und Sand gesetzt (zu gleichen Teilen) oder in den nassen Sand. Dann mit einem transparenten Polyethylen oder Glasgefäß bedeckt. Eine konstante Temperatur sollte etwa 22 bis 25 Grad liegen. Sprühen durchzuführen, wie ein Substrat trocknet. Sollte regelmäßig gelüftet werden.

Vervielfältigung durch Schichtung. Um dies zu tun, muss der Schaft 1-2 cm lange Inzision (Schnitt in der Länge gemacht), die nassen Moos und Cellophan dreht erfolgen. Von Zeit zu Zeit sollte belüftet werden, um das Trocknen des Mooses zu vermeiden. Nach einer Zeit der Kerbe Wurzeln scheinen von der Basis getrennt und in einen Topf (14-16 cm Durchmesser) gesetzt, ist die alte Kopie in der Lage, ihre normale Vegetationsperiode wieder aufzunehmen.

Stämme abgeschnitten, nachdem die Wurzeln füllen den gesamten Raum des Pakets, sonst, wenn die Wurzeln entwickeln schlecht, die Flucht, die von der Mutterpflanze getrennt wurde, für eine lange Zeit wird Wurzeln schlagen oder sogar sterben aufgrund der ungleichen Verhältnis von Grünmasse und Wurzeln.

Mögliche Komplexität.

  • Lichtmangel bewirkt, dass die Blätter beginnen zu vergilben und fallen ab. Blätter fallen von der Unterseite, nach und nach erklimmen.
  • Mit unzureichende Bewässerung, beginnen die Blätter zu sinken. Dann müssen Sie die Anlage, nach dem Turgor wieder wässern.
  • Excess Bewässerung bewirkt, dass die Blätter werden blass und gedemütigt oder Transparenz zu werden. In diesem Fall ist die Anlage nur transplantiert.
  • Schlechte Ernährung oder Mangel an Licht kann schwache Triebe verursachen und lässt wenig langweilig.
  • Von der übermäßig helles Licht und trockener Luft zu trocken Spitzen der Blätter beginnen.
  • Beschädigte: Wollläuse, Blattläuse, Spinnmilben.